Götakanal – Nostalgische Flussfahrt ab Stockholm

Allgemein

Götakanal - Nostalgische Flussfahrt ab StockholmWeiterführende Links

Götakanal – Nostalgische Flussfahrt ab Stockholm
Sechstägige Schwedenkreuzfahrt auf dem Götakanal

Diese Reise ist die längste und entspannendste Reise auf dem Götakanal. Nachts legt das Schiff an, tagsüber haben Sie mehr Zeit für Ausflüge und abendliche Entdeckungen in der Nähe des Schiffes. Die Reise beginnt in Göteborg. Die Fahrt führt über fünf Seen, insgesamt 58 Schleusen und 90 Höhenmeter. Sie erleben intensiv südschwedische Natur und Kultur entlang dieses alten Meisterwerks frühindustrieller Baukunst.

Kurzüberblick
Längste Reisevariante auf dem Götakanal: erholsam, entspannend und gemütlich
An- und Abreise sind direkt zubuchbar
Reise ist mit anderen Reiseangeboten kombinierbar

Der Götakanal
Der Verlauf der Reise ist insgesamt 190 km lang. 87 km wurden in den Jahren 1810 bis 1832 von 58.000 schwedischen Soldaten von Hand gegraben. Er stellte eine neue innerschwedische Verbindung zwischen der Ostsee und dem Kattegatt dar. So wurde die Enge von Öresund vermieden, wo an Dänemark der sog. Sundzoll gezahlt werden mußte.
Der Kanal passiert 58 Schleusen, 50 Brücken, zwei Trogbrücken und fünf Seen und darf von Schiffen mit bis zu 30 m Länge, 7 m Breite, 22 m Höhe über dem Wasser und 2,82 m Tiefgang befahren werden. In seinen Verlauf sind die Seen Asplången, Roxen, Boren, Vättern sowie der Viken eingebunden. Insgesamt werden dabei über 90 Höhenmeter überwunden.

Ihr Reiseverlauf ab Stockholm
Tag 1: Götakanal-Reise von Stockholm bis Sävsundet
Leinen los in Stockholm – Hammarby Schleuse – Passage des Mälarsees, dem drittgrößten See Schwedens – Schloss Drottningholm, Wohnsitz der Königlichen Familie – Fahrt durch die längste Schleuse Schwedens – Ostsee mit Sörmlands Schärengarten – Geführter Rundgang durch die Gassen von Trosa – Lotsenstation Sävsundet
Tag 2: Von Sävsundet bis Berg
Sehr früh geht es los – Führung durch Schlossruine Stegeborg und Kräutergarten – Mem – Freie Zeit zur Verfügung in Söderköping – Durchfahrung See Asplången – Norsholms Schleuse – See Roxen – Carl-Johans Schleusentreppe in Berg
Tag 3: Von Berg bis Motala
Schleusentreppe – vor uns Kloster Vreta, das erste Nonnenkloster Schwedens – 15 Schleusen in Bergs Schleusensystem – Passage Aquädukt Ljungsbro – Passage Aquädukt Kungs Norrby – Kaffee und Waffeln warten in Borensberg – See Boren und Schleusentreppe – Ankunft in Motala, gelegen am Vätternsee, der Hauptstadt des Göta Kanals
Tag 4: Motala bis Hajstorp
Fahrt hinaus auf den Vätternsee, den zweitgrößte See Schwedens – Sightseeing in Vadstena – vorbei an Festung Karlsborg – Forsvik mit der ältesten Schleuse des Kanals – enge Passagen – Bergkanal / Obelisk, der höchst gelegene Punkt des Kanals – Töreboda – Anlegen in Hajstorp
Tag 5: Fahrt von Hajstorp bis Trollhättan
Morgenspaziergang für Frühaufsteher – Sjötorp, die wahrscheinlich kleinste Hafenstadt – Befahrung des Vänersees, dem größten See Schwedens und des drittgrößten Europas – Führung durch Schloss Lackö – Übernachtung in Trollhättan
Tag 6: Letzte Etappe von Trollhättan bis Göteborg
Besuch des Trollhättan Kanalmuseums – Schleusenfahrt über Schleusentreppe bei Trollhättan – Passage der letzten Schleuse in Lilla Edet – Ankunft in Schwedens zweitgrößter Stadt – Göteborg. Ankunft des Schiffes in der Nähe der Oper.

Weitere Infos, Termine und Buchung über den oberen Link.

Diese Reise wird angeboten von:

Skandinavientrips.de / Club Aktiv
Donnerschweerstr. 33
D-26123 Oldenburg

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Nationalparks in Schweden

Nationalparks in Schweden

In Schweden wurden die ersten Nationalparks Europas errichtet. Das geschah im Jahr 1909 und es wurden damals 9 Bereiche dafür bestimmt. Heutzutage gibt es insgesamt 29 Nationalparks, die eine Fläche von 699 863 ha decken – die Landfläche beträgt 632 640 ha. Der...

mehr lesen
Wandern in Schweden

Wandern in Schweden

Es ist der Volkssport der Deutschen: das Wandern. Keine andere Nation tut dies so oft wie wir. Bevorzugte Gebiete sind die Alpenregion oder die deutschen Mittelgebirge. Doch auch Schweden, wie viele nicht wissen, bietet ein reichhaltiges Angebot an gut ausgebauten...

mehr lesen