ich und Jagger

Frida Nilsson: Ich und Jagger gegen den Rest der Welt

Marktplatz

ich und JaggerNichts wünscht Bengt sich sehnlicher als einen Freund. Doch statt mit ihm zu spielen, ärgern die anderen Kinder ihn und sperren ihn im dunklen, kalten Müllraum ein. Dort sitzt er, bis endlich jemand die Tür öffnet – Jagger! Ein ziemlich heruntergekommener, aber äußerst selbstbewusster Hund. Jagger lässt sich nichts gefallen und er weiß sofort, was Bengt tun muss: sich rächen! Tote Ratten in Briefkästen und Fahrräder im Fluß sind schließlich nur gerecht, wenn einem so übel mitgespielt wurde wie Bengt, oder?!

Auf beeindruckende Weise gelingt es der Erfolgsautorin von „Hedvig“, große Ernsthaftigkeit mit schrägem Humor zu verbinden. „Ich und Jagger gegen den Rest der Welt“ ist eine spannende Außenseitergeschichte, die es in sich hat. Zur Erzählung passen die tollen Illustrationen von Ulf K.. Geeignet für Kinder von 9 bis 11 Jahren.

Verlag: Gerstenberg, 176 Seiten.

=> Im Amazon-Shop bestellen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Sofie Sarenbrant: Der Mörder und das Mädchen

Sofie Sarenbrant: Der Mörder und das Mädchen

Noch einen Tag: dann, glaubt Cornelia, hat ihr Martyrium ein Ende. Dann zieht sie mit Astrid, ihrer sechsjährigen Tochter, aus ihrem Haus aus und kann Hans, ihren gewalttätigen Mann, endlich verlassen. Doch am Morgen findet sie Hans tot im Gästezimmer. Kommissarin...

mehr lesen
Stefan Ahnhem: 10 Stunden tot

Stefan Ahnhem: 10 Stunden tot

Ein Mörder wählt seine Opfer scheinbar zufällig aus. So hinterlässt er keine Spuren. Kommissar Fabian Risk und das Helsingborger Kommissariat stehen vor einem Rätsel. Helsingborg ist nicht mehr der idyllischen Ort an der schwedischen Küste, der er mal war. Während...

mehr lesen
Majgull Axelsson: Dein Leben und meins

Majgull Axelsson: Dein Leben und meins

Märit hat Norrköping über fünfzig Jahre nicht betreten, – und keine Sekunde hat sie den Ort, an dem sie in den sechziger Jahren ihre Kindheit verbracht hat, vermisst. An ihrem siebzigsten Geburtstag kehrt Märit nun in ihre Heimatstadt zurück. Hier wurde damals ihr...

mehr lesen