Schweden TV Tipps

Hier findest Du Sendungen, die heute und an den folgenden Tagen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden und für die meisten Schwedenfans sicherlich interessant sein könnten. “Echte″ schwedische Fernsehkanäle kann man in Deutschland leider derzeit nur über Satellit anschauen, es gibt aber auch online Lösungen, welche kontinuierlich schwedisches TV Programm zeigen. In den deutschsprachigen Fernsehsendern laufen viele Filme aus Schweden: Dokumentationen, Spielfilme, Kinderfilme, Sportübertragungen usw. Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick verschaffen. In der nächsten Woche werden u.a. folgende Sendungen gezeigt:

Mittwoch, 19.6., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Der Kommissar und das Meer – In einem kalten Land (Krimiserie, S 2017): Kommissar Robert Anders fährt seine Frau Emma und Sohn Kasper zum Supermarkt. Er sieht ihnen noch nach, da stürmen zwei nicht zu erkennende Personen aus der gegenüberliegenden Bank. Der Alarm schallt über den Platz, und die Bankräuber springen auf ein Motorrad und fliehen. Sie versuchen, einem Passanten auszuweichen, sind aber zu schnell und erfassen ihn. Robert zielt und erwischt den Fahrer am Arm, woraufhin sie in den Supermarkt flüchten. Die beiden Bankräuber wissen sich nicht anders zu helfen und nehmen Geiseln im Laden, darunter auch Emma und Kasper. Während Robert versucht, den Passanten zu versorgen, kann er nur hilflos zusehen, wie seine Familie in Gefahr gerät. Doch bald überwindet er den ersten Schock und nimmt die Ermittlungen auf, um die Geiselnahme zu beenden und seine Familie unbeschadet aus den Händen der Entführer zu befreien…

Donnerstag, 20.6., 01:05 – 01:50 Uhr, WELT

Megatransport – Eine Stadt zieht um (Dokumentation): Im hohen Norden Schwedens wird ein ganzes Dorf Haus für Haus umgesiedelt, damit es nicht von der Erdoberfläche verschwindet. Eine riesige Eisenerzgrube hat den Bewohnern von Malmberget buchstäblich den Boden unter Füßen weggegraben. Heute müssen Tommy Nylundh und sein Team eine hundertjährige Villa mit drei Kaminen und einem Gewicht von 210 Tonnen hydraulisch anheben und auf einen Tieflader hieven. Nur wenn alles millimetergenau gelingt, kann das Gebäude den Umzug ins Nachbardorf überstehen.(Wdh.: 01:50 – 02:35 Uhr und 08:00 – 08:55 Uhr, N24 doku / Freitag, 21.6., 14:05 – 15:00 Uhr, WELT und 15:05 – 16:05 Uhr, N24 doku / Samstag, 22.6., 12:15 – 13:10 Uhr, WELT und 13:15 – 14:15 Uhr, N24 doku)

Donnerstag, 20.6., 14:45 – 15:30 Uhr, BR

Gernstls kulinarische Ermittlungen – Schweden (Kochsendung): Franz X. Gernstl, Kameramann H. P. Fischer und Tonmann Stefan Ravasz ermitteln nördlich des 55. Breitengrads. Mit dabei ist Linda Karlsson. Die schwedische Journalistin zeigt dem Team, was es außer dem Nationalgericht „Köttbullar“ sonst noch in Schweden zu essen gibt. Aber ohne Köttbullar geht es nicht: Der Chefkoch des Restaurants „Tranan“ in Stockholm Oscar Fernandez-Selg hat das Gericht von der Speisenkarte genommen, aber die Gäste bestellen es einfach weiter. Die nächste Station führt zu Rockstar Stefan Sundström, sein ganzer Stolz ist das eigene Gewächshaus mit Tomaten. Die riesigen Supermärkte Schwedens erzählen andere Geschichten. „In Schweden“, stellt Gernstl fest, „könnte man sich komplett aus Tuben ernähren“. Shrimps, Fisch, Schinken, Käse, Kaviar – alles abgepackt in Blech. Und Linda weiß: „Jeder Schwede isst durchschnittlich 17 Kilo Süßigkeiten pro Jahr, das ist Weltrekord.“…

Freitag, 21.6., 16:05 – 16:55 Uhr, N24 doku

Bullerbü in Deutschland – Ein Schwedenhaus entsteht (Reportage): Es gibt kaum einen Menschen, der nicht davon träumt, eines Tages sein eigenes Haus zu bauen. Doch um diesen Traum zu verwirklichen, sind viel Zeit und Geld nötig. Mit einem skandinavischen Holzhaus lassen sich diese Hürden leicht überwinden. Die sogenannten Schwedenhäuser sind günstig und binnen weniger Monate schlüsselfertig. Die Reportage begleitet Planer und Bauherren bei der Arbeit und zeigt, wie ein Fertighaus im skandinavischen Design entsteht.

Samstag, 22.6., 06:30 – 06:45 Uhr, tagesschau24

Die Radiostation Grimeton – Stimmen des Stroms (Dokumentation): Die Radiostation in Grimeton bei Varberg an der schwedischen Südwestküste war einmal ein Meilenstein auf dem Weg zur weltumspannenden Kommunikation. Zusammen mit 20 weiteren Anlagen dieser Art bildete sie ab 1925 ein globales Funknetzwerk. Heute ist Grimeton der einzige, noch erhaltene und funktionierende Längstwellensender, dessen gesamtes Ambiente aus den 1920er Jahren komplett vorhanden ist. Weshalb die Station 2004 in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Dass damals vor 80 Jahren König Gustaf V. persönlich das Gebäude einweihte, unterstreicht die Bedeutung dieser neuen Kommunikationsmöglichkeit für Schweden.

Samstag, 22.6., 08:50 – 09:50 Uhr, DMAX

Supermaschinen – Die ultimative Achterbahn im schwedischen Freizeitpark Liseberg (Reportage): Adrenalin pur! Die „Helix“ im schwedischen Freizeitpark Liseberg zählt zu den modernsten Achterbahnen der Welt. Korkenzieher, Doppelinversion oder Airtime-Hügel: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 100 km/h rauscht der Rollercoaster über die 1.380 Meter lange Stahlschienenstrecke. Damit ist Helix die derzeit längste Achterbahn Europas. Bei dem zwei Minuten andauernden Höllenritt drückt es die Adrenalin-Junkies mit einer Kraft von 4 g in die Sitze. Definitiv nichts für schwache Nerven! Vom elektromagnetischen Power-Antrieb bis zu den 72 Spezialrädern aus Polyurethan – wichtiger als der Fahrspaß ist bei diesem abenteuerlichen Extremerlebnis nur eins: die Sicherheit.

Samstag, 22.6., 23:15 – 00:40 Uhr, NDR

Kommissar Wallander – Diebe (Krimiserie, S 2009 nach Henning Mankell): Eine Serie unaufgeklärter Hauseinbrüche beunruhigt die Anwohner einer gut situierten Wohngegend von Ystad. Unzufrieden mit der Polizeiarbeit, nehmen drei Familienväter die Dinge selbst in die Hand und gründen eine Bürgerwehr. Auf einem ihrer nächtlichen Streifengänge ertappen sie den polnischen Schwarzarbeiter Jarek Kozyra bei einem vermeintlichen Einbruch. Wutentbrannt schlagen sie den „Polacken“ zusammen und lassen den Schwerverletzten bei eisiger Kälte in einem Waldstück liegen. Tags darauf meldet dessen Ehefrau Maja ihren Mann als vermisst. Die Polizei findet sein ausgebranntes Auto, doch von Jarek fehlt jede Spur…

Sonntag, 23.6., 06:00 – 06:30 Uhr, SWR

Welterbe aus Schweden – Die Radiostation Grimeton und Schloss Drottningholm (Dokumentation): Nur eine halbe Stunde außerhalb Stockholms liegt Drottningholm, die „Insel der Königinnen“. Heute lebt hier Königin Silvia mit König Carl XVI Gustav. Das Schloss vereint viele Stilformen. Es wurde Mitte des 17. Jahrhunderts gebaut – von einer Königin. In der reizvollen Wasserlandschaft am Mälarsee gelegen vereinen sich hier Kultur und Natur aufs Schönste. Es ist ein Ensemble von Schloss, Chinaschlösschen und Schlosstheater. Es vereint die Vielfalt aus Barock, Rokoko und Frühklassik. Diese Atmosphäre fängt der Film in stimmungsvoll bewegten Bildern und mit Musik der Zeit ein…

Sonntag, 23.6., 14:15 – 15:05 Uhr, kika

Nils Holgersson (Zeichentrickserie, 2015 nach Selma Lagerlöf): Geduld ist nicht gerade Nils Stärke. Wenn etwas nicht gleich so klappt, wie er es sich wünscht, verliert er schnell die Lust am Weitermachen. So auch beim Spielen mit den Gänsen. Anders ist das bei der Elfe Luxi, die Nils und Martin treffen. Sie kann mit ihrem magischen Stab wunderbare Lichtbälle zaubern. Und wenn es ihr einmal nicht gelingt, dann übt und probiert sie so lange bis es klappt. Nils ist schwer beeindruckt von Luxis Ausdauer und Können. Ebenso wie der Dunkle Elf. Der will sich Luxis Lichtstab schnappen. Umso schlimmer, dass Luxi ihren Stab im Wald verliert. Ob Nils und Martin ihn finden bevor der Dunkle Elf es tut?

Sonntag, 23.6., 23:15 – 00:45 Uhr, ZDF

Kommissar Beck – Die Invasion (Krimiserie, S 2014 nach Sjöwall/Wahlöö): Außerhalb Stockholms findet man die Leichen von zwei Männern, die zunächst nicht zu identifizieren sind. Doch bald wird klar, dass sie Opfer einer islamistischen Terrororganisation sind. Ein weiterer Mann, Ibrahim, wird ermordet aufgefunden – seine Spuren führen zu einer Terrorzelle. Ermittlungen in Ibrahims Firma ergeben, dass diese mit Geldwäsche zu tun haben muss, ebenso finden sich Chemikalien zum Bombenbau und ein Banktransfer nach Jordanien. Zudem gehören die Fingerabdrücke am Tatort zum Tschetschenen Jamil, einem in Russland gesuchten Terroristen. Als Beck und seine Kollegen endlich merken, dass sie mit dem Terrorverdacht auf einer gänzlich falschen Spur liegen, schweben Jamil und seine schwangere Frau bereits in Lebensgefahr…

Montag, 24.6., 20:15 – 23:35 Uhr, Vox

Kitchen Impossible – in Schweden (Kochsendung): Tim Mälzer schickt Hans Neuner mitten ins schwedische Nirgendwo. Kilometer um Kilometer nur Bäume. Etwas verloren schlägt sich Hans per Quad durch die Natur, ehe er seinen ersten Stopp an einer Alpaka-Farm macht. Dort wartet auch schon die Box auf ihn, welche ihn mit einer lokalen Köstlichkeit überrascht – Rentier! Hans muss sich bei der schwedischen Sami-Familie Andersson an einem vermeintlich simplen Gericht versuchen. Dabei wird es für ihn ganz schön brenzlig, löst er doch beinahe einen Waldbrand aus und zerstört fast die Kote der Familie, die seit vielen Jahrzehnten in deren Besitz ist.

Mittwoch, 26.6., 00:10 – 01:40 Uhr, ZDF neo

Anne Holt – Der Mörder in uns, Folge 4 (Krimiserie, S 2018): Die Psychologin Johanne Vik kann das Versteck ausfindig machen, in das die amerikanische Präsidentin Helen Tyler gebracht wurde: eine abgelegene ehemalige Zementfabrik nahe Sorunda. Die Präsidentin ist am Leben, benötigt aber dringend ärztliche Hilfe: Durch eine Verletzung hat sie sich infiziert – es bleibt nur noch wenig Zeit, die lebensbedrohende Blutvergiftung zu behandeln. Doch die Präsidentin weigert sich, das Versteck zu verlassen. Denn Helen Tyler hat Angst um ihr Leben und vertraut niemandem mehr – auch nicht ihrem eigenen Secret Service. Doch Johanne kann sie überzeugen, ihre Freundin Hedvig Nyström zu Hilfe zu holen…

Mittwoch, 26.6., 14:15 – 14:45 Uhr, SWR

Eisenbahn-Romantik – Dampfende Schwedenhappen (Magazin): In dieser Folge von „Eisenbahn-Romantik“ geht es um Museumsbahnen in Mittel- und Südschweden. Bemerkenswert ist die Nora Bergslags Museumsbahn mit ihrem rotem Backsteinbahnhof, Lokschuppen und Drehscheibe und den zahlreichen überaus gepflegten Fahrzeugen. Hinzu kommt ein Ausflug in die Geschichte: In Pershyttan steht ein vollständig erhaltenes Holzkohleschmelzwerk, bei dessen Besuch die Vergangenheit buchstäblich lebendig wird…

Mittwoch, 26.6., 14:45 – 15:15 Uhr, SWR

Eisenbahn-Romantik – Auf glitzernden Gleisen durch Schwedens grünes Herz (Magazin): Spannend ist sie, die Fahrt mit der Inlandsbahn von Gällivare nach Mora. Mehr als 1.000 Kilometer durch eine Landschaft, die eigentlich nur aus Wäldern und Seen besteht. Hinzu kommen ein paar einsame Holzhäuser. Elche begegnen den Reisenden auch. Sie sind aber recht scheu. Die Inlandsbahn ist fast schon eine schwedische Legende. Sie stand schon mehrfach auf der Kippe, hat es aber immer wieder geschafft, alle Stillegungsanschläge zu überstehen.

Mittwoch, 26.6., 21:30 – 22:30 Uhr, Sport 1

Stihl Timbersports – Champions Trophy in Kungsbacka/Schweden (Highlights): Bei der STIHL Timbersports Champions Trophy messen sich die zwölf besten Sportholzfäller der Welt, Austragungsort ist diesmal Schweden. In Kungsbacka bei Göteborg sind echte Typen gefragt. Zum Teilnehmerfeld zählen unter anderem Titelverteidiger Stirling Hart aus Kanada, der schwedische Lokalmatador Ferry Svan sowie weitere Extremsportler aus Europa und Übersee.

Samstag, 29.6., 12:00 – 13:30 Uhr, kika

Pippi Langstrumpf (Zeichentrickserie, 1997 nach Astrid Lindgren): Pippis Vater ist gekommen, um Pippi mit ins Taka-Tuka-Land zu nehmen, und Tommy und Annika dürfen sogar mitfahren. Auch die beiden Ganoven Karlsson und Bloom schleichen sich als blinde Passagiere an Bord. Während der Reise wird das Schiff von Piraten angegriffen, und es kommt zu einer Schlacht, nach der Pippi als Siegerin gefeiert wird.

Samstag, 29.6., 13:00 – 14:30 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Sommermond (Spielfilm, 2009): Die junge Verlegerin Svea Jerndahl muss auf die Schäreninsel Hallmaken, um dem dort lebenden sehr guten, aber leider unzuverlässigen Autor Erik Larsson Beine zu machen. Denn seine Texte für den neuen Bildband sind längst überfällig. Doch da Erik gerade mitten in einer weiteren stürmischen Beziehungskrise mit seiner temperamentvollen Freundin Lilli steckt, schickt er seinen Freund Anders Vinter mit einer Notlüge vor. Der Schreiner und Bettenbauer Anders hat zunächst wenig Lust, sich mit Svea zu beschäftigen, zumal er sich neben seiner Arbeit auch um seinen Sohn Linus kümmern muss. Dann lernt er Svea besser kennen. Diese hat noch nicht den Unfalltod ihres Mannes Tom und ihrer Tochter Maja verarbeitet und flüchtet zu ihrem Schwiegervater, dem Verlagseigner Olof, nach Stockholm.

Samstag, 29.6., 23:30 – 01:00 Uhr, NDR

Kommissar Wallander – Die Cellospielerin (Krimiserie, S 2009 nach Henning Mankell): Kurt Wallander ist ein leidenschaftlicher Musikliebhaber mit einer großen Sammlung von Schallplatten. Besonders schätzt er die russische Solo-Cellistin Irina Konchalevska , deren Konzert in Ystad er sich nicht entgehen lässt. Als Wallander der Virtuosin zu ihrem bewegenden Auftritt gratulieren will, detoniert vor seinen Augen eine Autobombe, die Irina lebensgefährlich verletzt. Von einem Kollegen erfährt Wallander, dass die Cellistin als Hauptzeugin im Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder Jurij Rina aussagen soll, der ihren Freund Alexander umbrachte. Jurij ist aber nicht irgendein kleiner Gangster, sondern der Sohn des russischen Mafia-Paten Leb Munchin , genannt „Das Gespenst“. Nur mit knapper Not überlebt Irina im Krankenhaus einen zweiten Anschlag von Munchins Killern, die beinahe auch Pontus umgebracht hätten…

Sonntag, 30.6., 01:05 – 02:45 Uhr, ZDF neo

Mord im Mittsommer – Im Schatten der Macht (Krimiserie, S 2018): Der Immobilienmakler Carsten Johnson macht Geschäfte in Russland. Als er auf Sandhamn auftaucht, wird das sommerliche Idyll abrupt gestört. Johnson hat ein Stück Strand an der Südseite der Insel erworben und dort ein luxuriöses Haus errichten lassen – sehr zum Missfallen der Inselbewohner. Es gab einige seltsame Unfälle während der Bauphase. War das Zufall oder handelte es sich dabei um Sabotage? Carsten Johnson lädt alle Inselbewohner zur Einweihungsparty seines Sommerhauses ein. Doch die Feier wird zum Desaster. In der Nacht brennt die Strandsauna des Hauses ab, und darin wird eine verkohlte Leiche gefunden. Es handelt sich dabei um einen nicht identifizierbaren Mann. Als Thomas Andreasson den Hausbesitzer befragen möchte, ist Carsten Johnson verschwunden.

Sonntag, 30.6., 02:45 – 04:15 Uhr, ZDF neo

Mord im Mittsommer – Im Namen der Wahrheit (Krimiserie, S 2018): Simon, Noras Sohn, geht für eine Woche ins Segelcamp auf Knarrholmen, eine kleine Insel, die Sandhamn genau gegenüberliegt. Auch Benjamin, ein schüchterner Junge, ist dort. Er wurde von seinem Vater Christian dorthin gebracht, damit er ein größeres Selbstbewusstsein bekommt. Doch leider gibt es im Camp zu wenig Aufsichtspersonal. Zwei größere Jungs, Samuel und Sebbe , hänseln und mobben Benjamin . Es wird Tag für Tag schlimmer. Eines Morgens ist Benjamin verschwunden, und Thomas Andreasson macht sich auf die Suche nach dem Jungen…

Sonntag, 30.6., 14:20 – 15:10 Uhr, kika

Nils Holgersson (Zeichentrickserie, 2015 nach Selma Lagerlöf): Nils lädt Lina ein, mit der Schar zu einem besonders schönen Strand zu kommen. An diesem paradiesischen Ort liegt die Liebe in der Luft und es gelingt Nils, Martin davon zu überzeugen, dass es an der Zeit ist, Daunenfein seine Gefühle zu gestehen. Doch dem schüchternen Martin fehlt beim Anblick seiner Liebsten jedes vernünftige Wort. Als Lina eine Zaubermuschel findet, dank der man über weite Strecken kommunizieren kann, hat Nils eine Idee…

Sonntag, 30.6., 14:30 – 15:15 Uhr, WDR

Von Meer zu Meer – Mit Rad und Schiff durch Südschweden (Reportage): 390 Kilometer per Rad und Schiff quer durch Südschweden: Mit dieser Tour erfüllt sich Stefan Pinnow einen lang gehegten Traum. Zusammen mit der Journalistin und Schweden-Kennerin Tatjana Reiff bereist er den berühmten Göta-Kanal, den Trollhätte-Kanal und den Fluss Göta Älv. Die Reise beginnt in Göteborg mit einer Bootstour durch Schwedens „Tor zur Nordsee“ an der Göta Älv-Mündung in das Kattegat. Umgeben und durchzogen von Wasser erinnert das weltoffene Göteborg an Amsterdam. Niederländische Baumeister waren an der Planung im 17. Jahrhundert beteiligt und entwarfen die Grachten, von denen einige heute noch erhalten sind. Weiter geht es mit dem Rad entlang des Göta Älv zum Vänern, Schwedens größtem See. Bei Trollhättan wartet ein eindrucksvolles Schauspiel: Hier stürzte der Fluss, bevor er 1880 kanalisiert wurde, in einem gewaltigen Wasserfall 32 Meter in die Tiefe. Heute donnern als Touristenattraktion im Sommer mehrmals pro Woche 300.000 Liter Wasser pro Sekunden zu Tal…

Sonntag, 30.6., 20:15 – 21:45 Uhr, WDR

Gotland erleben – Schwedens Sonneninsel (Reportage): Einst ritt sie mit ihrem Pferd „Kleiner Onkel“ durch das Stadttor von Visby: Pippi Langstrumpf alias Inger Nilsson. Für „Wunderschön“ kam sie wieder nach Gotland, wo sie für die berühmten Filme vor rund 50 Jahren vor der Kamera stand. Die Lieblingsferieninsel der Schweden ist die sonnenreichste Region des Landes und bietet traumhafte Strände. Schon bei den Wikingern und erst recht zur Zeit der Hanse war die Ostsee-Insel ein wichtiges Handelszentrum. Auch deswegen lockt sie heute jedes Jahr im August mit ihrem Mittelalter-Fest, wo altes Handwerk großgeschrieben wird. Andrea Grießmann lernt „Wikinger-Schach“, besucht eine Schafzüchterin, schwimmt in der Blauen Lagune, einem ehemaligen Kalk-Steinbruch, und wandelt auf den Spuren des großen Filmemachers Ingmar Bergman auf Gotlands Nachbarinsel Fårö.

Sonntag, 30.6., 20:15 – 21:45 Uhr, ZDF

Inga Lindström – Das Postboot in den Schären (Spielfilm, 2017): Die Duft-Designerin Saga und ihr Bruder Sören stehen mit ihrem Parfüm-Unternehmen kurz vor dem Durchbruch. Doch eine weitere dumme Aktion ihres verwitweten Vaters Gunnar gefährdet alles. Nach dem Tod seiner Frau hat sich Gunnar immer mehr zurückgezogen. Als er aber mitbekommt, dass Saga seine Jugendliebe Elsa kennt, jetzt eine bekannte Sängerin, taut er auf. Elsa besucht Gunnar auf seiner Schäreninsel, doch dann tritt deren Manager Lars auf. Lars ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Eitel, hartnäckig, von sich selbst und seiner Unwiderstehlichkeit überzeugt. Außerdem will er dafür sorgen, dass sein bestes Pferd im Stall, Elsa, für ein wichtiges Konzert in wenigen Tagen wieder auf der Bühne steht. Doch Saga will Elsa mit allen Mitteln auf der Insel halten, weil sie sieht, dass Elsas Nähe ihrem Vater gut tut. So prallen mit Saga und Lars zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten…

Sonntag, 30.6., 22:15 – 23:40 Uhr, ZDF

Kommissar Beck – Anatomie des Todes (Krimiserie, S 2014 nach Sjöwall/Wahlöö): Der Sohn einer kürzlich verstorbenen Krebspatientin klagt den Onkologen Fors an, seine Mutter auf dem Gewissen zu haben. Beck widmet sich diesem Fall mit sehr gezügeltem Enthusiasmus. Doch das ändert sich sehr schnell, als Fors tot aufgefunden wird: Er ist vom Krankhausdach gestürzt. Was zunächst wie ein Selbstmord aus Angst vor einem beruflichen Skandal aussieht, stellt sich bald als Mord heraus: Fors wurde vom Dach gestoßen. Der Sohn der verstorbenen Patientin wird zunächst verhaftet. Jedoch beweisen Bilder der Überwachungskamera, dass er das Krankenhaus bereits verlassen hatte, als Fors vom Dach gestoßen wurde. Eine neue Spur ergibt sich, als Beck herausfindet, dass Fors eine Affäre mit seiner Kollegin Vibeke hatte. Ist Eifersucht das Mordmotiv? (Wdh.: Montag, 1.7., 01:15 – 02:45 Uhr)

Facebook
Twitter