High Chaparral – Wildwest in Südschweden

Foto: High Chaparral

Foto: High Chaparral

High Chaparral – hier treffen sich Cowboys auf der Straße, findet man  eine Westernranch mit Tieren und es knallt an allen Ecken und Enden. Hier kämpfen noch die Guten gegen die Bösen. Eine Westernstadt in Schweden, genauer gesagt, in Småland bei Värnamo.

Man findet hier eine komplette Westernstadt, wie man sie auch aus den guten alten Cowboy-und Indianerfilmen kennt, mit allem was dazugehört. Es gibt viele Erlebnisstätten auf dem großzügig angelegten Gelände. Dort gibt es u.a. die „Mainstreet“, dort befinden sich etliche verschiedene Shops, in denen große und kleine Westernhelden alles finden, was das Herz begehrt. Weiterhin findet man einen großen Saloon und es gibt einen alten original nachgestellten Kaufmannsladen, der so eingerichtet ist, wie man es auch aus den Wildwestfilmen kennt.

Selbstverständlich findet man hier auch ein Gefängnis, das auch gerne mal ausprobiert werden kann. Dem Schmied nebenan darf dann beim beschlagen der Pferde auch mal über die Schulter gesehen werden.

Gemütlicher und romantischer geht es da schon bei der „Orignal -Postkutschenfahrt“ durch die ganze Westernstadt zu. Doch auch die Fahrt mit dem alten Raddampfer hat eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Kommt man sich doch fast vor, als ob man wirklich durch die Sümpfe fährt. Etwas lauter und nicht nicht ganz „geruchsfrei“ dagegen ist die Fahrt mit der alten Dampflok, die ordentlich vor sich hin schnauft.

Ein absoluter Höhepunkt dieser Weststadt, ist die Tanzshow einer echten Indianergruppe, die auf einer kleinen Insel ihre Aufführung hat. Ferner finden zwei bis dreimal am Tag spannende  Westernshows mit vielen echten Stunts statt. Diese Shows sind zwar in schwedisch, aber aufgrund der Handlungen, relativ einfach zu verfolgen .

Im gesamten Park gibt es mehrere einladende Picknickstellen, aber ebenso auch kleine Restaurants und Buden, wo man gut essen und trinken kann.

Dem Park schließt sich ein riesengroßer Campingplatz an, mit Schwimmbad, Duschen und WC, auf dem man gut ein oder zwei Nächte verbringen kann. Die Stellplätze sind sehr klein und im Sommer ist es auch sehr voll.

Es befindet sich am Park auch noch ein Museum mit alten restaurierten Autos und einem Flugzeug, welches besichtigt werden kann. Der Park hat von Mai bis August täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wer mehr wissen möchte, kann sich unter www.highchaparral.se näheres anschauen. Auch diese Seite ist wieder einmal in schwedisch.

Autor(in): Susanne S. – familieschneck@aol.com

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter