Alle Informationen über das politische System in Schweden.

Alkohol in Schweden

Alkohol ist in Schweden recht teuer und nicht unbegrenzt und überall zu erhalten. Im Supermarkt oder an der Tankstelle gibt es lediglich Bier (öl) von 2,8% und 3,5% zu kaufen. Alles andere (Wein, Schnaps, stärkeres Bier) muss im systembolag gekauft werden. Und dort kostet z.B. ein einfacher Landwein im Tetrapack rund 50,- Kronen.

Gewerkschaften

Die ersten Gewerkschaftsvereine in Schweden wurden nach dem britischen und dem deutschen Vorbild 1870 gegründet. Nach der Streikwelle 1880 in Norrland, die gewaltsam vom Militär niedergeschlagen wurde, war der Durchbruch für eine einheitliche Organisation gekommen. In den folgenden Jahren entstand eine Reihe von Gewerkschaften, die sich schließlich 1898 in einem Dachverband der Landesorganisation LO zusammenschlossen.

Kinderbetreuung in Schweden

Wenn in Deutschland beide Eltern berufstätig sind, ist die Betreuung und Unterbringung der Kinder oft ein großes Problem. Schweden ist in dieser Hinsicht schon einen großen Schritt weiter. Hier werden Kinder vom 1.-12. Lebensjahr fast rund um die Uhr in öffentlichen Einrichtungen betreut.

NGOs in Schweden

NGOs sind nicht-staatliche Organisationen, die keinen Gewinn erzielen und von staatlichen Stellen unabhängig sind. In Schweden gibt es wie in Deutschland in verschiedenen Bereichen NGOs. Folgend werden einige NGOs benannt und ihre Ziele erläutert.

Umwelt

Umwelt- und Klimaschutz sind nicht nur in Deutschland heiß diskutierte Themen, sondern stehen auch in Schweden an der Tagesordnung.

Sozialsystem

Hier erfahrt ihr interessante Fakten über das Sozialsystem in Schweden, z.B. über Kinderbetreuung und Elternversicherung.

Rentensystem

Zwischen 1940 und 1950 wurden in Schweden sehr viele Kinder geboren, die während der folgenden 60 bis 70 Jahre in das Rentensystem eingezahlt haben. Natürlich sieht sich der Staat seit den späten 90er Jahren mit einer enorm großen Menge Pensionäre konfrontiert, die aufgrund sehr guter Lebensweise- und Standard sowie medizinischer Versorgung noch gut 15 bis 20 Jahre nach Pensionierung Rente beziehen könnten und wollen.

Steuersystem

Die schwedischen Steuern sind verhältnismäßig hoch, wobei man jedoch bedenken muss, dass ein großer Teil davon den Bürgern in Form von Transfer- und öffentlichen Dienstleistungen wieder zugute kommt. Es werden relativ hohe Sozialleistungen gezahlt und Ersatzzahlungen bei Einkommensausfall (etwa bei Krankheit, Arbeitslosigkeit usw.) kommen dem vorherigen Erwerbseinkommen sehr nahe.

Gesundheitssystem

Die Struktur des schwedischen Gesundheitswesens unterscheidet sich deutlich vom deutschen Gesundheitswesen. Das schwedische ist staatlich organisiert und die Verantwortlichkeit wurde den Provinziallandtagen übertragen. Mehr über die Krankenpflege in Schweden hier.

Schweden und die EU

Ab 1. Juli 2009 hat Schweden den Ratsvorsitz in der Europäischen Union. Diese Position, die alle sechs Monate an einen anderen Mitgliedsstaat weitergegeben wird, beauftragt die Schweden unter anderem damit, die EU nach außen zu vertreten und Ansprechpartner für Drittstaaten zu sein

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Västra Hamnen

Västra Hamnen

Weiterführende Links Malmö Bizzbook Ein besonderes Highlight der Stadt Malmö ist der neue und sich noch im Gestaltungsprozess befindliche Stadtteil Västra Hamnen.  Dieser Distrikt zeigt die deutliche Veränderung der Stadt Malmö von der Industriestadt hin zu einem...

mehr lesen