Graved Lachs Soße

Ihr lieben Schweden-Freunde,

heute möchte ich euch ein einfaches und schnelles Rezept einer Graved Lachs Soße verraten, das in der Familie meines schwedischen Freundes stets und immer zu Lachs gereicht wird. Gegravter Lachs ist hier aus dem traditionellen Essen nicht wegzudenken und man kann die Gravadlaxsås überall kaufen. Im Supermarkt gibt es sie fast überall, in Delikatessengeschäften sowieso. Wer einen Besuch in Stockholm plant und gerne gut isst, der sollte auf jeden Fall die Markthalle in der Stadt besuchen ( z.B. Östermalmshallen), dort gibt es immer Kulinarisches für den Gaumen.

Man kann jedoch die Soße aus ganz leicht selbst zubereiten und dafür braucht ihr nur:

  • 5 Teelöffel Senf  (am besten einen mittelscharfen Senf)
  • 5 Teelöffel Zucker
  • 3 Teelöffel Essig (hierbei kann man wählen, ob man Rot- oder Weißweinessig lieber mag)
  • 4 Esslöffel Rapsöl, oder ein anderes neutrales Öl
  • frischen Dill (zur Not geht auch gefrorener)
  • als Variation kann Honig dazu gefügt werden (oder auch als Ersatz zum Zucker), dann gibt es eine süßlichere Note

Man vermischt nun die Zutaten miteinander und mischt am Ende den frischen Dill unter die Soße, fertig! Probiert Graved Lachs auch einmal auf Toastbrot mit dieser Soße, schmeckt hervorragend! Garniert werden kann das Ganze noch mit einer Scheibe Zitrone.

Smakligt Måltid!

Foto: Charles Haynes

Anna

Autor(in): Anna-Maria – moll.anna@web.de

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

  • Kategorie Blog