Falunrödfärg –- Der Klassiker der Holzfarbe

Das ist Schweden, Typisch Schwedisch, Wissenswertes

Mit Schweden werden nicht nur Fleischbällchen (Köttbullar) und Astrid Lindgren in Verbindung gebracht, sondern vor allem aber auch die roten Häuschen mit ihren weißen Fensterrahmen.

Das Rot ist ein ganz besonderes Rot, es nennt sich Falunröd. Es entsteht aus nicht verwerteten Mineralien, aus eisenhaltigem Kupfererz, das aus einem Kupferbergwerk gewonnen wird. Verwittert dieses Kupfererz entsteht Rotmulm und dieser enthält neben Kupfer, Eisenocker, Silikat und Zinkverbindungen. Dieses Gemisch aus den Stoffen hat eine konservierende Wirkung auf Holz und genau deswegen sind so viele Holzhäuser in Skandinavien rot.

Die Farbe lässt sich zudem sehr leicht auftragen, und hält ca. 10 bis 15 Jahre ohne Nachstreichen zu müssen. Ein weiterer Vorteil dieser Farbe ist die gute Umweltverträglichkeit. Falunrödfärg entsteht auf Wasserbasis, wie alle Schlämmfarben. Schlämmfarben gibt es übrigens noch in schwarz, braun hellrot und grün.

(Autor: Jessica Dittmar)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Gesellschaft

Gesellschaft

Details über die schwedische Gesellschaft: Politik, Wirtschaft, Recht und Volksgruppen. Bildung Übersicht über das schwedische Bildungssystem, z.B. über die Erwachsenenbildung Folkhögskola. weiter Gesundheitswesen   Informationen über das Gesundheitswesen in...

mehr lesen
Wald in Schweden

Wald in Schweden

Es gleicht einer Sinfonie für die Sinne, wenn man in den Morgenstunden über das noch mit Tau bedeckte Moos der schwedischen Wälder streift und sich von dem Gezwitscher der Vögel in den Bann ziehen lässt. Es ist wie eine Episode vergangener Jahrhunderte, die sich den...

mehr lesen