Schweden TV Tipps

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch online Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

Donnerstag, 25.02., 21:45 – 22:50 Uhr, one

Solsidan (Comedyserie, S 2010): Alex zieht mit seiner schwangeren Frau Anna in sein altes Elternhaus, von der Stadt aufs Land. Dort treffen die beiden nicht nur auf die wehmütige Mutter von Alex, die ja nun ihr Haus verlassen muss, sondern auch auf den verhassten Nachbarn Tord Malmberg, der leider immer noch auf dem Nebengrundstück wohnt. Alex‘ alter Schulfreund Fredde, der im Ort geblieben ist, hilft beim Umzug. Er wohnt mit seiner Frau Mickan und den beiden Kindern eine Straße weiter. (Wdh.: Freitag, 26.2., 00:55 – 04:40 Uhr / Mittwoch, 3.3., 00:45 – 03:50 Uhr)

Donnerstag, 25.02., 23:35 – 01:05 Uhr, NDR

Irene Huss, Kripo Göteborg – Tödliches Netz (Krimiserie, S 2011): Ein Fahrradkurier wird Zeuge der Entführung einer jungen Frau und verständigt die Polizei. Irene Huss (Angela Kovács) ist zufällig in der Nähe und nimmt mit ihrem Kollegen Jonny die Verfolgung eines schwarzen Lieferwagens auf. Doch die beiden kommen zu spät: In einem Naturpark finden sie das nur noch mit Unterwäsche bekleidete junge Mädchen, das an schweren Stichverletzungen stirbt. Ein Spaziergänger entdeckt kurz darauf eine zweite Leiche. Auch dieses junge Mädchen musste eine spezielle Dessous-Marke tragen, die den Killer offenbar erregt…

Freitag, 26.02., 02:00 – 03:30 Uhr, ARD

Wallander – Ein Toter aus Afrika (Krimiserie, S 2005 nach Henning Mankell): Es herrscht Wahlkampf in Ystad. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen bereitet die sozialdemokratische Partei einen Auftritt des Politikers Kenneth Nilsson vor. Als wäre das nicht genug Stress für die lokale Polizei, wird in einem Güterzug von Ystad nach Polen eine Leiche gefunden: ein junger Schwarzafrikaner, offenbar ermordet. Die Tat und das mutmaßliche Motiv bleiben für Kommissar Wallander ebenso rätselhaft wie die Frage, weshalb der Mann sich in der schwedischen Provinz aufhielt.

Freitag, 26.02., 13:00 – 13:45 Uhr, arte

Stadt Land Kunst – u.a. Schweden – Ein Land sieht rot (Kulturmagazin): Die Provinz Dalarna ist so pittoresk, dass sie gerne als „Miniatur-Schweden“ bezeichnet wird. Das Postkartenidyll beherrschen bewaldete Hügel, kristallklare Seen und natürlich die typischen roten Holzhäuschen namens Stuga. Mehr als nur eine Behausung, stehen sie für den gemütlich-rustikalen Lebensstil der Schweden. Doch bevor ihr typisches Rot zu einem Symbol des Landes wurde, sorgte es für den Reichtum der ganzen Nation. (Wdh.: Montag, 1.3., 08:40 – 09:40 Uhr)

Samstag, 27.02., 13:40 – 15:10 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Der Traum vom Siljansee (Spielfilm, D 2014): Elin ist mit ihrem Mann Filip, einem erfolgreichen Orthopäden, glücklich. Dann vererbt ihre Tante Pia ihr und ihrer Schwester Rebekka überraschend ein gut gehendes Pferdegestüt. Elin genießt den Besuch auf dem Gestüt, wo sie wunderbare Kindheitssommer verbracht hat. Rebekka will jedoch das Erbe bald in Geld verwandeln, auch Filip hat Pläne mit Elins Erbteil. Elin ist unschlüssig, wird aber von dem Weinbauern Magnus unterstützt. Magnus Olofson hatte von Pia einen Flecken Land als Weinberg gepachtet. Für ihn steht mit dem Verkauf des Gestüts auch seine Zukunft auf dem Spiel. Als Elin erfährt, dass Filip und Rebekka vor Jahren eine folgenreiche Affäre hatten, bricht für sie eine Welt zusammen.

Samstag, 27.02., 16:00 – 16:15 Uhr, SWR

Eisenbahn-Romantik – Zug 150, Eisenbahnen in Schweden (Magazin): Autor Friedrich Bohnenkamp berichtet über das größte Eisenbahnfest in Schweden. Vor 150 Jahren fuhr hier die erste Eisenbahn. Die größte Jubiläumsveranstaltung richtete das Schwedische Eisenbahnmuseum Gävle (Region Gästrikland) aus. Neue und alte Züge waren das Motto der riesigen Bahn-Party. 17 Dampfloks, 14 E-Loks, fünf Dieselloks und zwei Dieseltriebwagen gaben sich ein Stelldichein. 30.000 Eisenbahnfans haben sich eineinhalb Zugstunden von Stockholm entfernt getroffen und dieses große Eisenbahnfest gefeiert.

Samstag, 27.02., 16:15 – 17:15 Uhr, DMAX

Cash für Chrom – in Stockholm (Reality-Soap): Klaus Borrmann sucht nach schicken Ami-Schlitten, die er mit Profit weiterverkaufen kann. Mustangs sind bei der Kundschaft besonders beliebt und in Schweden locken interessante Angebote. Deshalb macht sich der norddeutsche Autohändler auf den Weg nach Stockholm. Skandinavien ist zwar ein unbekanntes Pflaster für den US-Car-Experten. Aber: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Samstag, 27.02., 21:00 – 21:45 Uhr, Phoenix

Skandinaviens versteckte Paradiese (Dokumentation): Skandinavien gilt seit jeher als Sehnsuchtsort. Einst von einer kilometerdicken Eisschicht bedeckt, erhob sich vor mehr als 100.000 Jahren im Norden Europas ein mächtiger Riese aus dem Meer, dessen gewaltige Natur die Menschen bis heute begeistert. Die skandinavische Halbinsel und die umliegenden nordischen Länder beeindrucken mit zahlreichen Superlativen: dem größten Kontinentalgletscher, dem tiefsten Fjord Europas, vier UNESCO-Weltnaturerbstätten und allein in Schweden mehr als 200.000 Inseln.

Samstag, 27.02., 23:10 – 00:35 Uhr, HR

Münsters Fall (Krimiserie, S 2005 nach Håkan Nesser): Van Veeteren ist in Pension gegangen, sein Ziehsohn Münster will sich durch den ersten eigenen Fall profilieren. Mit Feuereifer stürzt er sich in die Ermittlungen im Mordfall des prominenten Weinhändlers Leverkuhn. Sein bürokratischer Chef Reinhart traut ihm jedoch nichts zu: über jeden Ermittlungsschritt will der misstrauische Vorgesetzte unmittelbar informiert werden. Münster ist angefressen, und das gespannte Verhältnis zu seiner Frau wird dadurch nicht besser. Trotzdem kommt er rasch zu einem phänomenalen Ermittlungserfolg… (Wdh.: Sonntag, 28.2., 02:10 – 03:40 Uhr)

Sonntag, 28.02., 01:00 – 03:55 Uhr, BR

Gösta (Serie, S 2019): Der Kinder- und Jugendpsychologe Gösta fühlt sich hundeelend. Die schmerzhafte Trennung von seiner Freundin Melissa setzt ihm schwer zu. Auch die Nacht mit seiner Kollegin Lotta , die ihn auf perfide Weise ausgenutzt hat, hinterlässt bei ihm einen bitteren Nachgeschmack. Göstas Vater kämpft mit ganz anderen Problemen. Nach einem Date mit einer ehemaligen Freundin wird ihm bewusst, dass Schönheit vergänglich ist. Da hilft nur Bier.

Sonntag, 28.02., 10:30 – 11:15 Uhr, SWR

Menschen am Rande der Welt – Lappland (Reportage): Sofi Ruotsalainen liebt die Kälte und hat daraus einen Beruf gemacht. Die Bildhauerin baut im tiefsten Winter Hotelsuiten aus Eis und Schnee, die sich irgendwann dem Lauf der Dinge fügen und in den Fluss Torne schmelzen. Aber das stört Sofi nicht. So geht ihr die Arbeit wenigstens niemals aus. Victoria Harnesk ist eine Samin zwischen zwei Welten: Sie stammt aus einer Familie von Rentierhirten und arbeitet als Sängerin und Bloggerin. Sie bringt ihrem Sohn Niila bei, welche roten Beeren essbar sind und welche Flechten der Herde durch den Winter helfen. Mit Sorge sieht sie die neuen Goldgräber in Lappland, die milliardenschwere Erzvorkommen direkt unter der Erde entdeckt haben… (Wdh.: Montag, 1.3., 09:30 – 10:15 Uhr)

Montag, 01.03., 13:00 – 13:50 Uhr, arte

Stadt Land Kunst – u.a. Schweden – Mit Wissen gegen den Hunger (Magazin)Die Königliche Akademie der Wissenschaften nahe der Universität Stockholm steht für drei Jahrhunderte wissenschaftlichen Fortschritt. Im 18. Jahrhundert schaffte es eine junge Frau, den in Schweden immer wiederkehrenden Hungersnöten ein Ende zusetzen. (Wdh.: Dienstag, 2.3., 08:35 – 09:35 Uhr)

Dienstag, 02.03., 18:00 – 19:00 Uhr, Servus TV

P.M.Wissen – Die schwedische Galeone Vasa (Magazin)Die schwedische Galeone Vasa war eines der größten und am stärksten bewaffneten Kriegsschiffe ihrer Zeit. Doch bei der Jungfernfahrt 1628 kentert der Koloss, noch bevor er die offene See erreicht. Über 300 Jahre liegt die Vasa am Meeresgrund in der Bucht von Stockholm, bis sie im Sommer 1957 geborgen wird – in nahezu perfekt erhaltenem Zustand. Normalerweise verrotten Holzkonstruktionen über eine so lange Zeit im Wasser. Warum die Vasa nicht? Und warum ist das Schiff nach nur wenigen Metern bereits im Hafen gesunken?

Dienstag, 02.03., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Lilith und die Sache mit den Männern (Spielfilm, D 2018): Lilith Larson stammt aus einem Clan starker, alleinstehender Frauen, die ihr Leben gänzlich ohne Männer meistern. Wie soll sie den Frauen nur beichten, dass sie sich verlobt hat? Außerdem möchte sie nach ihrem Jura-Examen mit ihrem Verlobten Carl gern in Stockholm bleiben. Zu Hause will sie reinen Tisch machen, doch dort überschlagen sich nach ihrer Ankunft die Ereignisse. So trifft sie auf Magnus aus dem verfeindeten Blomquist-Clan. Der Patriarch des Blomquist-Clans, Peter Blomquist, ist ein gestandener Macho und als langjähriger Bürgermeister der Platzhirsch der Insel…

Dienstag, 02.03., 21:00 – 21:45 Uhr, ZDF info

Das Jahrhundertwrack – Sensationsfund in der Ostsee (Dokumentation): In der Tradition der „Terra X-Tauchfahrten“ erzählt der Film vom Auffinden eines der größten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot „Mars“. „Terra X“ ist live dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. Ohne sterile Laboratmosphäre. Wissenschaft zum Anfassen. Im Film kommen die neueste Sonarfilmtechnik sowie Foto-Mosaiken zum Einsatz. Das Kommandoboot „Mars“ beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das größte und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit.

Mittwoch, 03.03., 02:10 – 03:40 Uhr, ARD

Mord in bester Gesellschaft – Der Tote im Elchwald (Krimiserie, A 2008): Der Psychologe Dr. Wendelin Winter reist mit seiner hübschen Tochter Alexandra nach Schweden. Winter soll an der Universität Lund einen Vortrag über die Jagd halten. Um sich vorzubereiten, hat er die großzügige Einladung des reichen Werft – und Gutsbesitzers Gunnar Larsson (Miguel Herz-Kestranek) angenommen, der mit Freunden und Verwandten eine traditionelle Elchjagd veranstaltet. Alexandra hat sich derweil dem gut aussehenden Umweltaktivisten Ole angeschlossen, der ganz in der Nähe ein Outdoor-Camp organisiert hat. Als die Jagdgesellschaft tags darauf aufbrechen will, erlebt Winter eine Überraschung: Entschlossene Tierschützer, darunter Ole und seine Tochter Alexandra, wollen die Elchjagd mit einer Menschenkette verhindern…

Mittwoch, 03.03., 02:20 – 03:50 Uhr, ZDF

Springflut – Verhängnisvolle Verbindungen (Krimiserie, S 2018): Der Zoll-Agent Bengt Sahlman wird von seiner 17-jährigen Tochter Sandra tot in seinem Haus gefunden. Olivia Rönning kommt an dem Gebäude vorbei, als Sandra es panisch verlässt. Der vermeintliche Selbstmord entpuppt sich als Mord, und der Fall landet auf Mette Olsäters Schreibtisch. Zeitgleich wird in Marseille eine blinde Frau erstochen. Als Abbas in einer Zeitung ein Bild der Ermordeten sieht, erkennt er in der Frau die Liebe seines Lebens. Abbas beschließt, nach Marseille zu gehen, um herauszufinden, was mit ihr passiert ist…

Mittwoch, 03.03., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Der Kommissar und das Meer – Auf dunkler See (Krimiserie, S 2020): Robert muss die Ermordung einer Frau auf der Gotland-Fähre aufklären. Die tote Passagierin wird während der Überfahrt von Visby nach Nynäshamn an Bord gefunden. Als plötzlich sein Sohn Kasper während der Ermittlungen auf der Fähre verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Hat Kasper den Mord beobachtet und ist jetzt selbst zum Opfer geworden?

Donnerstag, 04.03., 00:45 – 02:10 Uhr, ZDF neo

Kommissar Beck – Mord in Zimmer 302 (Krimiserie, S 2014 nach Sjöwall/Wahlöö): Die 18-jährige Denise wird erwürgt in einem noblen Stockholmer Hotelzimmer gefunden. Die Kreditkarte, mit der das Zimmer 302 bezahlt wurde, gehört Peter Ahre, einem wohlhabenden Geschäftsmann. Während des Besuchs bei Denises erschütterten Eltern trifft Beck auf ihren Ex-Freund Anders, der ein schwaches Alibi für den Tatzeitraum hat und in einen DNA-Test einwilligt – Ergebnis negativ. Auch Peter Ahre kann als Täter ausgeschlossen werden…

Donnerstag, 04.03., 21:45 – 22:30 Uhr, one

Solsidan (Comedyserie, S 2010): Zwischen Fredde und Alex kommt es zu einem Kochwettstreit. Jeder versucht den anderen zu übertrumpfen. Das ganze endet in einem Desaster. Gleichzeitig versucht Mickan der schwangeren Anna das Fitnessstudio schmackhaft zu machen, jedoch mit mäßigem Erfolg. (Wdh.: Freitag, 5.3., 02:05 – 02:50 Uhr / Sonntag, 7.3., 12:25 – 14:20 Uhr)

Donnerstag, 04.03., 23:15 – 00:45 Uhr, SWR

Ich bin Greta (Dokumentation, S 2020): Im August 2018 beginnt Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin in Schweden, einen Schulstreik für das Klima. Statt in die Schule zu gehen, setzt sie sich jeden Morgen mit einem handgemalten Plakat vor das schwedische Parlament. Von vielen Politikern, Eltern und der Presse zunächst belächelt und harsch kritisiert entwickelt sich daraus eine weltweite Jugendbewegung für den Schutz des Klimas: „Fridays for Future“. Der schwedische Regisseur Nathan Grossmann begleitet die Schülerin vom ersten Tag ihres Streiks an mit seiner Kamera.

Donnerstag, 04.03., 23:35 – 01:05 Uhr, NDR

Irene Huss, Kripo Göteborg – Die Tote im Keller (Krimiserie, S 2011): Zwei Jugendliche aus der Besserungsanstalt überfahren mit einem gestohlenen Auto einen Jogger. Sie lassen ihn auf der Straße sterben und fackeln, um keine Spuren zu hinterlassen, den Unfallwagen auf einem einsamen Parkplatz ab. Bei dem Opfer handelt es sich um Torleif Sandberg, einen Polizisten und langjährigen Freund von Irene Huss‘ (Angela Kovács) Chef Andersson . Andersson fordert die rasche Ergreifung der Täter, doch Irene hält ein anderer Fall in Atem: In einem stillgelegten Silo direkt neben einem Parkplatz findet die Polizei zufällig die abgemagerte Leiche eines osteuropäischen Mädchens, das offensichtlich über einen längeren Zeitraum missbraucht worden war. Hintermann in diesem Verbrechen scheint der russische Mädchenhändler Sergeij Petrov zu sein…

Freitag, 05.03., 02:15 – 03:50 Uhr, ARD

Wallander – Der unsichtbare Gegner (Krimiserie, S 2005 nach Henning Mankell): Der Tag beginnt mit Ärgernissen für Kommissar Wallander und seine Kollegen: Weil an seinem Auto der Tank aufgebrochen und leer gepumpt wurde, kommt Wallander ebenso zu spät zur Arbeit wie sein Freund und Kollege Martinsson , dem jemand alle Reifen am Auto zerstochen hat. Zur gleichen Zeit werden Wallanders Tochter Linda und ihr Kollege Stefan zu einem vermeintlichen Leichenfundort gerufen – wobei sich der abgetrennte Frauenschädel als Kopf einer Schaufensterpuppe erweist. Als Linda und Stefan aber kurz darauf einer vermeintlichen Ruhestörung nachgehen, entdecken sie zu ihrer Bestürzung statt eines streitenden Paares eine auf bizarre Weise ermordete Frau…

Freitag, 05.03., 13:00 – 13:45 Uhr, arte

Stadt Land Kunst – u.a. Schweden – Fredriks Stekt Strömming (Kulturmagazin): Im Hafen von Vaxholm bereitet Fredrik ein typisch schwedisches Gericht zu: Stekt Strömming – Bratheringe mit Kartoffeln. (Wdh.: Montag, 8.3., 08:35 – 09:40 Uhr)

Freitag, 05.03., 22:30 – 23:00 Uhr, Phoenix

Schnellboot nach Schweden – Auf der Königslinie über die Ostsee  (Reportage): Im Fährhafen Sassnitz-Mukran montieren Ingenieur Stephan Treibmann und seine Leute die Rampe, über die in wenigen Wochen mehr als 200 Autos, Lkw und Busse rollen werden. Dann startet der Hochgeschwindigkeitskatamaran „Skåne Jet“ zur Jungfernfahrt von Sassnitz nach Ystadt. Bis dahin muss die Verladerampe hundertprozentig korrekt an der Zufahrt zur Fähre platziert sein. (Wdh.: Samstag, 6.3., 09:30 – 10:00 Uhr und 19:30 – 20:00 Uhr)

Samstag, 06.03., 08:35 – 09:30 Uhr, arte

Lichterglanz im Norden – Winter in Stockholm und den Schären  (Reportage): Stockholm und sein Schärengarten sind weltberühmt, im Sommer verbringen Tausende Touristen auf den kleinen Inseln ihren Urlaub. Im Winter herrscht hier zumeist Stille – aber die Versorgung mit allem Wichtigen ist trotzdem sichergestellt: Kapitän Niclas Jornée fährt täglich mit der Fähre „MS Queen“ vom Festland zu den Schären und zurück. Er und sein Team sorgen für Nachschub, vom kleinsten Inselladen sogar bis hin zu Cateringunternehmen.

Samstag, 06.03., 23:10 – 00:35 Uhr, HR

Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod (Krimiserie, S 2005 nach Håkan Nesser): Kommissar Münster ist noch immer krankgeschrieben und zur Untätigkeit verdammt. Um sich nützlich zu machen, besucht er die Bekannte eines befreundeten Priesters, die sich an diesen gewandt hat, weil sie von ihrem Geliebten misshandelt wird. Doch Münster kommt zu spät und findet die Frau ermordet vor. Im Müll entdeckt er ein Buch mit der Widmung „Dein Peter Zern“. Der Name des Mörders? Ein gewisser Peter Zern ist schnell ausfindig gemacht, doch er hat nichts mit dem Fall zu tun. Münster steigt nun offiziell in die Ermittlungen ein.

Sonntag, 07.03., 05:55 – 07:20 Uhr, RBB

Biciklo – Das Superfahrrad (Spielfilm, S 2013): Valles achter Geburtstag ist ein Reinfall: Seine Mutter ist auf Forschungsreise, und er kriegt nur ein altes, verstaubtes Fahrrad. Doch Biciklo ist kein beliebiger Drahtesel. Es hat magische Kräfte und fährt von allein. Eines Tages kommen betrügerische Geschäftsleute in die Kleinstadt. Sie wollen den Bewohnern ihre Häuser abluchsen und locken mit betrügerischen Angeboten. Valle und seine Freundin Jasmina tun alles, um ihr Zuhause zu retten. Doch das gefällt den Verbrechern gar nicht.

Sonntag, 07.03., 14:30 – 15:15 Uhr, Kabel1 doku

Aufgedeckt – Rätsel der Geschichte – Das Geheimnis von Sandby Borg (Geschichtsdokumentation): Der grausame Fund von 30 ermordeten Siedlungsbewohnern auf der schwedischen Insel Öland decken einen 1.500 Jahre alten Kriminalfall auf. Wer waren die Opfer? Wer die Täter? Moderne Archäologie mit neuesten Methoden geben Antworten auf diese Fragen: Vermutlich war es ein Machtkampf zwischen Krieger-Stämmen, der letztendlich zum Aufstieg der Wikinger führen wird.

Sonntag, 07.03., 22:15 – 23:45 Uhr, ZDF

Mord im Mittsommer – Gefährliche Verbindungen (Krimiserie, S 2020): Alexander Gullmar, der Neue in der Polizeistation Nacka, versucht, Vincent, einen jungen Dealer, dranzukriegen. Doch aus Mangel an Beweisen muss er ihn wieder laufen lassen. In der letzten Zeit werden der Polizei gehäuft Todesfälle gemeldet, die durch ein scheinbar neues chemisches Rauschmittel verursacht wurden. Als Noras Tochter Anna nach einer Party spurlos verschwindet, bittet sie Alexander um Hilfe. (Wdh.: Montag, 8.3., 00:35 – 02:05 Uhr)

Montag, 08.03., 01:55 – 03:00 Uhr, WDR

Rockpalast: Graveyard aus Schweden (Konzert): Die Band aus Göteborg verbindet Bluesrock und Psychedelic mit Elementen, die von derselben tiefen Traurigkeit geprägt sind, die sich auch in Stoner Rock oder Doom finden lassen. Euphorie und Depression liegen im intensiven Sound von Graveyard dicht beieinander.

Montag, 08.03., 22:15 – 23:10 Uhr, Servus TV

Megabauten – Bau einer Super-Autobahn in Stockholm (Reportage): Eine sechsspurige Autobahn 40 Meter unter dem Einzugsgebiet von Schwedens Millionen-Metropole Stockholm. Eines der kühnsten Bauprojekt, die je in Skandinavien realisiert wurde. Damit soll der Norden mit dem Süden Stockholms verbunden werden. Um die neue Verkehrsader zu ermöglichen, müssen sich die Ingenieure und Arbeiter mit Hilfe von Drill-Bohrern und Sprengstoff einen Weg bahnen durch 18 Kilometer Granitgestein. Eine weitere Herausforderung besteht darin, in nur drei Wochen eine 200 Meter lange Brücke über die wichtigste Bahnverbindung Stockholms zu errichten. Nach seiner Fertigstellung wird einer der längsten Straßentunnels der Welt das Verkehrssystem von Schweden für immer revolutionieren. (Wdh.: Dienstag, 9.3., 02:05 – 02:50 Uhr und 11:30 – 12:25 Uhr)

Dienstag, 09.03., 10:15 – 12:45 Uhr, ZDF info

Tod im Sommerhaus – Ein schwedisches Drama (Dokumentation, S 2019): In einer Nacht im August 2016 geht ein Notruf bei der schwedischen Polizei ein. Das Ehepaar Möller ist im Schlaf von einem bewaffneten Angreifer überrascht worden. Der 68-jährige Göran überlebt den brutalen Angriff nicht. Schon bald fällt der Verdacht auf ihre Tochter Johanna Möller und deren Freund Mohammad. Die Presse stürzt sich auf den ungewöhnlichen Fall und folgt dem Paar auf Schritt und Tritt.

Dienstag, 09.03., 16:30 – 17:15 Uhr, ZDF info

Das Jahrhundertwrack – Sensationsfund in der Ostsee (Dokumentation): In der Tradition der „Terra X-Tauchfahrten“ erzählt der Film vom Auffinden eines der größten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot „Mars“. „Terra X“ ist live dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. Ohne sterile Laboratmosphäre. Wissenschaft zum Anfassen. Im Film kommen die neueste Sonarfilmtechnik sowie Foto-Mosaiken zum Einsatz. Das Kommandoboot „Mars“ beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das größte und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit… (Wdh.: Mittwoch, 10.3., 03:30 – 04:15 Uhr)

Dienstag, 09.03., 21:45 – 05:10 Uhr, one

Blinded (Serie, S 2019): Im Stockholmer Finanzsektor wird die junge Reporterin Bea Farkas auf ein großes und recht fragwürdiges Bankgeschäft aufmerksam. Als sie beginnt, für ihre Recherche Fragen zu stellen, stößt sie auf einen gewaltigen Finanzbetrug. Erschwerend für die Veröffentlichung kommt hinzu, dass sie eine Affäre mit einem verheirateten Mann hat, der ausgerechnet der Chef der betroffenen Bank, Peder Rooth , ist. Die engagierte Wirtschaftsjournalistin Bea Farkas hat eine Affäre mit Peder Rooth, einem renommierten, aber verheirateten Bankangestellten hohen Ranges. Trotz ihrer leidenschaftlichen Gefühle kann sie nicht umhin, ihm ungemütliche Fragen bezüglich seiner Bankgeschäfte zu stellen.

Mittwoch, 10.03., 13:00 – 13:50 Uhr, arte

Stadt Land Kunst – u.a. Fika – Kaffeepause auf Schwedisch (Magazin)Stockholm mit seinen bunten Fassaden ist ein Mosaik aus Wohnvierteln mit unterschiedlichstem Ambiente. Aber überall treffen sich die Schweden gerne zur Fika, der traditionellen ausgedehnten Kaffeepause. Dabei ist das Kaffeetrinken seit dem 18. Jahrhundert ein Akt der Rebellion. (Wdh.: Donnerstag, 11.3., 08:40 – 09:40 Uhr)

Schwedische Mode

Entdecke unser kreatives Sortiment an Naturmode: Bei Gudrun Sjödén findest Du nachhaltige Mode, skandinavische Mode-Accessoires und Ideen für eine skandinavische Einrichtung aus herrlich natürlichen Materialien. Die farbenfrohen Kleidungsstücke verkörpern gute Laune und lassen sich toll im Lagenlook stylen. Unsere Bio-Kleidung besticht nicht nur durch ihr unvergleichliches Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Sie ist zudem umweltfreundlich produziert, z.B. aus Bio-Baumwolle, und für Frauen jeden Alters geeignet.

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.