Schweden TV Tipps

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch Online-Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

Freitag, 01.03., 23:50 – 01:20 Uhr, ARD

Maria Wern, Kripo Gotland – Es schlafe der Tod (Krimireihe, SE 2011): Maria Wern gibt der vermeintliche Selbstmord der jungen Adina Rätsel auf. Die Estin war von dem Geschäftsmann Erik als Leihmutter engagiert worden. Dieser hatte schon einmal eine Frau aus dem Baltikum mit einem solchen „Job“ betraut – auch diese weilt nicht mehr unter den Lebenden. Die Spur führt zu einer ominösen Privatklinik für künstliche Befruchtung. (Wdh.: Samstag, 2.3., 03:00 – 04:30 Uhr)

Samstag, 02.03., 23:15 – 00:40 Uhr, HR

Kommissar Wallander – Der Kurier (Krimireihe, SE 2009 nach Henning Mankell): Die Leiche eines ermordeten Motorradfahrers führt Kommissar Wallander auf die Spur eines Drogenrings, der Rennfahrer mit ihren hoch gezüchteten Maschinen als Kuriere anheuert. In der zwielichtigen Szene des Motorsports und der Rockerbanden erweist sich die Suche nach dem Mörder als lebensgefährliches Unterfangen: Wallanders Kollege Svartman muss nach der Attacke eines Kampfhundes ins Krankenhaus, und die junge Polizeianwärterin Isabell wird von einem Unbekannten in ihrer eigenen Wohnung so heftig attackiert, dass sie den Dienst quittieren will. (Wdh.: Sonntag, 3.3., 02:15 – 03:40 Uhr)

Sonntag, 03.03., 06:55 – 07:15 Uhr, ZDF

Pettersson und Findus – Die tote Elster / Im Kürbis-König-Fieber (Zeichentrickserie, 2021, nach Sven Nordquist): Als Pettersson und Findus von einem Ausflug zurückkehren, entdecken sie im Hof eine tote Elster, die sie regelmäßig besucht hatte. Über ihren Tod sind alle sehr traurig.Pettersson erklärt, dass die Elster aufgrund ihres hohen Alters gestorben sei. Alle beschließen, ihr ein schönes Begräbnis an ihrem Lieblingsort am Seeufer zu bereiten.
Dabei erinnern sie sich an die kleinen und lustigen Erlebnisse, die sie mit der Elster hatten.

Sonntag, 03.03., 15:45 – 16:30 Uhr, ZDFinfokanal

Große Völker – Die Wikinger (Geschichtsreportage): Als wilde Horde aus dem Norden machen die Wikinger 739 nach Christus zum ersten Mal von sich reden. Sie versetzen Europa durch Plünderungen in Angst und Schrecken. Mancher Regent bezahlt den „Seekriegern“ sogar Schutzgeld, nur damit sie nicht wiederkommen. Ihr Ruf als mordlüsterne Barbaren hält sich über viele Jahrhunderte. Dabei sind ihre Leistungen als mutige Entdecker und visionäre Händler in Vergessenheit geraten. Doch es sind die Wikinger, die durch ihr Wirken den Verlauf der europäischen Geschichte im Mittelalter maßgeblich beeinflusst haben. Sie waren Begründer von Städten und Königreichen. Die ursprüngliche Heimat der Wikinger ist Skandinavien, genauer gesagt Dänemark, Norwegen und Schweden. In erster Linie leben die Nordmänner von der Landwirtschaft und der Fischerei. Ihre Höfe liegen weit voneinander entfernt, Städte gibt es anfangs nicht. Auf Raubzug gehen die Wikinger zunächst nur in den Sommermonaten, den Rest des Jahres verbringen sie mit ihren Sippen am heimischen Herd…

Sonntag, 03.03., 22:55 – 23:40 Uhr, ZDF

Iris – Die Wahrheit – Verbockt (Krimiserie, SE 2022): Iris fährt nach Stockholm zu ihrem früheren Kollegen Adam. Bei einer Gegenüberstellung identifiziert sie einen Mann, der etwas mit dem Tod ihres Lebensgefährten Christian zu tun hat. Obwohl es nicht erlaubt ist, lässt Adam Iris das Verhör des Verdächtigen mitverfolgen. Doch die Polizistin ist der Situation nicht gewachsen. Unterdessen wird in Ystad eine Anklage gegen den geständigen Rovan wegen des Toten im Wald vorbereitet. Iris muss bei den Ermittlungen um die im Wald gefundene Leiche zunächst eine Pause einlegen. Ihr früherer Kollege Adam hat sie nach Stockholm eingeladen. Bei einer Gegenüberstellung soll Iris einen der mutmaßlichen Mörder ihres Lebensgefährten Christian identifizieren. Tatsächlich erkennt die Polizistin den jungen Mann namens Tim wieder. Obwohl es nicht zulässig ist, erlaubt Adam Iris, das anschließende Verhör vom Überwachungsraum aus mitzuverfolgen. Doch sie hat ihre Emotionen nicht im Griff.

Montag, 04.03., 00:35 – 01:20 Uhr, ZDF

Silvia – Schwedens deutsche Königin (Reportage): Sie ist eine der dienstältesten First Ladies der Welt: Silvia von Schweden. Zum 80. Geburtstag gibt die Lieblingskönigin vieler Deutscher in einem Exklusivinterview Einblicke in ihr Leben. Mit der Heirat von König Carl Gustaf und der bürgerlichen Heidelbergerin begann für Schwedens Krone 1976 ein neues Kapitel. Die Rufe nach einer Republik waren damals laut, doch Silvia verhalf der Monarchie zur Renaissance und dem Königshaus zu neuem Glanz. Silvia selbst sah sich stets als berufstätige Mutter. Ihr Job: Königin. Für dieses Selbstverständnis gilt sie als Vorreiterin in der Royal-Szene. (Wdh.: Samstag, 9.3., 01:15 – 02:00 Uhr)

Montag, 04.03., 02:25 – 03:55 Uhr, ZDFneo

Riding in Darkness – Die Dokumentation / Der Bruch (Thrillerserie, SE 2022): Tommy sitzt seit zwei Jahren in Haft. In einer TV-Dokumentation wird sein Fall nachgezeichnet. Der Film wirft ein schlechtes Licht auf Molly und Katarina, die ihn vor Gericht gebracht haben. Die Ausstrahlung der TV-Sendung führt zu heftigen Reaktionen. Molly und Katarina werden bedroht. Der Druck auf Molly wird so groß, dass sie die Hochschule und dann sogar das Land verlässt. Nachdem Tommy seine Strafe verbüßt hat, kehrt er nach Heddesta zurück. Zwei Jahre nach Tommys Verurteilung wird im schwedischen Fernsehen eine Dokumentation über den Fall ausgestrahlt. Molly und Katarina haben es abgelehnt, sich dafür interviewen zu lassen. Im Film werden Zweifel an den Vorwürfen gegen Tommy geschürt.

Montag, 04.03., 17:00 – 17:45 Uhr, 3sat

Gotland Erleben – Schwedens Sonneninsel (Reportage): Gotland, die Lieblingsferieninsel der Schweden, ist die sonnenreichste Region des Landes und bietet traumhafte Strände. Schon bei den Wikingern war die Ostseeinsel wichtiges Handelszentrum. Jedes Jahr im August lockt die Insel mit ihrem Mittelalterfest. Andrea Grießmann lernt „Wikinger-Schach“, besucht eine Schafzüchterin, schwimmt in der „Blauen Lagune“ und wandelt auf den Spuren des Filmemachers Ingmar Bergman auf Gotlands Nachbarinsel Fårö. Der Erlebnispark Kneippbyn lockt mit verrückten Wasserrutschen. Aber die Hauptattraktion ist die echte Villa Kunterbunt aus den Pippi-Langstrumpf-Filmen. Moderatorin Andrea Grießmann trifft die einzig wahre Pippi: Schauspielerin Inger Nilsson erinnert sich an die Dreharbeiten und besonders an das Äffchen „Herr Nilsson“, das ständig für Ärger sorgte. Auf Fårö hat Andrea Grießmann die seltene Gelegenheit, das ehemalige Wohnhaus des schwedischen Regisseurs Ingmar Bergman zu besichtigen, der fast 40 Jahre auf Gotlands Schwesterinsel lebte.

