Schweden TV Tipps

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch online Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

bis Dienstag, 07.02., täglich, 18:00 – 18:10 Uhr, kika

Pettersson und Findus (Zeichentrickserie, 1999 nach Sven Nordquist)

Montag, 06.02., 01:55 – 02:40 Uhr, NDR

Hanseblick (Magazin): Blauer Himmel, rote Häuschen und Eis bis zum Horizont. In Mittelschweden frieren die Seen im Winter noch verlässlich zu, sodass auch immer mehr Menschen aus Deutschland und den Niederlanden zum Schlittschuhlaufen nach Schweden reisen. „Hanseblick“-Reporter Thilo Tautz hat sich einer kleinen Gruppe schwedischer Eisläufer angeschlossen, gemeinsam sind sie drei Tage lang auf dem Mälaren unterwegs, einem der größten Seen des Landes. Gelaufen wird mit speziellen Wanderschlittschuhen, die lange, flexible Kufen haben. Große Tagesausflüge von 60, 70 Kilometern sind damit kein Problem.

Montag, 06.02., 02:00 – 03:30 Uhr, ZDF

Anne Holt – Der Mörder in uns (Krimiserie, SE 2018): Die Psychologin Johanne Vik kann das Versteck ausfindig machen, in das die amerikanische Präsidentin Helen Tyler gebracht wurde: eine abgelegene ehemalige Zementfabrik nahe Sorunda. Die Präsidentin ist am Leben, benötigt aber dringend ärztliche Hilfe: Durch eine Verletzung hat sie sich infiziert – es bleibt nur noch wenig Zeit, die lebensbedrohende Blutvergiftung zu behandeln. Doch die Präsidentin weigert sich, das Versteck zu verlassen…

Montag, 06.02., 14:05 – 15:00 Uhr, Servus TV

Aufgedeckt – Rätsel der Geschichte – Das Geheimnis von Sandby Borg (Geschichtsdokumentation): Der grausame Fund von 30 ermordeten Siedlungsbewohnern auf einer schwedischen Insel decken einen 1.500 Jahre alten Kriminalfall auf. Wer waren die Opfer? Wer die Täter? Moderne Archäologie mit neuesten Methoden geben Antworten auf diese Fragen: Vermutlich war es ein Machtkampf zwischen Krieger-Stämmen, der letztendlich zum Aufstieg der Wikinger führen wird. (Wdh.: Dienstag, 7.2., 05:15 – 06:10 Uhr)

Montag, 06.02., 16:15 – 17:00 Uhr, 3sat

Wildes Skandinavien – Schweden (Dokumentation): Schweden, das Land der Elche, erstreckt sich zwischen Norwegen und Finnland. Im Norden des Landes, in den Hochlagen des Sarek-Nationalparks, liegt oft sechs Monate im Jahr Schnee. Schwedens Seen sind im Frühjahr noch vereist, wenn die Singschwäne ihre Brutreviere besetzen. Vogelarten wie der Bartkauz haben sich der Umgebung angepasst. Er hört sogar unter der Schneedecke eine Wühlmaus. Zeitlupenbilder zeigen, wie die große Eule jagt. Kommen sich zwei Pärchen ins Gehege, kann das zu ernsthaften Auseinandersetzungen führen: Konkurrierende Männchen gehen aufeinander los und beißen sich, angefeuert von ihren Weibchen. Auch bei den Birkhühnern geht es zur Balz im Frühjahr um alles. (Wdh.: Dienstag, 7.2., 10:20 – 11:05 Uhr)

Montag, 06.02., 17:45 – 18:30 Uhr, 3sat

mare tv (Magazin): Wer das ganze Jahr über in der schönen, aber auch kargen Felslandschaft der schwedischen Westschären lebt, der muss sich schon etwas einfallen lassen, um dort überleben zu können. Auf Käringön, einer kleinen Insel im Skagerrak, hat ein umtriebiger Hotelbesitzer sein Schwimmbad in ein Übungszentrum für Offshore-Arbeiter verwandelt. In Abgeschiedenheit trainieren die Männer, wie man unter Wasser aus einem abgestürzten Helikopter entkommt. Ola Dahlman dagegen hat einen Felsen, auf dem er die fantastischsten Produkte aus Algen entwickelt: Algensalz, -knäckebrot und sogar -bier. An seiner Wäschespinne trocknet Tang. Kristofer Olsson betreibt einen ungewöhnlichen Sport auf den Westschären: Mit seinem Vater Peter trainiert er für die „Nordische Meisterschaft im Austernöffnen“. Das jährliche Ereignis hat sich zu einem der weltweit größten Wettbewerbe im Austernknacken entwickelt.

Mittwoch, 08.02., 10:00 – 10:30 Uhr, HR

Im Bann des Polarlichts (Dokumentation): Im Winterhalbjahr flimmert „Aurora Borealis“, das Polarlicht, nachts über den Horizont. Sonnenstürme, die ihre Energie auf die Erde schicken, sorgen für das faszinierende Phänomen. Hoch im Norden Europas zieht das Naturschauspiel die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann. Die Ureinwohner, die Sami, hielten das Nordlicht für ein schlechtes Zeichen. In ihren Zelten wurde nur leise geredet, wenn das Polarlicht zu sehen war. Bis heute hält sich die Sitte unter den Sami, über das Polarlicht erst zu sprechen, wenn es wieder dunkel geworden ist.

Mittwoch, 08.02., 13:05 – 14:03 Uhr, Servus TV

Ein Sommer in den Schären – Mehr Schweden geht nicht (Dokumentation): Die Stockholmer Schären umfassen mehr als 30.000 Inseln und Eilande. Diese Welt beginnt nur wenige Kilometer vom Stockholmer Stadtzentrum entfernt, zieht sich weit hinaus in die Ostsee und hat viel von ihrem ursprünglichen Charme behalten. Denn die meisten der Inseln lassen sich nur mit dem Boot erreichen.

Mittwoch, 08.02., 22:00 – 23:55 Uhr, Tele 5

The Evil next door (Spielfilm, SE 2020): Fredrik ist beruflich viel unterwegs und nur selten zuhause. Daher verbringen sein kleiner Sohn Lukas und Fredriks Freundin Shirin viel Zeit zu zweit. Doch bereits kurz nach dem Einzug der Patchworkfamilie in ihre neue Doppelhaushälfte häufen sich seltsame Vorkommnisse: Auf dem Dachboden sind Geräusche zu hören, und Lukas berichtet von einem rätselhaften Nachbarsjungen, der seit Jahren spurlos verschwunden ist! Als Shirin beginnt selbst nachzuforschen, macht sie in dem leerstehenden Haus nebenan eine verstörende Entdeckung… (Wdh.: Freitag, 10.2., 02:15 – 03:10 Uhr)

Mittwoch, 08.02., 22:25 – 23:10 Uhr, 3sat

Thin Ice – Trauer um die Toten (Thrillerserie, SE 2020): Die Cyberangriffe und die Verleumdungskampagne gegen Elsa eskalieren, und die Gültigkeit der Adoption ihrer Kinder wird in den schwedischen Medien infrage gestellt. Inzwischen wird das Massengrab in Scoresbysund geöffnet, und die Leichen werden identifiziert. Die Belastung ist zu groß für Liv, sie kommt ins Krankenhaus. Ville Berger, Eigentümer des Schiffs, lädt die Familien der vermissten Besatzung nach Tasiilaq ein. Als Elsa die Trauer der Familien bei der Identifizierung der Leichen miterlebt, beschließt sie, von ihrem Amt als Ministerin zurückzutreten. Ihre Mission beim Arktischen Rat in Tasiilaq soll sie aber vorher noch beenden.

Donnerstag, 09.02., 04:25 – 05:15 Uhr, Servus TV

Auf legendären Routen – Trans-Lappland (Dokumentation): Die Route dieser Episode ist die „Straße ohne Nacht“ – eine 3200 Kilometer lange Strecke quer durch Lappland, quer durch den nördlichen Polarkreis. Auf dem slalomähnlichen Weg entlang der Küste der Barentssee, dann Richtung Süden durch die Schwedischen Alpen und wieder zurück an die Ostseeküste bei Sundsvall gibt es jede Menge Geschichten zu entdecken.

Freitag, 10.02., 03:55 – 04:35 Uhr, WELT

Die Schlammschlacht – Enduro Extrem in Schweden (Dokumentation): Einmal im Jahr wird die ruhige schwedische Ostseeinsel Gotland zum Schauplatz und Austragungsort des härtesten Motorradrennens der Welt. Die Sieger des „Grand Gotland National“ bekommen einen lebenslangen Legendenstatus. Der Grund dafür ist nicht nur der hohe Schwierigkeitsgrad der 22 Kilometer langen Strecke, sondern auch die Tatsache, dass alle 2.500 Rennfahrer gleichzeitig starten. Die Reportage begleitet vier deutsche Teilnehmer bei ihrem Kampf um den heiß begehrten Titel.

Freitag, 10.02., 23:50 – 01:20 Uhr, ARD

Kommissar Wallander – Mordbrenner (Krimi, SE 2013 nach Henning Mankell): Der gefürchtete Brandstifter Tommy kehrt nach verbüßter Haftstrafe in seine Heimatstadt Linby zurück. Kurz darauf steht ein Bauernhof in Flammen, auch ein Kiosk brennt nieder. Niemand zweifelt daran, dass der Feuerteufel erneut sein Unwesen treibt. Nur Wallander glaubt nicht an die Rückfälligkeit des Jungen, doch seine immer gravierender werdenden Gedächtnislücken erschweren ihm die Arbeit. (Wdh.: Samstag, 11.2., 03:00 – 04:30 Uhr)

Samstag, 11.02., 03:40 – 06:30 Uhr, WDR

Thin Ice – Folgen 1-4 (Thrillerserie, SE 2020): Elsa Engström, die Außenministerin Schwedens, reist nach Tasiilaq, Grönland, zu einem Treffen des Arktischen Rates, um einen Vertrag über das Verbot von Ölbohrungen in der Arktis vorzuschlagen. In ihrer Funktion als Bevollmächtigte schickt sie einen ihrer Berater, VIKTOR, an Bord eines schwedischen Ölexplorationsschiffes, doch während seines Besuchs wird das Schiff angegriffen und er als Geisel genommen. Seine schwangere Frau, LIV, eine schwedische Geheimdienstmitarbeiterin, muss nun nach Grönland reisen, um Viktor zu finden, während der Arktische Rat über die quälende Frage nachdenkt: Wurde der Angriff nur inszeniert, um Elsas Vertrag zu untergraben?

Samstag, 11.02., 22:45 – 00:15 Uhr, MDR

Kommissar Wallander – Die Schuld (Krimiserie, SE 2009 nach Henning Mankell): In Ystad ist ein Junge spurlos verschwunden. Der Verdacht fällt auf einen kürzlich aus der Haft entlassen Pädophilen. Er hat in der Öffentlichkeit fortan keine ruhige Minute mehr. Erst der Fund der Kinderleiche und die Ergebnisse der Gerichtsmedizin lenken die polizeilichen Nachforschungen auf das familiäre Umfeld des toten Jungen.

Samstag, 11.02., 23:15 – 00:45 Uhr, NDR

Kommissar Wallander – Die Brandmauer (Krimiserie, SE 2008 nach Henning Mankell): Die 17-jährige Sonja Hokberg hat zusammen mit einer Freundin den Taxifahrer Johan Lundberg erschlagen. Im Verhör zeigt sie nicht die geringste Reue und gibt an, sie habe Geld gebraucht. Doch die erbeutete Summe ist lächerlich, außerdem sind Sonjas Eltern wohlhabend. Wallander findet heraus, dass die junge Frau späte Rache übte: Lundbergs Sohn hatte sie vor zwei Jahren vergewaltigt, konnte aber nicht belangt werden, weil sein Vater ihm ein Alibi verschaffte. Dann gelingt es Sonja zu allem Übel auch noch, auf rätselhafte Art aus der bestens gesicherten Zelle der Untersuchungshaft zu fliehen.

Sonntag, 12.02., 01:30 – 04:20 Uhr, WDR

Thin Ice – Folgen 5-8 (Thrillerserie, SE 2020): Die Cyberangriffe und die Verleumdungskampagne gegen Elsa eskalieren, und die Gültigkeit der Adoption ihrer Kinder wird in den schwedischen Medien in Frage gestellt. Inzwischen wird das Massengrab in Scoresbysund geöffnet und die Leichen identifiziert. Die Belastung ist zu groß für Liv und sie wird ins Krankenhaus eingeliefert. Ville Berger, der Eigentümer des Schiffes, ist nach Tasiilaq gereist und hat die Familien der vermissten Besatzung eingeladen. Als Elsa die Trauer der Familien bei der Identifizierung der Leichen miterlebt, beschließt sie, von ihrem Amt als Ministerin zurückzutreten. Ihre Mission beim Arktischen Rat in Tasiilaq soll sie aber vorher noch beenden.

Sonntag, 12.02., 15:50 – 17:20 Uhr, 3sat

Traumreise Götakanal – Mit dem Schiff durch Schweden (Reportage): Mit dem Schiff quer durch Schweden – von Göteborg nach Stockholm. Das ist für viele ein Traum. Der Wasserweg von etwas mehr als 600 Kilometern verbindet die beiden größten Städte des Landes. Der Göta-Kanal macht rund 190 Kilometer der Strecke aus, von Sjötorp nach Mem. Auf einem der alten Kanaldampfer begleitet das Filmteam Passagiere und Crew an Bord der „M/S Juno“ an vier Tagen und drei hellen Nächten durch den schwedischen Sommer. (Wdh.: Montag, 13.2., 02:00 – 03:30 Uhr)

Sonntag, 12.02., 22:00 – 23:00 Uhr, Sport 1

Motorsport – Highlights Rallye Sweden (Sport): Die zweite Station der FIA World Rally Championship findet an diesem Wochenende in Schweden statt. Bei winterlichen Bedingungen geht es durch die abgelegenen Wälder Nordschwedens. Spikes an den Reifen sorgen auf Schnee und Eis für den nötigen Grip.

Montag, 13.02., 01:50 – 02:45 Uhr, WDR

Rockpalast – Nestor/Schweden (Konzert): Der Legende nach wurde Nestor bereits vor über drei Dekaden von fünf Schulfreunden im schwedischen Falköping gegründet, die seinerzeit aber keine Veröffentlichung zustande brachten. Nun fanden sie sich wieder zusammen, um mit Entschlossenheit ihre alten Rockstar-Träume wieder aufleben zu lassen. Ihr musikalischer Werkzeugkasten scheint dabei aus den Achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts zu stammen: viel AOR und Melodic Rock, ein Hang zur New Wave Of British Heavy Metal. Stilistisch wirkt das auf den ersten Blick nicht epochal, aber Nestor haben ein mehr als außergewöhnliches Hit-Gespür.

Dienstag, 14.02., 12:45 – 13:30 Uhr, arte

Stadt Land Kunst (Magazin): Thema u.a. Schweden: Wohlstand aus dem Eis.

Mittwoch, 15.02., 04:30 – 04:45 Uhr, SWR

Eisenbahn-Romantik – Zug 150 – Eisenbahnen in Schweden (Reportage): In dieser Sendung berichten wir über das größte Eisenbahnfest in Schweden. Vor 150 Jahren fuhr hier die erste Eisenbahn. – Die größte Jubiläums-Veranstaltung richtet das Schwedische Eisenbahn-Museum Gävle, Region Gästrikland, aus. Neue und alte Züge sind das Motto der riesigen Bahn-Party.

Mittwoch, 15.02., 22:25 – 23:10 Uhr, 3sat

Thin Ice – Folge 6 (Thrillerserie, SE 2020): Elsa erhält eine Lösegeldforderung von den Entführern, die damit drohen, Viktor hinzurichten, wenn sie den Vertrag nicht aufhebt. Stattdessen macht sie die Drohung öffentlich. Damit setzt sie Viktors Leben aufs Spiel. Der Rat ist empört, und Russland wird aus dem Rat ausgeschlossen. Elsa erhält endlich die Unterstützung, die sie braucht. Währenddessen entdecken Liv und Enok Hinweise, die auf Russlands Unschuld hindeuten. Doch bevor sie diese prüfen können, wird Enok wegen Vorenthaltung von Beweisen suspendiert, und Liv wird wegen Erschöpfung zurück nach Schweden beordert. Trotz aller Widerstände folgen Liv und Enok der Spur, die sie nach Eskimonæs, weit nördlich von Tasiilaq, führt.

Sonntag, 12.02., 06:30 – 06:40 Uhr, ZDF

Pettersson und Findus – Die Hühnerfeder-Wohlfühl-Maschine (Zeichentrickserie, SE 2006): Findus verspricht den Hühnern großspurig, ihnen eine Maschine zur Federpflege zu bauen. Er gibt diese schwierige Tüftelei dann aber an den handwerklich geschickteren Pettersson weiter. Der vergisst allerdings leider den Auftrag. Als die Hühner am nächsten Tag freudig die fertige Maschine erwarten und ihnen nichts präsentiert wird, sind sie tief enttäuscht. Der alte Mann und sein Kater erfahren nun, was es heißt, ein Versprechen nicht zu halten