Im „Buckel-Volvo“ stilecht durch Göteborg

Volvo-Konvoi auf Zeitreise mit Time Travel Sightseeing Göteborg. Foto: http://www.timetravelgbg.se/

Volvo-Konvoi auf Zeitreise mit Time Travel Sightseeing Göteborg. Foto: http://www.timetravelgbg.se/

Was der VW Käfer für die Deutschen, ist für die Schweden der Volvo PV 444. Der auch unter dem Namen „Buckel-Volvo“ bekannte Klassiker wurde zwischen 1947 und 1965 in Göteborg gebaut und hat sich zum „Volks-Wagen“ der damaligen Zeit gemausert. Eben dort in Göteborg hat der Veranstalter „Time Travel Sightseeing“ jetzt eine Oldtimer-Tour der besonderen Art für Gäste aufgelegt. Das Konzept lockt Auto-Enthusiasten und Retro-Freunde gleichermaßen: stilecht am Steuer eines „Volks-Volvos“ PV 444 oder PV 544  erlebt man eine Stadtführung durch die westschwedische Metropole.

Die etwa 1,5-stündige Zeitreise durch die 1950er bis 1970er Jahre führt per Oldtimer-Kolonne durch Stadtviertel, die für die Entwicklung Göteborgs besonders interessant waren. Per Mikrofon ist der Guide, der den ersten Wagen fährt, mit den Fahrern und Insassen der „Buckelvolvos“ verbunden, so dass diese stets wissen, was gerade zu sehen ist.

Die Oldtimer-Karawane des Unternehmens Time Travel Sightseeing Göteborg (www.timetravelgbg.se) rollt ab dem 5. April bis zum 16. November 2014 jeden Samstag und Sonntag jeweils um 10, 12 und 14 Uhr durch die Stadt. Startpunkt ist das Novotel Göteborg im Kulturreservat Klippan, bei dem die Touren gebucht werden können.  Wünscht man einen Guide in englischer Sprache, muss dies hier ebenfalls angegeben werden. Die Kosten für die Teilnahme sind abhängig von der Belegung der Oldtimer und bewegen sich zwischen 245 SEK (ca. 27,50 Euro) und 395 SEK (ca. 44,50 Euro) pro Person.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter
Google+
https://www.schwedenstube.de/im-buckel-volvo-stilecht-durch-goeteborg