Weihnachts-Spaß im Tomteland

Foto: Tomteland, Grönklittsgruppen

Im „Tomteland“ von Schweden laufen die Weihnachtsvorbereitungen schon jetzt auf Hochtouren. Der Märchenpark in Gesunda, etwa 18 Kilometer außerhalb von Mora in der mittelschwedischen Provinz Dalarna, versammelt derzeit alles für sein diesjähriges Weihnachtsprogramm – und das sind neben dem „Jultomte“ natürlich zauberhafte Fabelwesen, Trolle, Wichtel, aber auch Elche und lebensechte Rentiere. So macht Weihnachten auf schwedisch Spaß!

In der Märchenwelt von Gesunda lernen kleine und große Besucher alles Wissenswerte über die magischen Unholde, die durch die nordischen Sagen und Volksgeschichten streifen. Vor Ort sind die freundlichen Wichtel als Helfer und Spielgefährten allgegenwärtig und auch die Hexe und die Märchenfee lieben es, mit den Kindern zu toben. Doch im Wald lauern Trolle und bringen Chaos in den Park des Weihnachtsmanns. Aber dafür gibt es ja die Trollsafari, bei der die Gäste den Wichteln helfen, wieder in Ordnung in den Laden zu bringen…

Eröffnet wird die diesjährige Weihnachtssaison im Tomteland am Wochenende des 24. und 25. November. Ab 30. November bis zum 16. Dezember kann der Weihnachtsmann dann täglich besucht werden – ebenso wie zwischen dem 20. und 31. Dezember. Am 24. Dezember bleibt das Tomteland allerdings geschlossen, schließlich ist der Weihnachtsmann an diesem Tag anderweitig beschäftigt…

Der Eintritt ins Tomteland ist für Kinder unter 3 Jahren kostenlos, Kinder zwischen 3 und 12 Jahren zahlen 140 SEK (ca. 16,50 Euro) und Erwachsene 175 SEK (ca. 20,60 Euro). Eine Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) ist für 490 SEK (ca. 58 Euro) zu haben.n.

Weiterführende Links:

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar