Top-Menue

=> HIER KLICKEN: 5000 FERIENHÄUSER IN ALLEN SCHWEDISCHEN REGIONEN!

Ferienhaus in Ankarsrum / Småland
40 qm / für bis zu 4 Personen
=> Viele weitere Häuser in Småland

Ferienhaus in Olofström / Blekinge
180 qm / für bis zu 6 Personen
=> Viele weitere Häuser in Blekinge

Ferienhaus Schweden 6

Ferienhaus bei Bromölla / Skåne
65 qm / für bis zu 6 Personen
=> Viele weitere Häuser in Skåne

Ferienhaus Schweden 4

Ferienhaus bei Laholm / Hallands län
85 qm / für bis zu 7 Personen
=> Viele Häuser in Hallands län


Wasserfälle in Skandinavien

Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor.

Schweden

Hällingsåfallet:

Im Naturschutzgebiet Hällingsåfallet liegt der gleichsam benannte Wasserfall „Hällingsåfallet“. Der Wasserfall liegt in der Kommune Strömsund im nördlichen Teil von Jämtland, etwa 20 Kilometer von der norwegischen Grenze entfernt. Der Hällingsåfallet hat eine Höhe von 42 Metern und fällt direkt in einen 800 Meter langen Canyon. Das Naturschutzgebiet ist Teil des Natura 2000, einem zusammenhängenden Netz von Schutzgebieten in der Europäischen Union. Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit gibt es in dem Gebiet viele gefährdete Pflanzenarten.

Trappstegsforsen:

Weiter nördlich des Hällingsåfallet findet sich nahe der Ortschaft Saxnäs der „Trappstegsforsen“. Der Wasserfall erhielt seinen Namen durch die eigenwillige Formation des Gesteins. In Treppenstufen-form fließt das Wasser hier über 100 Meter in einer Breite von über 30 Metern hinunter. Der ungewöhnliche Wasserfall gehört zu den merkwürdigsten und schönsten Wasserfällen Schwedens.

Trollhättan-Fälle:

Bei den „Trollhättan-Fällen“ handelt es sich um Wasserfälle des Flusses Göta-Älv in der Stadt Trollhättan in Westschweden. Der Höhenunterschied beträgt dabei 32 Meter und ist somit ein Großteil der Fallhöhe des Göta Älv zwischen Vänern und Kattegat, die 44 Meter beträgt. In den Sommermonaten werden die Schleusen von der Stadt und dem Stromerzeuger Vattenfall mehrmals in der Woche um 15 Uhr geöffnet und gewähren Touristen ein kostenloses Schauspiel. Pro Sekunde fließen dann etwa 300.000 Liter Wasser in das Tal – ein spektakulärer Anblick der unglaublichen Wasserkraft…

=> Weiterlesen

=> Zum NORR-Skandinavien-Magazin

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg