Peace & Love Festival

Das ist Schweden, Mentalität, Wissenswertes

Seit 1999 gibt es das jährlich wiederkehrende Rockfestival Peace & Love in Borlänge, Dalarna. Aber es ist nicht irgendein Rockfestival – es entstand gemeinsam mit dem gleichnamigen Verein, der sich gründete, um gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu kämpfen.

Im Laufe der Zeit änderte sich der Fokus, und heutzutage geht es dem Verein und dem Festival darum, sich FÜR etwas einzusetzen:  für eine positive Welt, die von Vielfältigkeit, Verständnis und Gemeinsamkeit geprägt ist. Die Botschaft in Schweden scheint anzukommen: inzwischen handelt es sich um das größte Rockfestival Schwedens!

Es gibt ein eigenes kleines Festival für die kleinen Besucher mit Goldwaschen, Basteln, Tanz- und Theateraufführungen und vielem mehr.

Für die Großen, die neben den positiven Botschaften auch an der Musik interessiert sind, ist ein Blick auf die Liste von Bands erfreulich, die bisher schon einmal zu Gast beim Peace & Love waren: da wären unter anderem Mando Diao, Mika, Anna Ternheim, Gogol Bordello, Turbonegro, Laleh, Billy Talent, Sugarplum Fairy, Patti Smith, Lily Allen, Johnossi, Kings of Convenience, Kent, Biffy Clyro und und und….

(Autor: Anne Breuer)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Sozialsystem

Sozialsystem

Hier erfahrt ihr interessante Fakten über das Sozialsystem in Schweden, z.B. über Kinderbetreuung und Elternversicherung. Maxtaxa på dagis In Schweden werden sehr viele Kinder vor der Einschulung in der Krippe und im Kindergarten betreut. Krippe und Kindergarten nennt...

mehr lesen
Virtuelle Design-Ausstellung aus Schweden

Virtuelle Design-Ausstellung aus Schweden

Keine Schließzeiten, keine Warteschlangen, kein Eintritt: Seit 7. Juni ist die Ausstellung „Swedish Design Movement – ​​Leading the way“ virtuell und jederzeit zu sehen. Die Premiere fiel passenderweise in die Mailänder Designwoche, die nach zweifacher coronabedingter...

mehr lesen