Fotografiska – Fotomuseum in Stockholm

Foto: © Max Plunger

Foto: © Max Plunger

Immer am Wasser entlang, vorbei an den großen Finnlandfähren, führt der Weg des fotointeressierten Stockholmers und Stockholmbesuchers bis er endlich sein Ziel erreicht hat. Schwedens erstes Fotomuseum, Fotografiska genannt, befindet sich seit Mai 2010 im ehemaligen Zollhaus im Hafen von Södermalm. Auf mehreren Etagen kann man hier auf 2500 m2 Wechselausstellungen schwedischer und internationaler Fotografie besuchen und an Fotokursen und Seminaren teilnehmen.

Lange musste Schweden auf diese Museumsattraktion warten. Schon 1940 gab es erste Vorschläge für ein Museum für Fotografie, aber erst 70 Jahre später ergriffen Jan und Per Broman die Initiative und gründeten Fotografiska. Seitdem zeigt das Privatmuseum sowohl weltweit bekannte Fotokünstler als auch junge Talente und trägt damit maßgeblich dazu bei, schwedische Fotografie international bekannt zu machen und internationale Fotografie nach Schweden zu bringen.

Das Konzept der Brüder geht auf. Am Wochenende kommt es nicht selten vor, dass man sich erst einmal geduldig in die lange Schlange Wartender einreihen muss, bevor man Einlass erhält. Zur großen Beliebtheit trägt sicherlich auch das Café im Dachgeschoß bei, in dem man mit herrlichem Blick auf Gamla Stan und Skeppsholmen wunderbar „fikan“, also Kaffee und Kuchen genießen kann. Nach der überwältigenden Menge an eindrucksvollen Bildern hat man sich das dann aber auch redlich verdient.

Autorin: Caroline -skanskriva@gmail.com

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Storm – Sturm

Storm – Sturm

Weiterführende Links DVD-Bestellmöglichkeit Der oberflächliche Lifestyle-Journalist Donnie, genannt DD, sitzt gerade in einem Taxi, als er Zeuge einer Verfolgungsjagd wird. Eine rothaarige Frau in schwarzer Lederkluft versucht, ihren düsteren Verfolgern zu entkommen,...

mehr lesen
Stina Lund: Ein Weihnachtsfest in Småland

Stina Lund: Ein Weihnachtsfest in Småland

God Jul! Alva ist seit 25 Jahren mit Martin verheiratet. Eine gute Ehe - warum nur muss Alva inzwischen so weit zurückdenken, wenn sie nach schönen Erinnerungen sucht? Am glücklichsten war sie in ihrer Kindheit und Jugend, in der sie unvergessliche Sommer im...

mehr lesen