Museum


Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Skissernas Museum – Von der „Geburt eines Kunstwerks“

Skissarnas museum

Der internationale Saal im Skissernas Museum in Lund. Foto: Bengt Oberger /https://commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 4.0)

Das Skissernas Museum im südschwedischen Lund ist in seiner Art ein einzigartiges Kunstmuseum. Für gewöhnlich zeigen Kunstausstellungen vollendete Werke, das Ergebnis künstlerischen Schaffens. Genau um diesen Schaffensprozess oder um die „Geburt eines Kunstwerks“, wie es sein Gründer nannte, dreht sich das Skissernas Museum.

Das Skissernas Museum einfach als „Skizzenmuseum“ zu übersetzen, wäre etwas zu kurz gegriffen. In vollständiger Form heißt es Museum für den künstlerischen Prozess und öffentliche Kunst. Außer Museum ist es, wie in seiner Gründungszeit, ein Archiv.

Als „Archiv für dekorative Kunst“ gegründet

Das Skissernas Museum wurde 1934 von Ragnar Josephson, seinerzeit Professor für Kunstgeschichte an der Universität Lund, begründet. Mit der Absicht den kreativen Prozess, den Weg eines Künstlers von einer Idee über den ersten Entwurf bis zum vollendeten Werk zu veranschaulichen, richtete Josephson das „Archiv für dekorative Kunst“ an der Fakultät für Kunstgeschichte ein.

Den Anfang machten gekaufte Postkarten dekorativer Kunst. Dann, angetan von der Idee, fand sich in Prinz Eugen von Schweden, der sich der Malerei widmete, erste Spender für das Archiv. Weitere Künstler spendeten oder gaben zu niedrigen Preisen ihre Entwürfe an das Archiv. Die Sammlung wuchs stetig, sodass die Universität Lund Räumlichkeiten eines ausgedienten Hochschulgebäudes zur Verfügung stellte.

Damit konnte 1941 die Sammlung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Skissernas Museum beherbergt rund 30.000 Objekte

Das heute noch mit der Universität Lund verbundene Museum beherbergt die weltweit bedeutendste Sammlung von Skizzen, Vorstudien und Modellen. Diese Sammlung umfasst Werke beziehungsweise deren Vorstufen nationaler wie internationaler Künstler, darunter Isaac Grünewald, Sigrid Hjertén, Henri Matisse, Pablo Picasso oder die für ihre Wandbilder bekannten Mexikaner Diego Rivera und David Alfaro Siqueiros.

Zusammen genommen birgt das Skissernas Museum rund 30.000 Objekte von rund 1.000 Künstler aus 30 Ländern. Wobei die Sammlung auch weiterhin beständig wächst. Daneben archiviert das Museum schon seit seiner Gründung Korrespondenzen von Künstlern und bewahrt Beschreibungen und Fotografien, die das Werden eines Kunstwerks dokumentieren sowie rund 150.000 Artikel über öffentliche Kunst aus inländischen wie internationalen Zeitungen und Zeitschriften seit den 1930er Jahren.

Beständige bauliche Erweiterung

Mit dem stetigen Wachsen der Sammlung und der Archive einher geht die bauliche Erweiterung des Museums. So wuchs das Skissernas Museum zu einem Verbund verschiedener Gebäude aus unterschiedlichen Zeiten, wobei der älteste Teil von 1882 stammt. Dagegen wurde erst zu Beginn dieses Jahres ein moderner Anbau mit großzügigem Eingangsbereich eingeweiht.

 

 

https://www.skissernasmuseum.se/

Autor(in): Mathias Grohmann – mathias_grohmann@web.de

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Forsvik – 600 Jahre Industriegeschichte

Industriemuseum Forsviks Bruk

Industriemuseum in Forsvik: „Forsviks Bruk“. Foto: Harri Blomberg /https://commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Forsvik ist ein kleiner, etwas mehr als 300 Einwohner zählender Ort zwischen Schwedens großen Seen Vänern und Vättern. Vor Jahrhunderten schon wurde hier Mehl gemahlen. Holz-und Eisenverarbeitung kamen hinzu – und der Götakanal. Forsvik ist einer der ältesten industriellen Orte Schwedens: Forsviks Bruk beschreibt die rund 600-jährige Industriegeschichte des Ortes.

Forsvik liegt rund zehn Kilometer nordwestlich von Karlsborg, am Übergang des Sees Viken in den Bottensjö. Die Kraft des Wassers, zunächst in Form des Gefälles zwischen den beiden Gewässern bildete die Grundlage für Forsviks industrielle Geschichte, die im Mittelalter ihren Anfang fand. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Moderna Museet Malmö

Moderna Museet Malmö

Das Moderna Museet Malmö, 2010. Foto: Little Gun /https://commons.wikimedia.org/

Das Moderna Museet Malmö sei eine der schönsten Ausstellungsflächen Schwedens. Eine Aussage, die sicher nicht ganz uneigennützig getroffen wird. Auf jeden Fall gehört das Museum zu den bemerkenswertesten Kultureinrichtungen Malmös und zu den bedeutendsten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst Europas.

Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Malmö wurde 2009 eröffnet. Es ist ein Ableger des staatlichen Moderna Museet in Stockholm, oder besser der zweite Standort neben Stockholm. Denn auch wenn Malmö vom Austausch mit dem „Muttermuseum“ und dessen Sammlung – die Namen wie Dalí, Kandinsky oder Picasso beinhaltet – profitiert, so gestaltet das Moderna Museet in Malmö sein Programm in eigener Verantwortung. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Gamla Linköping – Zeitreise ins alte Linköping

Hauptplatz Gamla Linköping

Gamla Linköping: Der zentrale Platz mit Post und Polizeimuseum (rechts) und einem Café (links). Foto: Clemensfranz / https://commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Gamla Linköping entführt Besucher zu einer Zeitreise. Zurück ins alte Linköping. Zurück ins südschwedische Kleinstadtleben, wie es sich um 1900 darbot. Gamla Linköping ist ein Freilichtmuseum. Eines, das mit seinen Gärten, Läden und Handwerk, Cafés und heute noch zumindest teilweise bewohnten Holzhäusern wie lebendiger historischer Stadtteil anmutet.

Rund zwei Kilometer westlich des Zentrums der Universitäts- und Industriestadt Linköping können Besucher in das Leben einer schwedischen Kleinstadt, wie es sich vor rund 100 Jahren darstellte, eintauchen. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Neues Ikea-Museum

Wer noch nach interessanten Ausflugszielen für den kommenden Schwedenurlaub sucht, hat bald eine Attraktion mehr zur Auswahl. Ende Juni eröffnet im schwedischen Älmhult das weltweit erste Ikea-Museum. Begeben Sie sich mit Ikea auf eine Reise durch die Zeit.

(mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Schloss Kalmar

IMG_4520Die Geschichte von Schloss Kalmar beginnt im 12 Jahrhundert. Damals wurde ein Verteidigungsturm gegen Piraten und andere Feinde an dem Platz errichtet, an dem das Schloss heute steht, nämlich auf einer Halbinsel an der Ostsee, umgeben von einem heute mit Gras überwachsenen Burggraben. Zu jener Zeit wurde Kalmar offiziell zur Stadt ernannt. Unter der Regentschaft von König Magnus Barnlock wurden Ende des 13. Jahrhunderts mehrere Türme und eine Ringmauer gebaut. Durch den Eingang, der sich im grossen Turm befindet, gelangte man damals wie auch heute noch ins Schloss. Bei seiner Fertigstellung war das Schloss Kalmar eines der modernsten Gebäude Schwedens. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Wadköping – Vom alten Örebro

Freilichtmuseum Wadköping

Freilichtmuseum Wadköping, Örebro: Idyll am Svartån. Foto: gula08/ flickr.com (CC BY-ND 2.0)

Wadköping scheint einem Bilderbuch entsprungen: Kopfsteinpflaster, alte Holzhäuser und Höfe, mal prächtig, mal geduckt und etwas windschief erscheinend. Natürlich mangelt es nicht roter Farbe. Grüne Umgebung. Ruhig fließt der Svartån vorbei. Dabei haben die Gebäude eine Menge zu erzählen – Geschichte und Geschichten des alten Örebro.

Es ist nur ein kleiner Spaziergang am Svartån entlang vom modernen Örebro ins historische Örebro, ins Freilichtmuseum Wadköping. Genauso lässt sich vom Kulturzentrum oder von einer Museumsstadt Wadköping sprechen. Wie eine kleine Stadt in der Stadt präsentieren sich Gebäude unterschiedlicher Epochen und zeigen das alte Örebro. In dem es nicht immer so idyllisch zuging, wie im heutigen Museum. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Guitars – The Museum – Die rockige Saite von Umeå

Gitarrenmuseum Umeå

Rock and Roll in der Schule: Guitars – The Museum in der ehemaligen Vasa-Schule von Umeå . Foto: MikaelLindmark / commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Mit Guitars – The Museum hat eine der größten und komplettesten Gitarrensammlungen der Welt im Zentrum von Umeå eine neue Heimat gefunden. Besucher erwartet eine rund 500 Exponate umfassende, mit Raritäten und exklusiven Stücken gespickte Ausstellung – in vier Jahrzehnten zusammengetragene Musikkultur.

Die Eröffnung des Gitarrenmuseums war einer der ersten Höhepunkte von Umeå 2014. Am 1. Februar, zum Auftaktwochenende des Kulturhauptstadtjahres der nordschwedischen Stadt, füllte ein neuer Sound die ehemalige Vasa-Schule. Ein 100 Jahre altes Backsteingebäude in der Vasagatan, zwischen Umeå Folkets Hus und Norrlandsoperan. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Steinhauer Museum Vånevik

Foto: visitsmåland.com

Foto: visitsmåland.com

Das Steinhauer Museum Vånevik – Näset, hier findet man Ausstellungen über die Geschichte der Steinindustrie aus der Gegend um Oskarshamn.“Das småländische Dorf liegt am Kalmarsund. Jetzt hört man nicht mehr das Krachen der Sprengungen, und der Klang vom Stahl und Granit ist seit langem verstummt. Die altertümlichen Steinbrüche sind mit Wasser gefüllt und spiegeln in schwarzblanker Tiefe Sonnenglanz und Wolken oder schimmern vom Limnoplanton und Flagellaten in schönen Mustern zwischen zerrissenen Stränden.“ (Zitat: Hans Hergin, schwedischer Schriftsteller. (mehr …)

Weiterlesen

Schwedisch-Einsteigerkurs

Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse => Infos

Schwedisch für die Reise

Nützlicher Reisewortschatz für Schweden-Urlauber => Infos

Schwedisch Wörterbuch

Digitales Wörterbuch mit über 9500 Einträgen => Infos

Schwedisch Kinderkurs

Kindersprachkurs und Bildwörterbuch => Infos

Västerbottens Museum – Sami und der älteste Ski der Welt

Museum von Västerbotten

Hauptgebäude des Västerbottens Museum in Umeå, März 2014. Foto: MikaelLindmark /commons.wikimedia.org/ (CC BY-SA 3.0)

Das Västerbottens Museum in Umeå ist so etwas, wie das Herz kulturellen und kulturhistorischen Lebens der Stadt wie der Region Västerbotten. Das Museum erzählt über das Leben der Sami und der Siedler, von Schifffahrt und Fischfang und vom unverzichtbaren Fortbewegungsmittel in diesen Breiten – dem Ski. Es ist Träger vielfältiger Projekten, Veranstaltungen und Ausstellungen zur Kultur, Kunst und Geschichte der Region und zählt zu den wichtigsten Akteuren in Umeås Jahr als Kulturhauptstadt. (mehr …)

Weiterlesen