Aktuelles Stena-Line-Angebot: Sichere Dir bis 30.6. bis zu 20% Rabatt auf die Überfahrt im August von Kiel nach Göteborg! An Bord der Stena Line erreichst Du Dein Urlaubsziel entspannt und ohne sommerliche Auto-Staus. Der perfekte Auftakt für eine unvergessliche Reise. => Tickets Kiel-Göteborg (dort dann den Angebotscode "SGK20" eintragen)

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Kleines Weihnachtslexikon für Småland

Julmarknad in Eksjö: Ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Eksjö. Foto: Kosta Boda

Julmarknad in Eksjö: Ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Eksjö. Foto: Kosta Boda

Wahrscheinlich weil der November so grau ist, stellen sich die Schweden schon früh auf Weihnachten ein. Die Zeit vor „jul“ wird lange ausgekostet, und vor allem in Småland findet man noch viele traditionelle Weihnachtsbräuche, gemütliche Märkte und Lichter in der winterlichen Dunkelheit. Mitte November geht es los: In der Region zwischen Kalmar, Kosta und Nässjö öffnen Weihnachtsmärkte ihre Pforten, Restaurants decken festlich ein und die zahlreichen Kunsthandwerker stellen ihre Arbeiten stimmungsvoll in ihren eigenen Werkstätten aus. Eine Übersicht über vorweihnachtliche Aktivitäten in Småland hat diese Seite zusammengetragen: Visit Smaland.

Damit man sich im weihnachtlichen Trubel zurecht findet, sollte man einige „Grundbegriffe“ kennen, die zu „Jul“ gehören wie der Schlitten zum Schnee. Ob Dekoration, Kulinarisches oder bestimmte Bräuche: Diese Wörter tauchen beim vorweihnachtlichen Besuch in Småland immer wieder auf.

Julbock: Der Weihnachtsbock ist eine beliebte dekorative Figur. Er besteht aus Stroh oder in größerer Form aus einem mit Tanne umwickelten Holzgestell. Vermutlich ist der „julbock“ ein Symbol aus der nordischen Mythologie und erinnert an die Böcke, die den Wagen des Thors gezogen haben.

Grütze für den Hauswichtel; Julbord für die Menschen. Foto:  Åsens by

Grütze für den Hauswichtel; Julbord für die Menschen. Foto: Åsens by

Julbord: Schon vor Weihnachten verabredet man sich zum gemeinsamen Festessen. Fast alle Restaurants und Hotels in Småland bieten ab November „Julbord“-Buffets an. Ein ganz klassisches småländisches Julbord kann man draußen auf dem Lande auf dem Lake Åsnen Resort erleben. Mit Fackeln und Feuer wird auf dem abgelegenen Gut für besonders stimmungsvolle Atmosphäre gesorgt.

Julgröt: Eine bäuerliche Tradition, um die Hof-Wichtel bei Laune zu halten. Zu Weihnachten wird dazu ein Teller „Weihachtsgrütze“, eine Art Milchreis mit Zimt und Zucker vor die Tür gestellt. Tut man das nicht, so der Volksglaube, dann rächt sich der Wichtel („gårdstomte“) so, dass die Kühe keine Milch mehr geben…

Troll: „Tomtar och troll“ – Wichtel und Trolle leben nach altem Aberglaube überall in Smålands Natur. In der Vorweihnachtszeit zeigen sie sich gelegentlich auf Weihnachtsmärkten… So wie zum Beispiel auf dem Kunsthandwerkermarkt von „Husebyjul“.

Jultomte: Der Weihnachtsmann heißt in Schweden „Jultomte“ und erfreut die Kinder dort genauso wie überall auf der Welt. Amerikanisch inspiriert, taucht er mit der gleichen roten Kutte auf, wie fast überall in Westeuropa. Auf Weihnachtsmärkten ist er Stammgast, wo er gerne auch Süßes verteilt.

Lucia: Eine weitere wichtige Figur im schwedischen Advent ist Lucia. Das Fest der Lichterkönigin wird am 13. Dezember überall gefeiert. Nach dem Einzug der Lucia mit Gesang und Lichterkranz im Haar werden Safrankringel, die so genannten „Lussekatter“, verteilt.

Jul: Wer schließlich auch Weihnachten in Småland verbingen möchte, kann dies zum Beispiel auf dem „Toftaholms Herrgård“ am See Vidöstern tun. Das Landhotel bietet „faule Festtage“ in stimmungsvoller Atmosphäre über Weihnachten an, für alle, die einmal nur genießen wollen. Mit Julbock, Julbord und allem, was dazu gehört – inklusive schönen Spaziergängen durch den Winterwald und gemütlichen Stunden am Kamin.

...und wenn dann noch der Schnee kommt,  ist der Weihnachtsurlaub in Småland perfekt! Foto:  Pelle Wahlgren

…und wenn dann noch der Schnee kommt, ist der Weihnachtsurlaub in Småland perfekt! Foto: Pelle Wahlgren

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar