Mitgliederschwund in der Schwedischen Kirche

Allgemein, Nachrichten

Der evangelischen Kirche in Schweden („svenska kyrkan“) laufen weiterhin die Mitglieder davon. Im Jahr 2012 gab es 54.000 Kirchenaustritte, fast genauso viele wie bereits 2011. Deutlich hierbei wird, dass die meisten Kirchenaustritte in den Ballungsräumen stattfinden, während in ländlichen Gebieten die Mitgliederzahl weitgehend stabil bleibe. Die schwedische Kirche war bis zum Jahr 2000 Staatskirche – daher auch der Name bis heute. Sie zählt rund 6,4 Millionen Mitglieder.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Schwedische Kosenamen

Schwedische Kosenamen

schwedische Kosenamen: Wie kann ich meinen Liebsten oder meine Liebste auf Schwedisch nennen? Wenn dein Schatz ein Schwede oder eine Schwedin ist, dann gibt es natürlich ein paar schwedische Kosenamen. Allerdings kann man die typischen deutschen nicht einfach...

mehr lesen
Schwedische Kosenamen

Dänemark bald neue Bier-Oase?

Schweden lieben Deutschland, wenn es um den Bier-Einkauf geht. Wegen des enormen Preisvorteils kaufen schwedische Endverbraucher rund 100 Millionen Liter Bier grenznah in Deutschland ein - laut Radio Schweden ein Viertel des gesamten schwedischen Bierkonsums. Für den...

mehr lesen
Schwedische Kosenamen

Den Utvalde – der Auserwählte

Weiterführende Links DVD-Bestellmöglichkeit Der Polizeihochschüler Johan ist ein richtiges Genie und fällt durch seine erstaunliche  Kombinationsgabe auf. Als eine Mordserie der Polizei Rätsel aufgibt, holt ihn Erik Swahn, der die Ermittlungen leitet, in sein Team....

mehr lesen