Volvo mit Gewinn und neuem Pkw-Modell

Läuft… für die Lastwagen-Sparte der Volvo AB. Foto: Volvotrucks.se

Läuft.. für den Volvo-Konzern. Was sich schon im Namen ausdrückt (lateinisch „Volvo“ = „ich rolle“), wird in den neuesten Quartalszahlen bestätigt. Die AB Volvo weist einen Gewinn von 6,4 Milliarden Kronen vor Steuern aus, das sind gut eine Milliarden Kronen mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Lastwagen-Hersteller übertraf damit die Erwartungen der Analysten und Börsianer. Die Sparten Lastwagen, Anlagen und Maschinen konnten ihre Verkäufe auch auf Übersee-Märkten steigern. Gespannt blickt der Konzern nach China, wo man in den Prognosen künftiges Potenzial sieht. Volvo AB hat Werke im schwedischen Tuve, in Vara (Motor-Herstellung) und Skövde. An diesen Standorten werden derzeit 500 neue Ingenieure gesucht.

Bei den Pkw setzt die Marke Volvo auf den neuen XC60. Foto: Volvocars.com

Die 2010 vom chinesischen Geely übernommene Volvo Car Corporation baut derweil am Standort Göteborg begehrte Pkw-Modelle „Made by Sweden“. Im Werk Torslanda lief jetzt das erste Exemplar des neuen Volvo XC60 vom Band. Der SUV der oberen Preisklasse wurde im März auf dem Genfer Autosalon vorgestellt und geht jetzt in Serie. 60 dieser Autos kann das Werk in Göteborg-Torslanda künftig per Stunde (!) zusammenbauen. Unter den Beschäftigten herrscht weiterhin der Stolz auf die „eigenen Autos“ vor, auch wenn das Neu-Modell ebenfalls in China montiert wird. In Chengdu, Nordost-China, hat Geely 2013 ein Werk gebaut, um den asiatischen Markt mit Modellen der schwedischen Marke zu beliefern.





schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter