Feiertagsrezepte

Weihnachten in Schweden

Credits: Carolina Romare/imagebank.sweden.se

Du willst dein nächstes Weihnachten schwedisch gestalten? Wir stellen Dir schwedische Feiertagsrezepte aus dem hohen Norden vor, die ganz einfach zuzubereiten sind.

Weihnachtsbüffet mit Tradition

Was kommt in Schweden zu Weihnachten auf den Tisch? Natürlich steht das Julbord, das traditionelle Weihnachtsbuffet, im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Anfangs stimmt man sich mit Glögg, dem schwedischen Glühwein mit Mandeln und Rosinen, und Pfefferkuchen, den schwedischen Pfefferkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen, ein. Anschließend beginnt das große Festmahl. Natürlich variiert das Julbord in jedem Winkel Schwedens leicht, aber der Grundgedanke ist überall gleich: ein abwechslungsreiches und herzhaftes Büffet mit Fisch (vor allem Hering), Schinken, Leberpastete, manchmal Kötbullar und zahlreichen Beilagen wie Salaten, Brot und Dips. Dazu gibt es Glögg oder Julöl für die Erwachsenen. Die Kinder halten sich an das alkoholfreie Julmust, eine dunkle Limonade, die Ähnlichkeit mit Malzbier hat.

Doch Vorsicht: Vorab solltest Du auf den Verzehr von Speisen verzichten. Bereits die Vorspeisen des Julbord sind so reichhaltig, dass es schwer sein kann, bis zum Dessert durchzuhalten. Doch keine Eile, niemand hetzt Dich. Das Julbord hat nämlich vor allem einen geselligen Aspekt. Es dient dazu, die Runde über viele Stunden lang zu beschäftigen. Zu Weihnachten steht in Schweden die Familie im Mittelpunkt.


Glögg

Glögg

Glögg Für 3-4 Personen: 1 Flasche Rotwein 75 ml Wodka 2 Zimtstangen 10-20 Gewürznelken 2-3 Stücke getrockneter Ingwer 1 TL Kardamomkapseln 3-4 Stücke getrocknete Orangenschale (Bitterorange) 110 g Zucker 1 TL Vanillinzucker 2 ½ TL Rosinen 10-20 geschälte Mandeln Den...

mehr lesen
Glögg

Inlagt Sill (Eingelegter Hering)

Zutaten: 1 Dose gewässerte Heringsfilets ( 4 Filets ) 2 Zitronen 0,15 l Zucker 0,15 l Wasser 1 TL ganze Nelkenpfefferkörner 1TL ganze weiße Pfefferkörner 2 Lorbeerblätter 1 Zwiebel 1 Stange Porree 1 Sträußchen frischer oder 1 Paket tiefgefrorener Dill (0,1 l)...

Glögg

Pepparkakor (Pfefferplätzchen)

Zutaten: 350 g Butter 2 Tassen Zucker 1 Tasse dunkler Sirup 1œ Tassen Schlagsahne 1 TL Backpulver 9 Tassen Mehl 1œ TL Ingwer 1œ TL Kardamom 1œ TL Zimt 1 TL Nelken Zubereitung: Die Butter mit Zucker, Sirup und Gewürzen verrühren. Die halbfest geschlagene Sahne zugeben....

Glögg

Weihnachtsrezepte

Weihnachten und die Vorweihnachtszeit in Schweden - es wird gebacken und gekocht bis sich der Tisch biegt. Das Schlemmen beginnt bereits am Luciatag (13. Dezember) wenn es nach dem traditionellen Gesang ein Frühstück aus Kaffee, Luciabrötchen und Pfefferkuchen gibt....

Glögg

Julskinka (Weihnachtsschinken)

Zutaten: 2-6 kg gepökelter Schinken, mit oder ohne Knochen 1 Ei 3 Esslöffel Senf 1 Teelöffel Zucker 2-3 Esslöffel Semmelbrösel Zubereitung: Den Schinken mit kaltem Wasser abspülen, danach in Alufolie wickeln. Dann ein Thermometer an der dicksten Stelle des Schinkens...

Glögg

Milchreis (Risgrynsgröt)

etwas Salz 1 L Milch 200 ml Sahne Vanillinzucker oder 1 Vanilleschote 50 g Puderzucker 2 Apfelsinen 1 Mandel Den Milchreis mit 400 Millilitern Wasser und etwas Salz etwa 10 Minuten lang kochen. Dann einen Liter Milch hinzufügen und den Milchreis eine dreiviertel...

Julschinken mit Rotkohl

Julschinken mit Rotkohl

Für 6 Personen Ca. 2,5 Kg gepökelter Schweineschinken mit Schwarte 1 EL schwarze Pfefferkörner 1 TL Pimentkörner 1 Rotkohl, ca 1,5 kg 3 Zwiebeln 1 EL Butterschmalz 3 Loorbeerblätter 5 Gewürznelken 200 ml Obstessig Salz 8 EL Apfelmus 3 EL Zucker 3 EL scharfer Senf 2...