Vattenfall will 17 Milliarden investieren

In Deutschland hatte es der schwedische Energieversorger Vattenfall im vergangenen Jahr nicht leicht. Die beginnende Abwicklung der Kernenergie sorgte für Wertverluste, und auch in den Niederlanden gab es Probleme wegen unrentabler Gaskraftwerke. Nun aber meldet Radio Schweden, dass Vattenfall bis 2016 kräftig in Energieprojekte stecken will. Der staatliche Versorger plant, bis zu 17 Milliarden Euro zu investieren, – die Hälfte davon direkt in die Stromerzeugung.



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar