Avicii’s letzte Tour?

Schwedens König der Dancefloors, der internationale DJ-Star Avicii, will in Zukunft keine weiteren Live-Shows mehr geben. Vor dem Start seiner Tournee 2016 verkündete Avicii alias Tim Bergling, dass dies seine letzte sei. Seine Karriere als Live-DJ, der die Massen in aller Welt mit elektronischer Musik begeisterte, gibt Avicii damit mit nur 26 Jahren auf.

Ein frühes Rentenalter, spotten manche Medien, doch für die Musik werde es immer Platz in seinem Leben geben. Das teilte Avicii den Fans persönlich auf seiner Facebook-Seite mit. Als Grund für den Rückzug aus dem Rampenlicht gibt Avicii an, dass er sich auf das Leben außerhalb der Musikindustrie besinnen wolle. Spekulationen über seine Gesundheit hängen dem offiziellen Statement an: Des öfteren musste der DJ Spieltermine absagen; bekannt wurden u.a. Probleme mit der Bauchspeicheldrüse und eine Operation vor rund zwei Jahren.

Wenn „Gott ein DJ“ ist, muss das Leben als solcher besonders intensiv sein: 2008 begann der Durchbruch mit remixten Songs und instrumentalen Stücken – da war Avicii gerade 19 Jahre alt. International gefeiert wurden seine Titel „I Could Be the One”, „Wake Me Up” oder „Waiting for Love”. Mit zahlreichen Musikauszeichnungen und spektakulären Shows wurde der Jungspund mit der Basecap zum größten Musikexport des Landes. Doch auch „daheim“ war er in bester Gesellschaft, etwa als er bei der Hochzeit von Prins Carl Philip und Sofia Musik auflegte.

Aviciis letztes Konzert in Schweden ist nun für den 5. August 2016 in Malmö terminiert.


Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar