Wellness unter Tage: außergewöhnliche Sauna im schwedischen Erlebnis-Bergwerk

Ausflugsziele

Foto: Adventure Mine Dalarna

Die mittelschwedische Region Dalarna ist für ihr reiches Kulturerbe bekannt, zu dem auch mehrere Bergwerke gehören. Neben der Unesco-Welterbestätte rund um die berühmte Kupfermine zu Falun gibt es 45 Kilometer weiter südlich in Tuna-Hästberg ein gut besuchtes Erlebnisbergwerk (Adventure Mine). Das Bergwerk (Tuna-Hästbergs gruva) wurde 1968 stillgelegt und ist seit 2011 für Besucher zugänglich. Seitdem macht nicht mehr Eisenerz den Reichtum der Grube aus, sondern die unvergesslichen Momente auf den Rundgängen. Die Besucher steigen tief in riesige Felskammern hinab und wandern an unterirdischen Seen mit türkisblauem Wasser vorbei. Es werden leichte, 90-minütige Führungen sowie vierstündige Abenteuertouren mit Klettern, Abseilen und Fackeln angeboten.

Seit Kurzem kann man dort – in einer Tiefe von 80 Metern – sogar baden und saunieren. Schroffe Felswände und Grotten mit Bohrlöchern und Hackspuren, die an den Alltag des Bergbaus erinnern, bilden eine einmalige Kulisse. Wer ein Schweden-Spa-Abenteuer der Extraklasse sucht, kann sich für das „Saunaritual des Berggeists“ anmelden (ca. 250 Euro pro Person). Es ist eine Hommage an die Fee, die über das Bergwerk wachen soll. Angeblich warnte sie die Bergmänner vor Gefahren und geleitete sie zu den besten Lagerstätten. Das 3,5-stündige Erlebnis umfasst eine Führung durch das Bergwerk, mehrere Saunagänge und Abkühlungen im erfrischenden Wasser, alkoholfreie Getränke aus der nahe gelegenen Brauerei Sahlins, lokale Delikatessen sowie die Möglichkeit zum ausgiebigen Fotografieren.

Apropos Fotos: Neben den unwirklich anmutenden Seen unter Tage hat Dalarna noch viele weitere Plätze, die auf Instagram etwas hermachen. Visit Dalarna hat eine Liste mit ganzen 45 fotogenen Spots zusammengestellt. Darunter sind der idyllische Ort Tällberg, die historischen Holzhäuser von Säter, die beiden Wasserfälle Helvetesfallet und Storstupet in Orsa, der 180 Meter lange Damm Fornby Långbrygga sowie der See Jätturn, der Besucher mit einem hölzernen Ruderboot und einer mysteriösen Höhle erwartet.

Infos unter: https://www.adventuremine.se/bastun/ und https://www.visitdalarna.se/artikel/instagramvanliga-platser-i-dalarna-stor-guide-med-tips

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge