Schwedisch lernen



„Friday night“ auf norrländisch: Paddeltour in den Schären

Der Leuchtturm Bergudden auf Holmön. Foto: Jörgen Wiklund/ imagebank.sweden.se

Der Leuchtturm Bergudden auf Holmön. Foto: Jörgen Wiklund/ imagebank.sweden.se

Die Faszination der hellen Sommernächte kostet man in Schweden voll aus: Während sich so mancher Urlauber gegen halb zehn Uhr schon auf die Bettruhe vorbereitet, geht es bei „Umekajak“ im nordschweedischen Umeå erst richtig los – und zwar auf’s Wasser! Südöstlich der Stadt, auf der Halbinsel Holmsund, wird eine geführte Paddeltour der besonderen Art geboten. Im Licht der sanften Mitternachtssonne gleiten die Boote hinaus in die Welt der Schären, vorbei an kleinen Felsinseln und umgeben von einer ungeahnten Stille. Die abendliche Kajak-Ausflug dauert etwa 3,5 Stunden und wird stets im Hochsommer bis Ende Juli durchgeführt.

Das Unternehmen Umekajak hat für die stille Schärenfahrt jeweils den Freitag abend im Programm. Auf Wunsch können aber auch individuelle Termine vereinbart werden. Die Kosten für die 3,5-stündige Tour mit Guide liegen bei umgerechnet 70 Euro. Vorkenntnisse im Paddeln sind dabei nicht erforderlich, sodass sich Reisende spontan entscheiden können, auf das nächtliche Boot „aufzuspringen“. Wer lieber am helligten Tag auf Paddeltour unterwegs ist, kann dafür ebenfalls die Guides von => Umekajak ansprechen. Buchungen und weitere Tipps für den Aufenthalt rund um Umeå gibt es auch auf der => Homepage der Stadt, Visit-Umeå.


Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar