Entdeckungen im Schärengarten von Stockholm – die Insel Utö

Ausflugsziele

UtoeEin Ausflug in den südlichen Schärengarten von Stockholm wird sich zweifelsfrei als lohnenswert erweisen. Immerhin trifft man hier auf eine atemberaubende Natur und kleine Highlights, die die Landschaft in Szene setzen. Besonders empfehlenswert ist die Insel Utö, die im Rahmen eines Tagesausflugs entdeckt werden kann. Utö hat eine atemberaubende Natur, die man sich bei einer Reise nach Schweden keinesfalls entgehen lassen sollte. Noch heute finden sich auf Utö zahlreiche Relikte, die an die Industriegeschichte der Region erinnern. Sie vermitteln mit viel Feingefühl einen Einblick in das Leben und die Arbeit der Schärenbewohner der vergangenen Jahrhunderte.

Die kleine Insel wird bereits seit mindestens 1000 Jahren bewohnt und musste im Lauf der Zeit immer wieder Tiefschläge hinnehmen. Erste Reminiszenzen an die Vergangenheit präsentieren sich den Gästen von Utö bereits am Bootssteg Gruvbryggan. Hier legen die Boote an, die die Insel bis heute mit dem Festland verbinden. Am Steg befindet sich heute eine Touristinformation, in der man sich mit verschiedenen Karten eindecken kann. Gäste der Insel Utö haben zudem die Möglichkeit ein Fahrrad zu mieten. Heute finden sich nur noch wenige Spuren auf Utö, die an den Abbau von Eisenerz im 17. Jahrhundert erinnern. Viele Relikte der Industriezeit mussten sich der Kraft der Natur beugen. (Foto: Henrik Trygg/imagebank.sweden.se )

https://www.uto.se/resa-till-uto/

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Weihnachts-Spaß im Tomteland

Weihnachts-Spaß im Tomteland

Im "Tomteland" von Schweden laufen die Weihnachtsvorbereitungen schon jetzt auf Hochtouren. Der Märchenpark in Gesunda, etwa 18 Kilometer außerhalb von Mora in der mittelschwedischen Provinz Dalarna, versammelt derzeit alles für sein diesjähriges Weihnachtsprogramm -...

mehr lesen