Schwedisch lernen



Lussekatter (Lucia-Krapfen)

helena_wahlman-saffron_buns

Foto: Helena Wahlman, imagebank.sweden.se

Zutaten (für ca. 26 Stück):

125 g Butter
300 ml Milch
etwas Safran
50 g frische Hefe
700 g Mehl
150 g Zucker
Salz
20 g Rosinen
1 Ei

Zubereitung:

1)  Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Milch und Safran dazugeben.

2)  Die Hefe in eine Schüssel bröckeln, die Milchmischung darüber gießen, das Mehl, den Zucker und das Salz dazugeben. Alles mit einem Rührlöffel gut vermischen, dann mit den Händen einen Teig daraus kneten.

3)  Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

4)  Auf der bemehlten Arbeitsplatte den Teig nochmals durchkneten, in 26 Stücke teilen und jedes Teigstück zu einem Ball formen. Das Tuch darüber legen und die Teigbällchen einige Minuten ruhen lassen.

5)  Die Teigbälle mit leicht bemehlten Händen zu Rollen drehen, dann verschiedene Schneckenformen daraus formen. Die Rosinen in die Schnecken drücken.

6)  Die Lussekatter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und nochmals 40 Minuten unter dem Geschirrtuch ruhen lassen. Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen.

7)  Das Ei in eine Tasse aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. 1 Prise Salz hinzufügen und die Schnecken damit bestreichen.

8)  Die Lussekatter auf die mittlere Schiene im Backofen schieben und etwa 10 Minuten goldbraun backen.
(Autor: Karsten Piel)


Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar