lindstein_die sekte

Mariette Lindstein: Die Sekte – es gibt kein Entkommen

Marktplatz

lindstein_die sekteAuf einer nebeligen, sturmgepeitschten Insel vor der Westküste Schwedens hat sich der charismatische Franz Oswald, Anführer der Bewegung Via Terra, mit seinen Anhängern in einem herrschaftlichen Anwesen niedergelassen. Sofia Bauman ist fasziniert von dem Mann und dem geheimnisumwitterten Ort. Als er ihr einen Job anbietet, fällt es ihr leicht alles hinter sich zu lassen. Doch Oswald entpuppt sich als sadistischer Psychopath, der Sofia zu seinem Spielzeug machen will. Sie muss fliehen, aber sie ist längst in einem dunklen Netz aus Abhängigkeit, Liebe und Gewalt gefangen …

Auftakt der „Sekten“-Reihe von Marietta Lindstein. „Nervenzerreißende Spannung ist garantiert“, sagt das schwedische „Aftonbladet“. Und der Sonntags Express hält es für „kein Wunder, dass das Buch auf Platz 1 der schwedischen Bestseller-Liste landete“. 

Weitere Bücher der »Sekten«-Reihe:
„Die Sekte – Deine Angst ist erst der Anfang“
„Die Sekte – Dein Albtraum nimmt kein Ende“
Aktuell wird die Reihe für das Fernsehen verfilmt.

Die Autorin, Mariette Lindstein, war selbst 25 Jahre lang Mitglied einer Sekte, nämlich bei Scientology. Sie arbeitete unter anderem im Hauptquartier der Kirche in Los Angeles, bis sie die Gemeinschaft 2004 verließ. Heute ist sie mit dem Autor und Künstler Dan Koon verheiratet. Die beiden leben mit ihren drei Hunden in einem Wald außerhalb von Halmstad.

Verlag: Blanvalet Taschenbuch und Kindle-Ausgabe

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Helene Tursten: Die Embla Nyström-Krimis

Helene Tursten: Die Embla Nyström-Krimis

Die schwedische Krimi-Autorin Helene Tursten führt uns erneut zu spannenden Fällen an der schwedischen Westküste. "Jagdrevier" und "Sandgrab" sind zwei neue, aufeinander folgenden Werke, die sich um die Hauptfigur Embla Nystrom drehen. Offenbar hat die Autorin ihre...

mehr lesen
Johan Bargum: Die Wichtlinger

Johan Bargum: Die Wichtlinger

Sie sind nur zu sechst auf ihrer kleinen Insel irgendwo im Meer: Die Wichtlinger. Sie lachen und weinen und verlieben sich, und wenn im Winter die schwarze Wolke kommt, verziehen sie sich in ihre warme Höhle im Berg. Nur manchmal überlegen sie, ob es weit überm Meer...

mehr lesen
Emelie Schepp: Im Namen des Sohnes

Emelie Schepp: Im Namen des Sohnes

An einem warmen Sommerabend ruft ein sechsjähriger Junge seinen Papa an. Zutiefst verängstigt berichtet er, dass ein Mann ins Haus eingedrungen sei und Mama niedergeschlagen habe. Diese Worte sind die letzten, die Sam seinen Jungen sagen hört, bevor der Kleine spurlos...

mehr lesen