Top-Menue

Schwedenstube
Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg
Mit Finnlines nach Schweden: Travemünde-Malmö

Västmanland

=> Ferienhäuser in Västmanland und an den schwedischen Seen
=> Ferienhäuser in ganz Schweden

=> Fährtickets nach Schweden – Angebote, Übersicht, Buchungsmöglichkeit

Bild_Schweden_Västmanland

In Västmanland kommen auch Mountainbiker voll auf ihre Kosten (Foto: Fredrik Broman / imagebank.sweden.se).

Västmanland merkt man seine mittelschwedische Lage an: Es ist ein Bindeglied zwischen dem rauen, waldreichen und dünn besiedelten Norden und dem malerischen, pulsierenden und lebendigen Süden. Die historische Provinz hat nämlich beides zu bieten.

Die rund 9.200 Quadratkilometer große Fläche wird von Dalarna (nördlich), Värmland (westlich), Södermanland und Närke (südlich) sowie im Osten an Uppland begrenzt. Außerdem schmiegt sie sich an den drittgrößten See Schwedens, den Mälarsee. Je weiter wir nach Norden schweifen, desto dünner besiedelt wird Schweden. So sind in Västmanland schon nur noch rund 300.000 Einwohner zu finden. Auf jeden Quadratkilometer kommen damit nur noch 31 Menschen. Administrativ gliedert sich die historische Provinz heute in die zwei Verwaltungsbezirke (län) Västmanland län (Residenzstadt: Västeras) und Örebro län (Residenzstadt: Örebro).

Västmanland ist beispielsweise bei Fahrradfahrern und Wanderern beliebt. So ist das Netz der Fahrradwege sowohl innerhalb der Städte als auch außerhalb hervorragend ausgebaut. Darüber hinaus hat die historische Provinz viele interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu bieten. Lohnenswert ist zum Beispiel ein Besuch der Schärenwelt im Mälarsee, der zahlreichen kleinen Inseln, die während der Eiszeiten entstanden. Oder die Sala-Grube, ein ehemaliges Silberbergwerk. Heute lassen sich unter Tage die Sofia-Magdalena-Ebene auf 60 Metern und die Ulrica-Eleonora-Ebene auf 155 Metern besichtigen. Sogar Übernachtungen sind dort möglich, wahlweise in der Jugendherberge oder im tiefsten Hotelzimmer der Welt, der Grubensuite. Wer das Gelände von oben überblicken möchte, hat im Hochseilgarten Gelegenheit dazu. Öffnungszeiten und Preise lassen sich unter www.salasilvergruva.se/de nachlesen. Außerdem bringt das Vallby Friluftsmuseum Besuchern die Kultur vergangener Zeiten Västmanlands näher. Mehr dazu unter www.vallbyfriluftsmuseum.se/index-eng.shtml (auf Englisch)

Mehr zu Västmanland, seinen Ausflugszielen und Übernachtungsmöglichkeiten auf der offiziellen Seite www.vastmanland.se/en (auf Englisch).

=> Ferienhäuser in Västmanland und an den schwedischen Seen
=> Ferienhäuser in ganz Schweden

=> Fährtickets nach Schweden – Angebote, Übersicht, Buchungsmöglichkeit

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg