Mentalität

Wie leben eigentlich die Schweden? Aus deutscher Sicht fallen uns zumeist besondere Vorteile, aber auch Nachteile auf. Immerhin erscheint das Leben in Schweden als wesentlich lebenswerter, die Arbeit wird besser vergütet und die Kinderbetreuung ist hervorragend. Doch spiegeln diese Aussagen die Realität wider oder erhältst Du aus den Medien nicht teils eine voreingenommene Sicht? In dieser Rubrik möchten wir Dir die schwedische Gesellschaft und Kultur ein wenig näherbringen.

Schweden sind gesellig

Dass diese Auffassung der Wahrheit entspricht, wirst Du rasch nach Deiner Ankunft in Schweden merken. Sei es in den Gaststätten oder auch auf Volksfesten. Die Schweden mögen es, gemeinsam zu feiern, zusammenzusitzen und sich auszutauschen. Ihre lange Kultur und die Vielzahl der Festlichkeiten kommen dieser Neigung natürlich zugute. Denn gemeinsam tanzen oder singen bringt Menschen schlichtweg nahe und hilft durchaus, Touristen oder Einwanderer in der Mitte aufzunehmen.

Getränke lockern die Zunge

Tief in der schwedischen Kultur ist die Liebe zum Alkohol verankert. Dies könnte durchaus davon herrühren, dass bereits die Wikinger liebend gerne ihre Hörner mit Honigbier und allerlei anderen gegorenen Köstlichkeiten füllten. Ein anderer Grund mag sein, dass im Winter die Nächte besonders lang und kalt sind. Wie dem auch sei, kehrst Du in eine schwedische Wirtschaft ein, wirst auch Du schnell die alkoholischen Köstlichkeiten kennenlernen und Deinen Tischgefährten mit einem lebhaften Skål zuprosten.

Der Schwede und seine Kaffeepause (fika)

Schwedische Gewerkschaften

Die ersten Gewerkschaftsvereine in Schweden wurden nach dem britischen und dem deutschen Vorbild 1870 gegründet. Nach der Streikwelle 1880 in Norrland, die gewaltsam vom Militär niedergeschlagen wurde, war der Durchbruch für eine einheitliche Organisation gekommen. In...

Der Schwede und seine Kaffeepause (fika)

Sozialsystem

Hier erfahrt ihr interessante Fakten über das Sozialsystem in Schweden, z.B. über Kinderbetreuung und Elternversicherung. Maxtaxa på dagis In Schweden werden sehr viele Kinder vor der Einschulung in der Krippe und im Kindergarten betreut. Krippe und Kindergarten nennt...

Der Schwede und seine Kaffeepause (fika)

Alltag in Schweden

Alltag in Schweden Buchtipp: Alltag in Schweden "Sicherer kann niemand sein als wir, die wir im Jahr 2007 in Schweden wohnen. Das sicherste Land der Welt. Das lagom-Land, das sich um seine Einwohner von der Wiege bis zur Bahre sorgt, das ein Amt, eine staatliche oder...

App-Restaurant Pinchos kommt nach Berlin

App-Restaurant Pinchos kommt nach Berlin

Die schwedische Restaurantkette "Pinchos" wagt den Schritt ins Ausland. Erste Station ist Berlin Charlottenburg, wo dieser Tage "Pinchos Nation" die Tore aufschlug. Das Besondere daran ist das Gastro-Konzept, bei dem man ohne Servicepersonal auskommt: Bestellt und...

Der Schwede und seine Kaffeepause (fika)

Das schwedische Steuersystem

Die schwedischen Steuern sind verhältnismäßig hoch, wobei man jedoch bedenken muss, dass ein großer Teil davon den Bürgern in Form von Transfer- und öffentlichen Dienstleistungen wieder zugute kommt. Es werden relativ hohe Sozialleistungen gezahlt und Ersatzzahlungen...

Prost auf Schwedisch: Skål

Prost auf Schwedisch: Skål

Wer kennt sie nicht, die berühmte Ikea-Werbung zum Midsommar-Schlussverkauf, bei der zum Schluss der Hering im Bierglas landet. Dort haben wir den wichtigen Zuruf zum gemeinsamen Trinken gelernt: Skål, das Pendant zum deutschen Prost. Ausgesprochen wird das A mit dem...

Der Schwede und seine Kaffeepause (fika)

Als Kind in Schweden

Hejsan, ich bin Oskar, 8 Jahre alt und wohne in Schweden, genauer in einer kleinen Stadt mitten in Småland. Die erste Zeit nach meiner Geburt war ich bei Mama zu Hause. Nach wenigen Monaten, als sie dann wieder arbeiten ging, blieb Papa zwei Monate bei mir. Dann kam...