Musik


Jazz aus dem Norden und der Welt: das Tingvall Trio

 

Das Tingvall Trio

Das Tingvall Trio, v.l.n.r.: Omar Rodriguez Calvo (b), Jürgen Spiegel (dr), Martin Tingvall (p). (Foto: Steven Haberland)

Skandinavischer Jazz hat einen guten Klang. Und mit den Titeln seiner bislang vier Alben, „Skagerrak“, „Norr“, „Vattensaga“, „Vägen“ (alle: Skip Rec.) signalisiert auch das Tingvall Trio deutlich seine Verbundenheit mit dem europäischen hohen Norden. Dabei ist die musikalische Ausrichtung der Gruppe vielfältig und ihre Zusammensetzung international: Zwischen Jazz und Rock vermittelnd und auf unterschiedlichen Traditionen aufbauend, arbeiten der Schwede Martin Tingvall (Klavier), der Kubaner Omar Rodriguez Calvo (Bass) und der Deutsche Jürgen Spiegel (Schlagzeug) gleich in mehrfacher Hinsicht grenzüberschreitend. (mehr …)

Weiterlesen

„Schön, hier in Münschen ssu sein!“ Die Band „Hellsongs“ rockt die Muffathalle

Am Montagabend, den 23.04.2012 mussten die Nachbarn rund um die Muffathalle in München mal wieder Verständnis haben. Der Grund: Die schwedische Band „Hellsongs“ gab eines ihrer Konzerte im Rahmen ihrer Tournee.

Der sogenannte Ampere-Raum, in dem das Konzert stattfindet, besteht aus zwei Ebenen, dem Parkett und einer Tribüne. Er fasst ungefähr 200 Leute, die hier bequem Platz finden, genau die richtige Location für ein Konzert dieser Größenordung. Insgesamt strahlt er eine gemütlich-chillige Lounge-Atmosphäre aus. „Hellsongs“ sind höflich und lassen ihre Fans nicht lange warten. (mehr …)

Weiterlesen


Der erste Mai oder schwedische Frühjahrslieder

Heute ist der 1. Mai. Ein Grund zum Feiern, in Schweden genauso wie in Deutschland. Die dunkle und kalte Jahreszeit ist vorbei, endlich werden die Tage wieder länger, der Frühling ist da. In Schweden feiert man den 1. Mai traditionsmässig mit viel Musik. An diesem Tag findet man überall Chöre, die die volkstümlichen schwedischen Frühlingslieder singen. (mehr …)

Weiterlesen

Fröken Cecilia Lind, Vreeswijks Liebesballade

Cornelis Vreeswijk

Cornelis Vreeswijk. Foto: cornelisvreeswijk.se

„Du doftar så gott och du dansar så bra“ (deutsch: Du duftest so gut und du tanzt so schön), flüstert Fredrik Åkare in Cornelis Vreeswijks berühmtester Liebesballade zu der jungen Cecilia Lind, während seine Hand ihre schmale Taille umgreift und sie errötet. Beide tanzen im Vollmondschein zu Akkordeon und Bass. Die romantische Szenerie, die der holländisch-schwedische Lieddichter Vreeswijk in seiner Ballade malt, gewinnt noch an Spannung, als Cecilia am Ende des Tanzes bittet: „Nu vill jag bli kysst“ (Nun will ich geküsst werden). (mehr …)

Weiterlesen

One More Time

1992 lief oft ein Song im Radio,der für mich bis heute auch ein bisschen Schweden-Hymne ist: Highland ist vermutlich der wohl bekannteste Titel der schwedischen Band One More Time und war zugleich auch deren erste Single. Das gleichnamige, anschließende Album wurde damals ein großer Erfolg. Es erreichte in mehreren europäischen Ländern die Top 10, Goldstatus in Südafrika und in Belgien wurde das Quartett damit sogar zur Band des Jahres gekürt. (mehr …)

Weiterlesen


Schwedische Weihnachtslieder-ein Überblick

Ich mag Weihnachtslieder. Für mich sind ein unersetzbarer Bestandteil des Festes und der Vorweihnachtszeit. Nichts bringt mich so schnell in Weihnachtsstimmung wie ein schön arrangiertes Lied. Während meiner Zeit in Schweden hatte ich das Glück, in einem schwedischen Chor mitzusingen und somit auch an einem original-schwedischen Luciakonzert teilzunehmen. Beim gemeinsamen Einüben der Lieder eröffnete sich mir noch einmal eine völlig neue Welt: Schwedische Weihnachts-Musik!

(mehr …)

Weiterlesen

Die schwedische Midsommarkultur

Flagge hissen am Midsommarafton

Am Midsommarafton wird die schwedische Flagge gehisst. Foto: Gustaf Engberg

Jedes Jahr am Midsommarafton, dem Freitag zwischen dem 20. und 26. Juni, hissen die Schweden ihre Flagge, um sich auf ihr zweitgrößtes Nationalfest einzustimmen: die Midsommarfeier. Mit Blumenmädchen, Ringeltänzen und Maistange, viel Schnaps, Matjessill und Erdbeertorte wird so der schwedische Sommer begrüßt. Doch welche Bräuche und Traditionen stehen eigentlich hinter dem urschwedischen Fest?

Gefeiert wird das Midsommarfest zu Ehren von Johannes dem Täufer, doch seine Ursprünge reichen weit zurück bis ins frühe Mittelalter und heidnische Kulturen. So sind der wiederkehrende schwedische Sommer mit seinen langen, hellen Nächten und seiner magisch explodierenden Natur das eigentliche Thema des Midsommarfestes. (mehr …)

Weiterlesen

Musik in Schweden

ABBA – diese vier Buchstaben sind das Synonym für Musik aus Schweden. Seit Agnetha, Benny, Björn und Anni-Frid 1974 mit „Waterloo“ den europäischen Song Contest gewonnen haben, steht die Gruppe wie keine andere für Musik aus Schweden. Neben „Ace of Base“ sind ABBA die populärsten Musiker des Landes, die überall auf der Welt die Hitparaden gestürmt haben. Musiker wie Magnus Bäcklund oder die Sängerin Anna Bergendahl kennt in Europa so gut wie niemand, aber in Schweden genießen sie ein großes Ansehen. Schweden hat eine Menge Komponisten, deren Musik aber selten über die Grenzen des Landes hinaus bekannt geworden ist. Zu den bekannten klassischen Komponisten in Schweden gehören unter anderem John Fernström und Oskar Lindberg, deren Musik noch heute gerne gespielt wird.

Autor(in): Kay Kappert – kappert@knowex.de

Weiterlesen
Facebook
Twitter