Gibt es wirklich Trolle und Geister in Schweden?

Gibt es wirklich Trolle und Geister in Schweden?

Es gibt sicherlich so Einige die sagen: Nein! So ein Quatsch! Aber lassen Sie uns doch mal ein wenig recherchieren. Was kennen oder wissen wir von dem sagenumwobenen Land Schweden?
Ich denke an: Pippi Langstrumpf, die konnte ja so einiges, Pferde und dicke Männer tragen…aber zaubern? Nein. Abba? Super toll singen – aber zaubern? Nein. Carl Gustav….NEIN. Pettersson und Findus sind wunderbare Freunde. Roxette und Mando Diau, Björn Borg und Mats Wilander, Carola Häggkvist („Genom allt“-mein absoluter Favorit), Zlatan Ibrahimović, das schwedische Eishockeyteam, Ingemar Stenmark, Anja Pärson, Köttböllar und Knut ( Feiertag des 13.Januar), Midsommer und Jul, Knäckebrot und das Luciafest. Wer kennt nicht Kommissar Martin Beck und seinen sexy Assistenten Mikael Persbrand. Weihnachtslimo und Lättöl, Kronprinzessin Viktoria und ihren Daniel. All das ist kein Zauber. Aber es verzaubert uns Schwedenliebhaber schon sehr.
Jetzt kommt mir die Landschaft Smålands in den Sinn. Die dichten Kiefernwälder mit den, dick mit Moos bewachsenen, Findlingen. Manchmal kann man ein Gesicht erkennen. Und steht hinter diesem Baum nicht ein kleiner Troll und beobachtet uns? Nicht umsonst werden grade in Småland viele kleine Wichtelmänner produziert und in die Welt verschickt, auf ihre Mission von Schweden zu erzählen. Und ja, der Geschichte nach hat es in Småland Wichtel und Trolle geregnet. Das kam nämlich so: „Als der Teufel aus dem Himmel geworfen wurde und auf die Erde fiel, hat er viele böse Geister mit sich herunter gezogen. Es regnete drei Tage lang: Die einen fielen auf Häuser und Höfe und wurden Kobolde und Wichtel. Andere fielen in Seen und Flüsse und wurden Sirenen. Jene, die in den Wald fielen, wurden Waldfrauen. Und die übrigen, die zwischen die Berge fielen, wurden Riesen und Trolle.“ Es muss wirklich viel geregnet haben in Småland. Na dann ist es ja kein Wunder, dass, das schwedische Fernsehen wöchentlich Sendungen zeigt wie “ Det okända“ (Das Unbekannte). Sehr populär auf dem Gebiet ist der Engländer Terry Evans. Er hat ein altes Gut in Örebro, wo er regelmäßig Kurse in persönlicher Entwicklung gibt, u.a. auch Häuserreingung von Geistern. Es gibt eine Vielzahl von Menschen, die als Medium arbeiten. Gerne und oft besuchte ich Seancen. Keiner lacht dort oder schüttelt den Kopf. Mit Geistern zu leben ist in Schweden Alltag und nichts worüber man ängstlich sein müsste. Siehe die norwegische Prinzessin Märtha Louise. Sie ist uns um einiges voraus und wohl auch sehr glücklich seit sie mit den Engeln lebt.
Meiner Meinung nach gibt es Trolle, Engel und Wichtel in Schweden. Alle mit dem Auftrag uns Menschen zu verzaubern. Ich bin es schon…

Autor(in): Susann Isigkeit – susann_isigkeit@web.de

Schwedische Mode

Entdecke unser kreatives Sortiment an Naturmode: Bei Gudrun Sjödén findest Du nachhaltige Mode, skandinavische Mode-Accessoires und Ideen für eine skandinavische Einrichtung aus herrlich natürlichen Materialien. Die farbenfrohen Kleidungsstücke verkörpern gute Laune und lassen sich toll im Lagenlook stylen. Unsere Bio-Kleidung besticht nicht nur durch ihr unvergleichliches Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Sie ist zudem umweltfreundlich produziert, z.B. aus Bio-Baumwolle, und für Frauen jeden Alters geeignet.

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

  • Kategorie Blog