Mittwoch, 06.03., 03:15 – 04:00 Uhr, ZDF

Hamilton – Undercover in Stockholm (Thrillerserie, SE 2020): Der junge CIA-Agent Carl Hamilton kehrt aus Palästina nach Stockholm zurück und erstattet Bericht über seinen Einsatz. Dabei wird er jedoch vom schwedischen Nachrichtendienst Säpo beobachtet. Unterdessen entdeckt die Säpo, dass sie am Tag des Attentats einer Cyberattacke ausgesetzt war, die alle Überwachungskameras deaktiviert hatte. Das Innenministerium fordert daraufhin eine stärkere Cyberabwehr – doch der Aufbau einer eigenen Truppe dauert zu lange. Der Leiter der Abteilung OP-5 des militärischen Abschirmdienstes, D.G. , bringt die russische Zeugin Elena in Sicherheit und in Stockholm in einer Wohnung unter. Doch im Haus gegenüber hat sich ein Scharfschütze einquartiert, der die Gespräche von Elena belauscht. Was hat der Unbekannte vor?

Mittwoch, 06.03., 18:00 – 18:30 Uhr, Phönix

Lappland – Rentiere im Stress (Reportage): Überall das gleiche Lied: Das Klima spielt verrückt. Auf 30 Grad Minus folgt Tauwetter und versperrt den Rentieren den Zugang zu ihren natürlichen Futterquellen. Der Klimawandel führt zur Futterkrise – und die Rentiere werden zu Kostgängern. Die Jahre der letzten freien Rentierherden sind gezählt.

Donnerstag, 07.03., 13:25 – 14:15 Uhr, arte

Stadt Land Kunst (Kulturmagazin): Thema u.a. Schweden: Im Land der Chöre

Freitag, 08.03., 00:05 – 01:00 Uhr, WELT

Bullerbü in Deutschland – Ein Schwedenhaus entsteht (Dokumentation): Es gibt kaum einen Menschen, der nicht davon träumt, eines Tages sein eigenes Haus zu bauen. Doch um diesen Traum zu verwirklichen, sind viel Zeit und Geld nötig. Mit einem skandinavischen Holzhaus lassen sich diese Hürden leicht überwinden. Die sogenannten Schwedenhäuser sind günstig und binnen weniger Monate schlüsselfertig. Die Reportage begleitet Planer und Bauherren bei der Arbeit und zeigt, wie ein Fertighaus im skandinavischen Design entsteht. (Wdh.: 05:15 – 06:10 Uhr)

Samstag, 09.03., 00:30 – 02:00 Uhr, ARD

Maria Wern, Kripo Gotland – Schwarze Schmetterlinge (Krimireihe, SE 2011): Mehrere Morde in Kombination mit Brandstiftung bereiten Kriminalinspektorin Maria Wern Kopfzerbrechen. Unter den Opfern befindet sich der berühmte Kinderpsychologe Frank Leander. Marias Kollege Arvidsson findet heraus, dass dessen Methoden nicht unumstritten sind: Seine neue große Liebe, die geheimnisvolle Krankenhausärztin Felicia, hat Leanders Arbeit systematisch infrage gestellt. Hat sie etwas mit den Morden zu tun? Arvidsson verschweigt Maria seinen Verdacht und riskiert damit, dass der Mörder noch einmal zuschlägt. (Wdh.: 03:40 – 05:10 Uhr)

Samstag, 09.03., 13:40 – 15:10 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Die Sache mit der Liebe (Spielfilm, 2012): Anna Ekberg widmet sich als Sachbuchautorin und Radiotalkshow-Moderatorin dem Thema Liebe. Auch privat ist sie in diesem Metier scheinbar erfolgreich.Einer der begehrtesten Junggesellen Stockholms, Markus Edvardson, hält um ihre Hand an. Anna genießt es, von seinen wohlhabenden Eltern Marita und Johan freundlich in die Familie aufgenommen zu werden. Doch dann taucht Pia Rasmussen bei den Edvardsons auf.Anna ist schockiert, denn sie hat den Edvardsons bislang verschwiegen, dass sie eine Familie hat. Pia und sie sind Halbschwestern, und ihr gemeinsamer Vater Ole sucht schon lange den Kontakt zu Anna. Als sich die Situation mit ihrem Vater zuspitzt und ihre Beziehung zu Markus eine ungewollte Richtung nimmt, steht ihr Henrik Blomsten bei, ihr bester Freund und Vermieter, der es bisher nicht gewagt hat, ihr seine Liebe zu offenbaren. Die gefühlserfahrene Anna merkt nun, dass selbst sie in Sachen Liebe noch einiges zu lernen hat.

Samstag, 09.03., 23:15 – 00:40 Uhr, HR

Kommissar Wallander – Diebe (Krimireihe, SE 2009 nach Henning Mankell): Drei Familienväter aus einer wohlhabenden Wohngegend von Ystad gründen eine Bürgerwehr, um sich gegen Einbrüche zu schützen. In ihrem Eifer ertappen sie einen polnischen Schwarzarbeiter scheinbar auf frischer Tat und richten ihn übel zu. Tags darauf wird der Mann von seiner besorgten Ehefrau als vermisst gemeldet. Die Polizei will den Routinefall rasch zu den Akten legen, doch Wallanders Spürsinn ist geweckt. Als der Kriminaltechniker Nyberg auf dem Handy des verschwundenen Polen das Foto einer Frauenleiche entdeckt, vermutet der Kommissar einen Doppelmord. Die Ermittlungen laufen nun auf Hochtouren – doch die Polizei findet keine Leiche. (Wdh.: Sonntag, 10.3., 02:15 – 03:40 Uhr)

Sonntag, 10.03., 06:55 – 07:15 Uhr, ZDF

Pettersson und Findus – Der Held vom Wintersee / Die verflixte Suche (Zeichentrickserie, 2021, nach Sven Nordquist): Es hat über Nacht geschneit, und Findus will sofort Schlitten fahren. Allerdings müsste sein Schlitten dafür blitzschnell repariert werden. Aber Pettersson hat gerade keine Zeit. Denn Gustavsson bringt ihm einige aussortierte alte Töpfe und Pfannen vorbei. Da hat Findus eine Idee: Er möchte unbedingt die größte Pfanne behalten, um sie als Ersatzschlitten zu benutzen. Selbst Hund Harpo ist skeptisch: Ob das funktioniert?

Sonntag, 10.03., 23:00 – 23:45 Uhr, ZDF

Iris – Die Wahrheit – Loslassen (Krimiserie, SE 2022): Nach der Befragung durch die Ermittler ist die Lehrerin Hillevi mit ihrem zwielichtigen neuen Freund zu einem Urlaub nach Jütland aufgebrochen. Iris und Jens heften sich an ihre Fersen. Die Polizisten machen Hillevis Hotel ausfindig. Sie ist offenbar von dem vermeintlichen „Peter“, einem berüchtigten Heiratsschwindler, betrogen worden. Als Iris und Jens vor Ort in Dänemark eintreffen, deutet alles auf einen Suizidversuch von Hillevi hin. Nachdem die Ermittler bei ihr waren, bricht die Lehrerin Hillevi spontan mit ihrem neuen Freund Peter zu einem Urlaub ins dänische Jütland auf. Als sie morgens im Hotel aufwacht, ist ihr Begleiter mitsamt Geld und Auto verschwunden.

Montag, 11.03., 20:15 – 21:00 Uhr, ARD

Schweden – Ruf der Wildnis (Dokumentation): Die große Leidenschaft des ungarischen Naturfilmers Zoltán Török ist die Natur Schwedens. Vor 25 Jahren begann er, die Tierwelt vom Norden bis zum Süden des Landes mit seiner Kamera einzufangen. Später durchwanderte er mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern das Land und ist so hautnah Augenzeuge der gewaltigen Veränderungen geworden. Neben den zoologischen Superstars Elch, Seeadler und Braunbär zeigt Török auch die vielen kleinen Tiere, die mit den wärmer werdenden Temperaturen klarkommen müssen: Deutlich weniger sind die Lemminge geworden, was die Polarfüchse fast verschwinden ließ. Ein spezielles Schutzprogramm hat die Zahlen inzwischen wieder stabilisiert. Rotfüchse dringen dafür aus dem Süden immer weiter Richtung Norden vor. Noch gibt es in Schweden 250 Gletscher. Alle sind in den letzten Jahren erheblich geschrumpft. Weit im Norden taut der Permafrostboden auf. Und seit den 1950er-Jahren sind mehr als drei Viertel der ursprünglichen Wälder abgeholzt worden. Andererseits steigt die Zahl der Seeadler…

Mittwoch, 06.03., 03:40 – 04:25 Uhr, ZDF

Hamilton – Undercover in Stockholm (Thrillerserie, SE 2020): Im Auftrag der CIA verschafft sich Agent Hamilton Zugang zum schwedischen Nachrichtendienst Säpo – offiziell, um als Gesandter des militärischen Abschirmdienstes bei dem Fall zu helfen. Unterdessen verschwindet die russische Zeugin Elena aus der sicheren Wohnung in Stockholm. Sie will auf eigene Faust zum schwer verletzten Pressesprecher in die Klinik – warum?