Top-Menue

Ferienhaus Schweden

Unter fast 5000 Häusern in allen schwedischen Regionen kannst Du hier wählen:

Fähre Schweden

Plane Deine schnelle Anreise nach Schweden:

Schweden Kalender 2018

Unser beliebter Schweden-Kalender 2018 ist da:

Mandeltårta – schwedische Mandeltorte

Smaklig måltid!

Smaklig måltid!

Jeder von euch, der schon mal in einem schwedischen Café oder auch einfach bei IKEA war, kennt und liebt sie – die schwedische Mandeltårta! Und die kann man auch ganz einfach selbst machen – mit ein bisschen Zeit und Kraft in den Armen…

Die schwedische Mandeltorte wird wegen ihrer schönen gelben Farbe in Schweden oft an den Osterfeiertagen gegessen.  Übrigens wird sie auch Torte von Oscar dem Zweiten genannt, weil der König die immer so gern gegessen hat.
Jetzt aber los!

Was brauchst du?

Für die Böden:
– 150 g gemahlene Mandeln
– 2 dl (etwa 120 g) Zucker
– 5 Eiweiß

Für die Creme:
– 5 Eigelb
– 1 dl (etwa 100 ml) Milch oder Sahne
– 1 dl (etwa 60 g) Zucker
– 175 g Butter

Deko:
Mandelblättchen

Und so geht’s:

1. Zuerst schneidest du zwei Kreise mit einem Durchmesser von etwa 25 cm aus Backpapier aus. Dann heizt du schon mal den Ofen auf 175˚C vor.

2. Dann geht’s los mit den Böden. Nachdem du die Eier geteilt hast, musst du das Eiweiß steif schlagen und darunter dann vorsichtig den Zucker und die gemahlenen Mandeln heben.

3. Jeweils eine Hälfte der Masse auf den Backpapierkreisen verteilen und beide auf der mittleren Schiene im  Ofen für etwa 20 Minuten backen.

4. Die fertiggebackenen Böden sofort umdrehen, das Backpapier abziehen und dann erstmal abkühlen lassen.

5. Jetzt geht’s weiter mit der Creme. Du vermischt die Eigelbe mit Milch/Sahne und Zucker in einem Kochtopf.

6. Die Masse lässt du dann unter rühren aufkochen und weiterköcheln bis die Masse schön dick ist. Ganz wichtig: Immer fleißig rühren.

7. Den Topf dann vom Ofen nehmen und ein bisschen abkühlen lassen. Danach die Butter stückweise in die Masse geben und zu einer schönen Creme verrühren. Am besten stellst du die Creme dann erstmal in den Kühlschrank, damit sie schön kalt wird.

8. In der Zeit kannst du schon mal die Mandelblättchen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.

9. Ist die Masse abgekühlt, verteilst du die Hälfte der davon auf einem Boden und legst dann den anderen Boden darauf. Den Rest der Masse verteilst du über die gesamte Torte.

10. Dann müssen nur noch die Mandelblättchen auf der Torte dekoriert werden und schon hast du deine eigene schwedische Mandeltårta! Die kann man übrigens auch super einfrieren.

Smaklig måltid!

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Leave a Reply

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg