Henning Mankell: Der Sandmaler

Marktplatz

Mankell Sandmaler„Sandmålaren“: Der erster Afrika-Roman von Henning Mankell aus dem Jahre 1974 erscheint nun in deutscher Übersetzung von Verena Reichel.

Stefan und Elisabeth treffen sich auf dem Flug nach Afrika kurz nach dem Abitur wieder. Gegen Ende der Schulzeit hatten sie eine flüchtige Beziehung. Während Stefan das Strandleben genießt, will Elisabeth dieses fremde Land verstehen. Sie freundet sich mit einem Lehrer an, der ihr die historischen Hintergründe erklärt, und der einheimische Guide Ndou führt sie durch die ärmsten Viertel. Elisabeth lernt, die Welt und ihr eigenes Leben mit anderen Augen zu sehen. Bereits in Mankells erstem Afrika-Roman sind seine späteren großen Themen versammelt: die Schönheit des Landes, die Überlebenskunst der Einheimischen, die Gedankenlosigkeit der weißen Touristen und die Nachwirkungen des Kolonialismus.

Paul Zsolnay Verlag, 160 Seiten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Eva Seifert: Ein schwedischer Sommer

Eva Seifert: Ein schwedischer Sommer

Die drei Schwestern Beate, Mona und Christine planen nach dem Tod von Beates Ehemann eigentlich eine Weltreise. Doch dann bittet sie ihr Bruder Leonhard, zu dem sie lange fast gar keinen Kontakt hatten, zu sich nach Schweden. Er hat ein paar Briefe und ein Tagebuch im...

mehr lesen
Helene Tursten: Die Embla Nyström-Krimis

Helene Tursten: Die Embla Nyström-Krimis

Die schwedische Krimi-Autorin Helene Tursten führt uns erneut zu spannenden Fällen an der schwedischen Westküste. "Jagdrevier" und "Sandgrab" sind zwei neue, aufeinander folgenden Werke, die sich um die Hauptfigur Embla Nystrom drehen. Offenbar hat die Autorin ihre...

mehr lesen
Stockholm-Requiem – DVD

Stockholm-Requiem – DVD

Stockholm Requiem ist eine neue "Nordic Noir"-Krimiserie aus Schweden, düster inszeniert und mit einem tiefen Blick in die Gefühlswelten der Figuren. Liv Mjönes spielt die Hauptrolle der Kriminologin Fredrika. Mjönes war zuletzt durch ihren Autritt in "A serious game"...

mehr lesen