stockholm requiem

Stockholm-Requiem – DVD

Marktplatz

stockholm requiemStockholm Requiem ist eine neue „Nordic Noir“-Krimiserie aus Schweden, düster inszeniert und mit einem tiefen Blick in die Gefühlswelten der Figuren. Liv Mjönes spielt die Hauptrolle der Kriminologin Fredrika. Mjönes war zuletzt durch ihren Autritt in „A serious game“ ins Rampenlicht gerückt. Der Film nach dem berühmten Roman „Den allvarsamma leken“ von Hjalmar Söderberg hatte auf der Berlinale 2016 Premiere.  

Nach einem tragischen Unfall nimmt die studierte Kriminologin Fredrika Bergman (gespielt von Liv Mjönes) eine Stelle bei einer Sondereinheit der Stockholmer Polizei an. Als sogenannte „Zivilistin“ wird sie von ihren Kollegen nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Doch Fredrikas Intellekt und ihre andere Sicht auf die Dinge erweisen sich als äußerst hilfreich, um die grausamen Verbrechen aufzuklären. So wird sie mit der Zeit zu einem akzeptierten und wertvollen Mitglied der Einheit um Teamleiter Alex Recht (Jonas Karlsson) und Peder Rydh (Alexej Manvelov).

Die Fälle, mit denen die Spezialeinheit konfrontiert wird, zeigen die Schattenseiten Stockholms – eine Realität, die von roher Gewalt und fehlender Moral geprägt ist. Sie handeln von Menschen, die Opfer unvorstellbarer Schicksalsschläge wurden, und Rache scheint für sie der einzige Ausweg zu sein.

Spielzeit ca. 450 Minuten, 3 Discs.

Schwedisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)

FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

Im Amazon-Shop bestellen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Marktplatz Camping

Marktplatz Camping

Im Marktplatz für Camping findest du alles, was du für einen erlebnisreichen Outdoor-Urlaub brauchst.   Möchtest Du auch auf diesem Marktplatz präsent sein? Dann schicke uns bitte eine E-Mail an info@schwedenstube.de  

mehr lesen
Arne Dahl: Sechs mal zwei

Arne Dahl: Sechs mal zwei

Zwei Dinge sind Desiree Rosenqvist von der Stockholmer Polizei sofort klar: Der Brief, den sie in Händen hält, wurde in einem Zustand völliger Verzweiflung und Paranoia geschrieben. Und er enthält Details einen ihrer alten Mordfälle, die nur der Mörder selbst oder...

mehr lesen
Sofie Sarenbrant: Der Mörder und das Mädchen

Sofie Sarenbrant: Der Mörder und das Mädchen

Noch einen Tag: dann, glaubt Cornelia, hat ihr Martyrium ein Ende. Dann zieht sie mit Astrid, ihrer sechsjährigen Tochter, aus ihrem Haus aus und kann Hans, ihren gewalttätigen Mann, endlich verlassen. Doch am Morgen findet sie Hans tot im Gästezimmer. Kommissarin...

mehr lesen