Schweden TV Tipps

Schweden Reisetagebuch

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch online Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

 

Sonntag, 22.05., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Liebe verjährt nicht (Spielfilm, 2020): Maren will in der Bretagne eine Surfschule eröffnen. Zuvor überwindet sie sich, nun doch zur Silberhochzeit ihrer Eltern zu fahren. Doch sie ahnt nicht, was sie mit ihrem Geschenk lostritt. Ihre Mutter Anna und Schwester Nelli freuen sich sehr über Marens Besuch. Nur Vater Adam ist unfreundlich wie immer. Gut dass ihr Ex-Mitschüler Lennart ebenfalls zu Besuch in der Heimat ist. Marens Geschenk, ein Bild von einem Trödler, wirft jedoch große Fragen auf. Das Bild zeigt das Porträt einer Frau, die ihrer Mutter Anna unglaublich ähnlich sieht.

Sonntag, 22.05., 22:15 – 23:45 Uhr, ZDF

Mord im Mittsommer – Gefährliche Verbindungen (Krimiserie, S 2020): Alexander Gullmar, der Neue in der Polizeistation Nacka, versucht, Vincent, einen jungen Dealer, dranzukriegen. Doch aus Mangel an Beweisen muss er ihn wieder laufen lassen. In der letzten Zeit werden der Polizei gehäuft Todesfälle gemeldet, die durch ein scheinbar neues chemisches Rauschmittel verursacht wurden. Als Noras Tochter Anna nach einer Party spurlos verschwindet, bittet sie Alexander um Hilfe. (Wdh.: Montag, 23.5., 00:35 – 02:05 Uhr)

Montag, 23.05., 07:20 – 07:50 Uhr, WDR

Ich bin Greta (Dokumentation, S 2020): „Ich bin Greta“ – so beginnt nahezu jede Rede des wohl weltweit bekanntesten Teenagers. Im August 2018 beginnt Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin aus Schweden, einen Schulstreik für das Klima. Zunächst von Politikern, Eltern und der Presse belächelt und harsch kritisiert, entstand um sie herum in kürzester Zeit die Welt umspannende Jugendbewegung „Fridays for Future“. Greta, ein ruhiges Mädchen mit Asperger-Syndrom, ist heute eine weltberühmte Aktivistin. Der Film portraitiert sie aus unmittelbarer Nähe mit einzigartigem privaten Material. Er begleitet sie vom ersten Tag ihres Schulstreiks bis zu ihrer spektakulären Schiffsreise zum UN-Klimagipfel nach New York. (Wdh.: Montag, 30.5., 07:20 – 07:50 Uhr)

Mittwoch, 25.05., 14:40 – 15:10 Uhr, SWR

Eisenbahnromantik in Schweden – Bahnen, Gruben, Einsamkeit (Magazin): Es ist eine Eisenbahnstrecke, die auf einer Länge von knapp 1.300 Kilometern das grüne Herz Schwedens erschließt: die berühmte Inlandsbahn. Die Strecke feierte 2007 ihren runden Geburtstag: Im Frühjahr 1907 erfolgte der Spatenstich für diese Verbindung durch die endlosen Wälder Schwedens. Eine Eisenbahn mitten in der Einsamkeit, nur durch vereinzelte Halte in Ortschaften unterbrochen. Die wohl bedeutendste Firma in Schwedens Norden ist die Minengesellschaft LKAB mit riesigen Eisenerzgruben in Kiruna und Gällivare. Lebensader der Firma ist die Erzbahn mit den beiden Häfen Lulea an der Ostsee und Narvik an der Nordsee. Jedes Jahr sind hier mehr als 7.000 Güterzüge unterwegs. (Wdh.: Freitag, 27.5., 09:15 – 09:45 Uhr)

Donnerstag, 26.05., 00:05 – 00:35 Uhr, HR

Gösta – Teil 11 (Serie, S 2019): Gösta hat auf der Terrasse vor seiner Blockhütte geschlafen. In seinem Bett liegen nämlich seine wiedervereinten Eltern , total erschöpft von ihrer gemeinsamen Liebesnacht. Im anderen Zimmer übernachtet Göstas ehemalige Patientin Saga und auf der Matratze in der Küche umarmt seine Ex-Freundin Melissa seinen Kumpel Jonas. Gösta fühlt sich hintergangen. Im Alleingang beschließt sein Vater Tomas, etwas Platz in der Hütte zu schaffen und setzt Flüchtling Hussein im Nirgendwo im Wald aus… (Wdh.: Freitag, 27.5., 04:25 – 04:55 Uhr)

Donnerstag, 26.05., 01:40 – 03:10 Uhr, arte

Mord im Mittsommer – Im Namen der Wahrheit (Krimiserie, S 2018): Simon, Noras Sohn, geht für eine Woche ins Segelcamp auf Knarrholmen, eine kleine Insel, die Sandhamn genau gegenüberliegt. Auch Benjamin, ein schüchterner Junge, ist dort. Er wurde von seinem Vater Christian dorthin gebracht, damit er ein größeres Selbstbewusstsein bekommt. Doch leider gibt es im Camp zu wenig Aufsichtspersonal. Zwei größere Jungs, Samuel und Sebbe, hänseln und mobben Benjamin. Es wird Tag für Tag schlimmer. Eines Morgens ist Benjamin verschwunden… (Wdh.: Freitag, 27.5., 14:15 – 16:00 Uhr)

Donnerstag, 26.05., 10:30 – 11:00 Uhr, n-tv

PS – Reportage – Elektrisch oder Wasserstoff? (Reportage): Ein Wasserstoff-getriebener Toyota Mirai und ein brandneuer elektrischer Volvo C40 Recharge gehen auf die Reise. Über Dänemark nach Schweden, Stockholm und weiter nach Umeå zur nördlichsten Wasserstoff-Tankstelle Europas. Von da ist es nur noch ein Katzensprung zum endgültigen Ziel Skellefteå, wo derzeit Europas größte Fabrik für PKW-Batterien entsteht, betrieben ausschließlich mit Grünstrom.

Donnerstag, 26.05., 12:25 – 13:55 Uhr, ZDF neo

Ferien auf Saltkrokan (Spielfilm, S 1962 nach Astrid Lindgren): Im Mittelpunkt des Filmes steht das Alltagsleben der jungen Bewohner von der Insel Saltkrokan und ganz besonders das von Tjorven. Dieses aufgeweckte und verschmitzte Mädchen ist zu allerhand Streichen aufgelegt. Jedes Jahr kommen zahlreiche Sommergäste auf die Insel. Dies führt manchmal zu Komplikationen, häufig jedoch zu gemeinsamen Abenteuern.

Donnerstag, 26.05., 13:55 – 15:25 Uhr, ZDF neo

Karlsson auf dem Dach (Spielfilm, S 1974 nach Astrid Lindgren): Lillebror wohnt mit seinen Eltern und den Geschwistern in Stockholm. Manchmal fühlt er sich etwas einsam. Aber von dem Tag an, an dem er Herrn Karlsson trifft, kennt er keine Langeweile mehr. Herr Karlsson ist in jeder Hinsicht ein außergewöhnlicher Mensch: klein, selbstbewusst und sehr eigenwillig. Er wohnt auf dem Dach von Lillebrors Haus in einem kleinen Häuschen direkt hinter dem Schornstein. Und mit Hilfe eines kleinen Motors kann er sogar fliegen. Lillebror und Karlsson werden dicke Freunde.

Donnerstag, 26.05., 13:55 – 15:25 Uhr, ZDF neo

Wir Kinder aus Bullerbü (Spielfilm, S 1986 nach Astrid Lindgren): Die Schule ist dann besonders schön, wenn gerade die Sommerferien beginnen. Man kann zum Schwimmen gehen, sich in der Mühle vom alten Johan schauerliche Geschichten erzählen lassen oder auf einer „einsamen“ Insel Seeräuber spielen. Langeweile kommt also bei den Jungs Lasse, Bosse und Ole und den Mädchen Lisa, Britta und Inga nie auf, zumal es da auch noch die kleine Kerstin gibt, die immer für besondere Aufregung sorgt.

Donnerstag, 26.05., 16:50 – 18:15 Uhr, ZDF neo

Neues von uns Kindern aus Bullerbü (Spielfilm, S 1987 nach Astrid Lindgren): Schneller als gedacht ist der Winter da und die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest beginnen: Plätzchen müssen gebacken, Würste und Schinken hergestellt und Geschenke gebastelt werden. Und dann heißt es, den Weihnachtsbaum zu schlagen und zu schmücken. Doch da stört ein Unglück die Idylle. Beim Eislaufen bricht Bosse durchs dünne Eis, und nur der wagemutige Einsatz der Kinder rettet ihm das Leben. Nun können sie ein fröhliches Fest feiern. Die Zeit vergeht weiter wie im Flug mit allerlei aufregenden Abenteuern, lustigen Streichen und neuen Erlebnissen für die Kinder von Bullerbü.

Donnerstag, 26.05., 18:15 – 20:15 Uhr, ZDF neo

Ronja, die Räubertochter (Spielfilm, S/N 1984 nach Astrid Lindgren): Zwei verfeindete Räuberbanden teilen sich eine Burg, die in einer ereignisreichen Gewitternacht zerstört wurde. In jener Nacht wurden Ronja, die Tochter von Räuberhäuptling Mattis, und Birk, der Sohn des verfeindeten Räuberhäuptlings Borka, geboren. Ronja wächst behütet bei der wilden Räuberbande auf. Mit ihr unternimmt sie Touren durch den Wald. Mit 10 Jahren wird sie von ihrem Vater allein auf Erkundungstour geschickt. Ronja fühlt sich wohl in ihrem Wald, von dem sie annahm, dass dort keine anderen Kinder leben. Doch sie trifft dort eines Tages Birk. Anfangs pflegen die beiden die Tradition der Feindschaft, nach und nach entwickelt sich jedoch eine Freundschaft zwischen beiden.

Freitag, 27.05., 01:50 – 03:15 Uhr, ZDF neo

Ferien auf Saltkrokan – Der verwunschene Prinz (Jugendfilm, S 1964 nach Astrid Lindgren): Ist Rabe Kalle Schwarzrock ein verwunschener Prinz? Eigentlich sind das ja nur Frösche. Stina und Tjorven fangen einen Frosch für Malin. Sie soll ihn küssen, aber Malin denkt nicht daran. Da steht plötzlich wirklich ein Prinz vor ihr. Es ist der Tierhändler Peter Malm, den es auf die kleine Insel Saltkrokan verschlagen hat. Doch als Peter eine hohe Summe für Tjorvens Seehund Moses bietet, zweifeln die Mädchen an ihrer Idee mit dem Fröscheküssen.

Freitag, 27.05., 03:15 – 04:45 Uhr, ZDF neo

Ferien auf Saltkrokan – Das Trollkind (Jugendfilm, S 1965 nach Astrid Lindgren): Malin und Peter haben geheiratet und Tochter Skrollan bekommen, die alles auf den Kopf stellt. Melker widmet sich mit großem Eifer der Erziehung seines wilden, ausgelassenen Enkelkindes. Zu seinem Entsetzen verschwindet das kleine Mädchen ab und zu. Dann müssen Tjorven, Stina und Bernhardiner Bootsmann bei der Suche helfen. Dabei geht Stina etwas zu weit: Sie bringt Skrollan in den Wald, denn sie glaubt, die Kleine sei ein Trollkind. Als Malin aus der Stadt zurückkommt, muss sie erfahren, dass ihre kleine Tochter verschwunden ist. Aber diesmal handeln Melker, Tjorven, Pelle und Bootsmann schnell.

Freitag, 27.05., 04:45 – 06:15 Uhr, ZDF neo

Ferien auf Saltkrokan – Die Seeräuber (Jugendfilm, S 1966 nach Astrid Lindgren): Onkel Melker liebt es zu spielen und ist überzeugt, dass das jeder ab und zu tun sollte. Als ihn Pelle eines Tages bittet, den ganzen Tag mit ihm zu spielen, ist Melker sofort bereit. Er nimmt die Kinder und fast alle Erwachsenen Saltkrokans mit zur „Toten-Bucht“. Als zwei Piratenbanden kämpfen sie gegeneinander um den bekannten Mysak-Diamanten. Bis die Fetzen fliegen und das alte Segelschiff „Albertina“ erwacht und in den Fugen kracht. Onkel Melker wird von einem blutrünstigen Tigerhai – sonst Tjorven genannt – gründlich kielgeholt. Und am Ende gibt es keinen, der noch etwas Trockenes am Leibe hat.

Samstag, 28.05., 13:30 – 14:50 Uhr, kika

Vater hoch Vier – Zurück zur Natur (Spielfilm, DK/S 2011): Für Pa und seine Familie geht es in den Outdoor-Urlaub nach Schweden. Anlass ist der Geburtstag von Pas Cousine Annika, Besitzerin eines Naturparkes. Auch Onkel Anders, der sich in sein altes Pfadfinderhemd geworfen hat, ist mit von der Partie. Was als netter Familienausflug geplant war, entwickelt sich dann aber zu einem richtigen Abenteuer.

Samstag, 28.05., 23:15 – 00:40 Uhr, HR

Irene Huss, Kripo Göteborg – Feuertanz (Krimiserie, S 2008): Irene Huss und ihre Kollegen ermitteln wegen einer Reihe mysteriöser Brandstiftungen, die ein seltsames Muster aufweisen: Der pyromanische Täter zündelt immer wieder an Gebäuden mit der Hausnummer Neun. Nun hat es das erste Todesopfer gegeben. Irene erinnert sich an ihren allerersten Fall, bei dem sie vor 15 Jahren ein junges Mädchen der Brandstiftung verdächtigte, ihm aber nie etwas nachweisen konnte. Noch ehe sie den Staub von den alten Akten entfernen kann, muss die Kommissarin einen weiteren Mord aufklären. Ingrid Eriksson, Mitglied einer sektiererischen Inselgemeinde, wurde in ihrer Wohnung brutal erstochen. (Wdh.: Sonntag, 29.5., 03:10 – 04:35 Uhr)

Samstag, 28.05., 23:30 – 00:55 Uhr, NDR

Maria Wern, Kripo Gotland – Und die Götter schweigen (Krimiserie, S 2010): Nach dem Tod ihres Mannes ließ Kriminalinspektorin Maria Wern sich auf die Insel Gotland versetzen, wo die Polizei sich normalerweise nur mit Ladendiebstahl und Trunkenheit am Steuer befasst. Zeit zum Kraft tanken bleibt ihr nicht, denn in der Nacht zur Sonnenwendfeier schockt ein bestialischer Mord die Bewohner von Visby. Ein 57-jähriger Elektriker, nach seinem privaten Telefonbuch ein umtriebiger Frauenheld, wurde mit einem Speer durchbohrt und an einem Baum aufgehängt. Um ihn herum baumeln neun geschlachtete Tiere. Der Täter kopierte offenbar einen neun Jahre zurückliegenden Ritualmord.

Sonntag, 29.05., 05:30 – 06:15 Uhr, ZDF info

Ermittler! – Schwarzes Schweden (Reportage): März 2008 im schwedischen Arboga: Eine junge Mutter wird vor ihrer Haustür angegriffen. Sie überlebt, doch ihre beiden Kinder werden getötet. Die Spuren zum Täter führen nach Deutschland. Zwei weitere Mordfälle beschäftigen die Ermittler in Schweden. Wie der Fall eines deutschen Touristen, der nach einem Dorffest als vermisst gemeldet wird, oder das mysteriöse Verschwinden einer 17-Jährigen an der Westküste Schwedens. Wird die Aufklärung gelingen?

Sonntag, 29.05., 13:10 – 14:05 Uhr, WELT

Bullerbü in Deutschland – Ein Schwedenhaus entsteht (Reportage): Es gibt kaum einen Menschen, der nicht davon träumt, eines Tages sein eigenes Haus zu bauen. Doch um diesen Traum zu verwirklichen, sind viel Zeit und Geld nötig. Mit einem skandinavischen Holzhaus lassen sich diese Hürden leicht überwinden. Die sogenannten Schwedenhäuser sind günstig und binnen weniger Monate schlüsselfertig. Die Reportage begleitet Planer und Bauherren bei der Arbeit und zeigt, wie ein Fertighaus im skandinavischen Design entsteht. (Wdh.: 14:00 – 14:55 Uhr, N24 doku / Donnerstag, 2.6., 18:25 – 19:15 Uhr, N24 doku)

Sonntag, 29.05., 22:15 – 23:45 Uhr, ZDF

Mord im Mittsommer – Familiengeheimnisse (Krimiserie, S 2020): „Strömma Cement“ ist ein Familienunternehmen, das von der Matriarchin Eva mit eiserner Hand geführt wird. Als diese erkrankt, soll ihre Tochter Jonna einen wichtigen Verkauf abwickeln. Das führt zu einem Konflikt mit Sebastian, Jonnas Bruder, der als Geschäftsführer der Firma eingesetzt ist. Eva vertraut ihrem Sohn Sebastian aber nicht, da er hohe Spielschulden angehäuft hat. Hinter dem Rücken seiner Familie kontaktiert Sebastian danach den befreundeten Immobilienunternehmer Wilhelm Bauer, um schnell ein großes Geschäft abzuschließen. Kurz darauf wird Bauer auf seinem Anwesen tot aufgefunden… (Wdh.: Montag, 30.5., 01:05 – 02:35 Uhr)

Montag, 30.05., 12:45 – 13:30 Uhr, ZDF info

Mysterien des Mittelalters – Das letzte Gefecht von Visby (Geschichtsdokumentation): Mittsommer 1361: In der Nähe des Städtchens Visby auf der Ostseeinsel Gotland startet der dänische König Waldemar IV. Atterdag einen verheerenden Angriff. Rund 1.800 Bauern werden von seinem 3.000 Mann starken Invasionsheer niedergemetzelt. Mehrere hundert Jahre später wird das Massengrab gefunden, in dem sich die Gefallenen von damals befinden – viele davon noch in ihren Rüstungen. Warum? Mittelalterarchäologe Tim Sutherland macht sich auf nach Skandinavien, um genau dieses Rätsel zu lösen.

Dienstag, 31.05., 03:00 – 04:50 Uhr, ZDF

Der Hypnotiseur (Spielfilm, S 2012): Ein kalter, ungemütlicher Abend in Stockholm: Kriminalkommissar Joona Linna wird per Funk zu einer Turnhalle geordert. Ein Sportlehrer wurde durch zahlreiche Messerstiche ermordet. Als Linna zur Familie des Opfers fährt, erwartet ihn eine schreckliche Überraschung. Auch hier fand ein regelrechtes Blutbad statt, Mutter und Tochter liegen tot im Haus, einzig Sohn Josef hat wie durch ein Wunder schwerverletzt überlebt. Es scheint, als wollte der Täter die gesamte Familie auslöschen. Daher muss die Polizei auch möglichst schnell die älteste Tochter ausfindig machen. Im Wettlauf gegen die Zeit überzeugt Linna den umstrittenen Psychiater Erik Maria Bark den im Koma liegenden Jungen unter Hypnose zum Tathergang zu befragen. Schließlich ist er der einzige Zeuge…

Mittwoch, 01.06., 22:25 – 23:25 Uhr, 3sat

Hanna Svensson – Blutsbande – Folge 1 (Thriller, S 2018): Nach einem Schäferstündchen mit seiner Kollegin Hanna verschwindet der Polizist Sven auf dem Weg zur Arbeit – er wird entführt. Hat die Tat etwas mit seinem aktuellen Fall zu tun? Sven wollte später im Büro eigentlich über seine anonyme Informantin namens Inez sprechen – doch dazu kam es nicht mehr. Gemeinsam mit Björn , einem Kollegen aus Svens Abteilung, begibt sich Hanna auf die Suche nach Sven. Privat hat sie derweil mit dem abgekühlten Verhältnis zu ihrem Sohn Christian (Adam Pålsson) zu kämpfen. Christian musste für zwei Jahre ins Gefängnis, weil Hanna ihn wegen seiner Drogendeals hatte auffliegen lassen.

Donnerstag, 02.06., 00:00 – 00:25 Uhr, HR

Gösta – Teil 12 (Serie, S 2019): Eine Kleinigkeit bringt bei Gösta das Fass zum Überlaufen: Als Jonas – ohne zu fragen – Göstas Hausschuhe anzieht, sind seine Geduld, sein Verständnis und seine Großzügigkeit schlagartig erschöpft. Ohne zu diskutieren, schmeißt Gösta seine gebetenen und ungebetenen Gäste hinaus. Alle, die sich in seiner bescheidenen Blockhütte eingenistet haben, die sich von ihm verköstigen haben lassen und die ihn gnadenlos ausgenutzt haben, müssen jetzt gehen: Göstas neurotische ‘Ex‘-Freundin Melissa , sein Freund Jonas , die ehemalige Patientin Saga , der obdachlose Kleinkriminelle Simon , seine egomanische Mutter und sein exzentrischer Vater Tomas. (Wdh.: Freitag, 3.6., 02:45 – 03:10 Uhr)

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Für PC, Smartphone und Tablet.

Ferienhäuser in Schweden

In der Schwedenstube bieten wir Dir rund 5.000 Ferienhäuser in ganz Schweden in allen Regionen und Preisklassen. Entdecke kleine, urige und kuschelige Stugas für romantische Wochenenden oder verbringe mit Deiner ganzen Familie oder Deinen Freunden einen traumhaften Urlaub in einem ausladenden, großflächigen Ferienhaus. Schau Dich in Ruhe um, sieh Dir die Fotos und die Ausstattung der einzelnen Ferienhäuser an und entscheide Dich dann für Dein Schweden Ferienhaus in Deiner Lieblingsregion.