Ein Spaziergang durch das Stadtzentrum von Halmstad

Für viele Urlauber ist ein Besuch der südschwedischen Kleinstadt Halmstad ein Muss. Immerhin präsentiert sie sich nicht nur von der idyllischen, sondern ebenso von der abwechslungsreichen Seite. Doch wer sich für den Besuch der Stadt entscheidet, sollte sich auch Zeit nehmen. Immerhin präsentiert sich in Halmstad ein idyllisches Stadtzentrum, das mit kleinen Straßen zu Spaziergängen einlädt. Eines der Highlights ist das Schloss der Kleinstadt. Es gehört zu den architektonischen Meisterwerken und dient heute als Sitz der Provinzialregierung. Aus diesem Grund können die Innenräume nicht besichtigt werden. Während des Sommers finden in dem Innenhof jedoch zahlreiche Theaterveranstaltungen statt, die man sich bei einem längeren Aufenthalt nicht entgehen lassen sollte. Zudem laden immer wieder Konzerte zu abwechslungsreichen Stunden ein.

Direkt vor dem Schloss stößt man auf ein weiteres Highlight von Halmstad. Es handelt sich um das Segelschiff Najaden. Das Schiff stammt aus dem Jahr 1897 und wurde bis 1938 als Schulschiff genutzt. Der Stora Torg bildet das Zentrum von Halmstad. Mit ihm präsentiert sich der Marktplatz der Stadt. Täglich kann man sich auf dem Marktplatz auf ein reges Treiben freuen, sodass sich nicht selten der Eindruck aufdrängt, dass es sich bei dem Platz um das Herz der Stadt handelt. In Halmstad stößt man immer wieder auf historische Fachwerkhäuser, die es lohnt zu entdecken.

Autor(in): Nancy Fischer – Karsten@schwedenstube.de

schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter