Schweden TV Tipps

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch Online-Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

Freitag, 24.05., 01:50 – 03:20 Uhr, ARD

Irene Huss, Kripo Göteborg – Im Schutz der Schatten (Krimiserie, SE 2011): Der Fall eines ermordeten Geschäftsmanns bringt Irene Huss auf die Spur eines Motorradklubs, dessen Mitglieder offenbar in Drogenhandel, Glücksspiel und Erpressung verwickelt sind. Allerdings gehen die Biker stets so geschickt vor, dass man ihnen nichts nachweisen kann. Zeugen werden unter Druck gesetzt, wer nicht kooperiert, bezahlt dafür mit seinem Leben.
Dann gerät sogar Irenes Mann mit seinem Restaurant ins Visier der Kriminellen.

Freitag, 24.05., 23:50 – 01:20 Uhr, ARD

Maria Wern, Kripo Gotland – Vergeltung (Krimiserie, SE 2016): Liebeskummer, Schwächeanfälle und Überlastung machen Maria Wern bei den nervenaufreibenden Ermittlungen in rätselhaften Giftmordfällen zu schaffen. Nach der unglücklichen Affäre mit ihrem Kollegen Sebastian bekommt die alleinerziehende Kriminalinspektorin nun auch Probleme mit ihrem Sohn und bei der Arbeit. Hauptdarstellerin Eva Röse zeigt die kämpferische Titelheldin auch von ihrer verletzlichen Seite. (Wdh.: Samstag, 25.5., 03:00 – 04:30 Uhr)

Samstag, 25.05., 19:20 – 20:05 Uhr, WELT

Mega-Konstruktionen – Achtebahn „Valkyria“ in Göteborg (Dokumentation): Im Freizeitpark Liseberg im schwedischen Göteborg steht Valkyria, die höchste und längste Achterbahn Europas. Benannt nach einem Wesen aus der nordischen Mythologie, bietet das Fahrgeschäft seit dem Jahr 2018 Nervenkitzel der Extraklasse. Tausende strömen täglich in den Park, um sich mit mehr als hundert Kilometern pro Stunde 50 Meter in die Höhe katapultieren zu lassen. Die Doku zeigt den Spaß der Besucher und die anspruchsvolle Arbeit der Betreiber, ein sicheres Fahrvergnügen zu ermöglichen.

Samstag, 25.05., 20:15 – 21:45 Uhr, HR

50 Gründe, Südschweden zu lieben (Reportage): In dem Städtchen Vimmerby können Fans von Astrid Lindgren ihr Geburtshaus und Grab besuchen. Hier gibt es Astrid Lindgrens Welt, das größte Freilufttheater Schwedens, wo Pippi Langstrumpf regelmäßig durch die Villa Kunterbunt turnt. Die hübsche Kleinstadt Ystad ist dagegen etwas für Krimifreunde, denn die können hier auf den Spuren von Kommissar Wallander wandeln.
In Kristianstad entsteht in einer Bäckerei eine Spezialität Südschwedens: der Spettekaka. Ein turmähnlicher Kuchen, der bei keiner Hochzeit fehlen darf. Als eine der begehrtesten Adressen sich zu trauen, gilt das Wasserschloss von Kalmar. Die Hafenstadt Kalmar ist auch das Tor zur Insel Öland. Hier verbringt die schwedische Königsfamilie im Palast Solliden ihren Sommerurlaub. Auf Öland steht auch der Lange Jan, der höchste Leuchtturm Schwedens, mitten in einem vogelreichen Naturreservat. (Wdh.: Sonntag, 26.5., 03:55 – 05:25 Uhr)

Samstag, 25.05., 22:00 – 23:30 Uhr, RBB

Jäger – Tödliche Gier – Die Jagd (Krimiserie, SE 2018): Erik Bäckström entlässt sich nach einem Sprengstoffanschlag selbst aus dem Krankenhaus. Der Ex-Polizist möchte auf eigene Faust den vertuschten Mord an dem Bergbau-Experten Johannes Fresk aufdecken und seine Auftraggeber Markus und Karl Lindmark zwingen, sich der Wahrheit zu stellen. Durch die Explosion wurden allerdings die Beweise vernichtet.

Samstag, 25.05., 23:15 – 00:40 Uhr, HR

Kommissar Wallander – Die Zeugin (Krimireihe, SE 2010 nach Henning Mankell): Wallander kümmert sich um ein verstörtes zwölfjähriges Mädchen aus Litauen, das offenbar etwas Schreckliches mit ansehen musste. Das Kind führt den Kommissar zu einer Mülldeponie am Rande von Ystad. Schlecht bezahlte Zeitarbeiter aus Osteuropa arbeiten hier im Akkord an der Fertigstellung einer ökologisch zertifizierten Anlage zur Müllbeseitigung. Der Bauleiter Zoran steckt offenbar unter einer Decke mit dem verbrecherischen Zeitarbeitsvermittler Filip Pasalic, gegen den die Staatsanwältin Katarina Ahlsell gerade den Prozess eröffnet hat. Während der Ermittlungen wird Wallanders Wagen durch die Detonation einer Autobombe zerrissen: Es war nicht der erste Anschlag auf den Kommissar. (Wdh.: Sonntag, 26.5., 02:20 – 03:45 Uhr)

Sonntag, 26.05., 06:50 – 07:15 Uhr, ZDF

Pettersson und Findus – Zirkus / Königlicher Besuch (Zeichentrickserie nach Sven Nordqvist, 2000): Findus ist begeistert, als ein Zirkus im Ort gastiert. Besonders den wilden Tiger will er sehen, denn der sieht ja fast so aus wie er. Eines Tages bricht die große Raubkatze aus dem Käfig aus.Doch der kleine Kater freundet sich mit seinem großen Doppelgänger an. Wären da nur nicht die Hühner, mit denen Findus ständig streitet. Da liegt es doch nahe, den Tiger zu einem fiesen Streich zu überreden, um dem Geflügel einen gehörigen Schrecken einzujagen.

Sonntag, 26.05., 08:35 – 09:55 Uhr, BR

Eva & Adam (Spielfilm, SE 2012): Als Adam nach Göteborg zieht und in eine neue Klasse kommt, lernt er Eva kennen und verliebt sich zum ersten Mal. Was darauf folgt, sind viele komplizierte Gefühle, die Adam noch nie erlebt hat. Es wird ganz schön schwierig, dieses Gefühlschaos wieder zu sortieren.

Montag, 27.05., 01:45 – 03:00 Uhr, WDR

Bonafide / SE auf dem Crossroads-Festival 2024 (Konzert): Bonafide wurde 2006 vom Sänger/Gitarristen Pontus Snibb in Malmö, Südschweden, gegründet. Ihre Mission: Hardrock so zu spielen, wie er gespielt werden sollte – treu seinen Wurzeln im elektrischen Blues und im frühen R&B. Bei Bonafide gibt es keinen Platz für Posen, keine Zugeständnisse und keine Abstriche. Einfach guter, lauter Rock‘n‘Roll. Schon früh in ihrer Karriere spielte die Band unaufhörlich live, spielte sämtliche skandinavischen Festivals und tourte mit Bands wie Deep Purple, Europe, Status Quo, Y&T oder The Quireboys. Und obwohl es Bonafide schon derart lange gibt, wirkt ihr Sound nie aus der Zeit gefallen, sondern zeitlos.

Mittwoch, 29.05., 23:05 – 00:05 Uhr, WELT

Mega Shippers – Die Cargo-Profis (Dokumentation): Ein Rallyewagen ist unterwegs von Monaco ins frostige Nordeuropa. Das Rennauto soll in nur 76 Stunden pünktlich bei einem Rennen in Schweden an den Start gehen. Mega Shipper Mike Stuart sorgt dafür, dass beim Transport alles glattgeht – im wahrsten Sinne. Für den 2.246 Kilometer langen Weg hat der Trucker seinen Laster mit Schneeketten und -schaufeln ausgerüstet, um sich in der skandinavischen Tundra im Ernstfall selbst den Weg freiräumen zu können. (Wdh.: Donnerstag, 30.5., 03:55 – 04:55 Uhr)

Freitag, 31.05., 01:50 – 03:20 Uhr, ARD

Irene Huss, Kripo Göteborg – Hetzjagd auf einen Zeugen (Krimiserie, SE 2011): In einem Hafenbecken findet man die Leiche einer jungen Ausländerin, die den Ehering einer anderen Frau trägt. Irene Huss‘ Ermittlungen ergeben, dass die Tote zu einer Gruppe illegaler Arbeiter gehörte und offenbar eine Affäre mit Patrik Högberg hatte, dem wohlhabenden Besitzer eines Schrottplatzes. Als auch Högberg wenig später getötet wird, gibt es einen Zeugen für die Tat. Doch der Mann, ebenfalls ein illegaler Einwanderer, hat panische Angst und taucht unter. Während Irene fieberhaft nach ihm sucht, beginnt auch der Mörder eine Hetzjagd auf den unliebsamen Mitwisser.

Freitag, 31.05., 05:15 – 05:30 Uhr, Phönix

Lappland – Die letzten Urwälder (Dokumentation): Nordeuropas Urwälder sind bedroht durch Baumplantagen und Kahlschläge. Naturschützer fordern mehr Schutzzonen, mit Erfolg: der schwedische Holzkonzern Sveaskog will mehr Wald stehen lassen. Das hilft auch den samischen Ureinwohnern und ihren Rentieren.

Freitag, 31.05., 19:40 – 20:15 Uhr, arte

Re: Bandenkrieg in Schweden eskaliert (Reportage): Schweden hat seit Jahren ein Problem mit Bandenkriminalität. Jeden Monat sterben dort mehr Menschen durch Schusswaffen als in anderen europäischen Ländern. „Re:“ hat 2021 in der Hafenstadt Helsingborg mit Gangmitgliedern und Sozialarbeitern gedreht. Drei Jahre später erschüttern weiterhin Schießereien und Bombenanschläge das Land. Und die Täter werden immer jünger.

Freitag, 31.05., 23:50 – 01:20 Uhr, ARD

Maria Wern, Kripo Gotland – Eine andere Welt (Krimiserie, SE 2016): Eine Verbrechensserie mit Morden, Einbrüchen und Erpressung soll Eva Röse alias Maria Wern im 13. Film der Reihe „Kripo Gotland“ aufklären. Bei den Ermittlungen in Stockholm arbeitet die Kriminalinspektorin mit einem neuen Kollegen zusammen und trifft unerwartet einen früheren wieder: ihren „Ex“ Sebastian, den sie schmerzhaft vermisst und zurückgewinnen möchte. (Wdh.: Samstag, 1.6., 03:00 – 04:30 Uhr)

Samstag, 01.06., 00:25 – 02:15 Uhr, BR

Die Spur der Jäger (Krimi, SE 1996): Im Jahr 1996 inszenierter Schweden-Krimi von Regisseur Kjell Sundvall mit Rolf Lassgård in der Hauptrolle. Der Stockholmer Polizist Erik Bäckström kehrt für das Begräbnis seines Vaters nach Norrbotten zurück. Um sich von dem harten Leben als Großstadtkommissar zu erholen, beschließt er, in seiner nordschwedischen Heimat zu bleiben und zu seinem Bruder Leif ins Elternhaus zu ziehen. Schon bald nimmt er in der Heimat eine Wildererbande ins Visier. Doch zu den Verdächtigen zählt auch Eriks Bruder.

Samstag, 01.06., 23:15 – 00:50 Uhr, HR

Kommissar Wallander – Der Feind im Schatten (Krimireihe, SE 2012 nach Henning Mankell): Wallanders Tochter Linda ist inzwischen mit Hans von Enke, Sohn des hochdekorierten U-Boot-Kommandanten Håkan von Enke, verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter. Dadurch wird das spurlose Verschwinden Håkan von Enkes für den Kommissar zu einer brisanten Familienangelegenheit. Bei seiner Suche bleibt Wallander nicht verborgen, dass die Frau des Admirals a.D. eine Affäre mit dessen bestem Freund hat. Außerdem stellt sich heraus, dass von Enke in den achtziger Jahren eine umstrittene Militäraktion gegen ein unbekanntes U-Boot kommandierte, das in schwedische Gewässer eingedrungen war. Unversehens ist Wallander in ein Gespinst aus Intrigen und militärischen Geheimnissen verstrickt. (Wdh.: Sonntag, 2.6., 02:30 – 04:05 Uhr)

Sonntag, 02.06., 06:20 – 06:50 Uhr, 3sat

Meerengen Europas – Öresund (Dokumentation): Der Öresund ist der kürzeste Seeweg zwischen Nord- und Ostsee. Er war über Jahrhunderte hinweg der Zankapfel vieler Seefahrernationen. Doch längst nicht alle Schiffe können ihn befahren. Denn die Drogden-Fahrrinne ist an einigen Stellen nur acht Meter tief. Schwere Handelsschiffe und voll beladene Tanker müssen deshalb den kurvenreichen großen Belt benutzen. Henryk Rosendahl-Jensen hat als Lotse einen spannenden, aber auch stressigen Beruf. Dänemark und Schweden sind seit zehn Jahren durch die Öresundbrücke verbunden. Durch sie sind die beiden Städte Kopenhagen und Malmö fast zusammengewachsen.

Sonntag, 02.06., 07:05 – 07:15 Uhr, ZDF

Pettersson und Findus – Wie Findus zu Pettersson kam (Zeichentrickserie nach Sven Nordqvist, 2006): Pettersson möchte eigentlich nur in Ruhe ein Kreuzworträtsel lösen – wäre da nicht Findus, der unbedingt die Geschichte hören will, wie sie beide so enge Freunde wurden. Der Alte erzählt. Einsam lebte er lange Zeit auf dem Hof, bis er eines Tages ein besonderes Geschenk bekam, einen Erbsenkarton. Als die Erbsen dann aber miauten, wurde ihm klar, dass das Geschenk, in Wirklichkeit ein kleiner Kater, sein Leben auf den Kopf stellen würde.

Sonntag, 02.06., 09:45 – 10:30 Uhr, 3sat

Wildes Skandinavien – Schweden (Dokumentation): Schweden, das Land der Elche, erstreckt sich zwischen Norwegen und Finnland. Im Norden des Landes, in den Hochlagen des Sarek-Nationalparks, liegt oft sechs Monate im Jahr Schnee.Schwedens Seen sind im Frühjahr noch vereist, wenn die Singschwäne ihre Brutreviere besetzen. Vogelarten wie der Bartkauz haben sich der Umgebung angepasst. Er hört sogar unter der Schneedecke eine Wühlmaus. Zeitlupenbilder zeigen, wie die große Eule jagt…

Sonntag, 02.06., 18:45 – 19:30 Uhr, 3sat

Wilde Ostsee – Von Finnland bis Schweden (Dokumentation): Der Bottnischen Meerbusen ist der unbekannteste Teil der Ostsee. Er ist doppelt so groß wie Niedersachsen. Im Winter ist die Ostsee auf 300 Kilometer Länge gefroren.Im über einen Meter dicken Eispanzer kommt die – neben Kegelrobben und Seehunden – dritte Robbenart im arktischen Winter der Ostsee gut zurecht: die Ringelrobbe. Sie gräbt Atemlöcher ins Eis. Über 10.000 Tiere leben noch in diesem Gebiet zwischen Schweden und Finnland.Der Bottnische Meerbusen hat nur noch einen Salzgehalt von einem Prozent, deshalb friert er schneller zu als andere Teile der Ostsee. Viele Flüsse münden dort ins Meer und versüßen es… (Wdh.: Montag, 3.6., 04:50 – 05:35 Uhr)

Sonntag, 02.06., 20:15 – 21:45 Uhr, WDR

Wunderschön – Stockholm (Reportage): Mehr Meer als in und rund um Schwedens Hauptstadt geht nicht. Auf 14 Inseln gebaut, wird Stockholm auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. Die mittelalterliche Altstadt Gamla Stan, das weltberühmte Vasa-Museum und das Rathaus , in dem jährlich die Nobelpreise verliehen werden, sind absolute Sightseeing-Highlights. Und Naturliebhaber kommen auf den Schären voll auf ihre Kosten. Sage und schreibe 30.000 Inseln breiten sich vor den Toren Stockholms aus. Mit den zerklüfteten Felsen, Kiefernwäldern und weißen Sandstränden ist der größte Schärengarten Schwedens das bevorzugte Naherholungsgebiet der Stockholmer. Und ein Muss für alle, die sich eine Prise Ostseeluft um die Nase wehen lassen möchten und „Ferien auf Saltkrokan“ geliebt haben. Für „Wunderschön“ besucht Judith Rakers Stockholm und seinen Schärengarten – auf der Suche nach dem besonderen Lebensgefühl, das die Stadt rund um das Mittsommerfest umgibt.

Dienstag, 04.06., 02:00 – 03:25 Uhr, ARD

Kommissar Wallander – Vor dem Frost (Krimireihe, SE 2005 nach Henning Mankell): Unheimliche Ereignisse zerstören die Alltagsidylle in der südschwedischen Kleinstadt Ystad: Am Himmel tauchen brennende Schwäne auf, eine Hobbygeologin verschwindet, und in der Kirche entdeckt man eine grausam hingerichtete Gynäkologin. Mit seinem Team, das durch zwei neue Kollegen – seine Tochter Linda und den eigenwilligen Stefan Lindman – verstärkt wurde, macht Kommissar Wallander bei seinen Ermittlungen nur langsam Fortschritte, bis die Polizei nach dem Fund einer Bibel und der Entführung eines Babys religiösen Fanatikern auf die Spur kommt. (Wdh.: Samstag, 8.6., 22:00 – 23:25 Uhr, RBB)

Donnerstag, 06.06., 12:40 – 13:25 Uhr, arte

Stadt Land Kunst (Kulturmagazin): Thema u.A. Schweden – Ein Bus in die Freiheit (Wdh.: Freitag, 7.6., 07:25 – 08:10 Uhr)

Donnerstag, 06.06., 22:15 – 00:05 Uhr, Tele 5

Last Man Down (Spielfilm, SE/GB 2022): Ein Großteil der europäischen Bevölkerung wurde von einer Virus-Pandemie dahingerafft. Es gibt nur wenige Überlebende. Als sich der Söldner und Elitesoldat John Wood weigert, unschuldige Infizierte zu töten, zieht er sich in die Einsamkeit der skandinavischen Wälder zurück. Dort verbringt er drei Jahre völlig allein, bis eines Tages eine junge Frau auftaucht. Maria trägt den Schlüssel für den Impfstoff gegen das Virus in sich. Allerdings wird sie von brutalen Söldnern gejagt, die das Heilmittel selbst vermarkten wollen. (Wdh.: Samstag, 8.6., 00:00 – 01:50 Uhr)