Fährtickets nach Schweden

Fähre Deutschland Schweden und Fähre Schweden Deutschland – Die Vorteile von Fähren nach Schweden

Unabhängig davon, ob Du von Trelleborg, Travemünde, Rostock oder Kiel aus nach Schweden reist, bietet Dir die Fähre unglaubliche Vorteile. Du brauchst Dich nicht länger um den Verkehr zu kümmern, sondern erhältst mitsamt Deiner Familie und Deinem Kfz einen bequemen Transport. Ruhe Dich an Bord der Fähre aus, genieße den Ausblick auf die See oder kehre in aller Ruhe in einem der Bordrestaurants ein. Du hast sogar die Möglichkeit, eine Kabine auf See zu buchen und Dich während der nächtlichen Überfahrt zu entspannen.

Tickets für die Fähre nach Schweden

Fähren zur Überfahrt nach Schweden legen nach einem festen Fahrplan ab. Du kannst Dich noch direkt am Hafen entscheiden, ein Ticket zu erwerben. Sinnvoller und im Rahmen der Urlaubsplanung angebracht ist natürlich die rechtzeitige Buchung eines Tickets für die Fähre nach Schweden. Hierfür stellen wir Dir direkt in der Schwedenstube einige Links zur Verfügung, die Dir die Onlinebuchung ermöglichen. Alternativ kannst Du natürlich auch die Seite des jeweiligen Fährbetriebs aufsuchen und dort Dein Ticket erwerben. Fähre Deutschland Schweden und Fähre Schweden Deutschland – bei uns findest Du die ideale Hin- und Rückreise nach Schweden.

Fährverbindungen nach Schweden - Anreise nach Schweden mit Stena-Line
Fährverbindungen nach Schweden - Anreise nach Schweden mit TT-Line
Fährverbindungen nach Schweden - Anreise nach Schweden mit Finnlines

Fährverbindungen nach Schweden

Viele Wege führen, nein, nicht nur nach Rom, sondern auch nach Schweden. Neben den Flugrouten, die zwar eine rasche Anreise ermöglichen, sonst aber wenig Spielraum lassen, kannst Du eine der Fähren nach Schweden nutzen. Die Vorteile dieser Überfahrt liegen klar auf der Hand: Du brauchst keine Gepäckbestimmungen beachten und kannst problemlos Dein Auto oder Dein Wohnmobil mit in den Urlaub nehmen.

Fähren nach Schweden ab Kiel

Entlang der Ostseeküste findest Du genügend Gelegenheiten, auf eine der Fähren nach Schweden zu steigen. Einer der größten Häfen auf deutschem Boden, von dem aus Du die Überfahrt nach Schweden auf einer Fähre startest, ist in Kiel beheimatet. Ab diesem Hafen legen in regelmäßigen Abständen die Fähren der Gesellschaft StenaLine ab. Die Gesellschaft steuert auf schwedischem Boden zwei Häfen an: Göteborg und Varberg.

Fähren nach Schweden ab Rostock

Ein weiterer an der Ostsee gelegener Hafen, der regelmäßig Überfahrten nach Schweden anbietet, ist Rostock. Vom Überseehafen aus gelangst Du nach Trelleborg und Gedser. Ist Dir eine schnelle Überfahrt wichtig, um nicht zu viel Urlaubszeit in die Anfahrt zu investieren? Dann nutze die Abfahrten am Tag. Die reine Fahrtzeit der Stena Line beträgt während der Tageszeit rund 6,5 Stunden, eine Überfahrt in der Nacht wird mit sieben Stunden angegeben.

Fähren nach Schweden ab Rügen

Diese Variante mag erst ungewöhnlich klingen, aber warum fährst Du nicht von einer Ostseeinsel aus nach Schweden? Von Sassnitz auf Rügen aus gelangst Du ebenfalls per Fähre nach Schweden. Keine Sorge, die Ostseeinsel ist über die Strelasundquerung mit dem Festland verbunden, Du brauchst also keine zweite Fährüberfahrt buchen. Ab dem Hafen in Sassnitz gelangst Du spielend leicht mit der Fähre nach Trelleborg.

Fähren nach Schweden ab Travemünde

Des Weiteren bietet sich für Dich die Möglichkeit, von Travemünde aus eine Überfahrt zu beginnen. In Travemünde warten die Anbieter Finnlines und TT-Line auf Dich. Je nach gewähltem Anbieter dauert die reine Fahrtzeit zwischen sieben und neun Stunden, wobei die verlängerte Überfahrt maßgeblich mit dem Ankunftshafen der Fähren aus Travemünde im Zusammenhang steht. Denn Du kannst vor der Abfahrt aus Travemünde wählen, ob Du eine Überfahrt nach Malmö oder Trelleborg wünscht.

Fähren nach Norwegen ab Dänemark

Nicht nur Deutschland bietet Dir die Gelegenheit, Dich bequem von einer Fähre nach Schweden übersetzen zu lassen. Begibst Du Dich ins dänische Frederikshavn, befindest Du Dich nicht nur an der Küste des Kattegatt, sondern findest gleich eine Überfahrt nach Norwegen. Die StenaLine nimmt Dich gerne auf und bringt Dich bis nach Oslo.