Zeitreise auf dem Götakanal

Seit 140 Jahren im Dienst: Purer Genuss an Bord der ältesten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Foto: Göta Kanalbolaget

Seit 140 Jahren im Dienst: Purer Genuss an Bord der ältesten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Foto: Göta Kanalbolaget

Der Götakanal lädt zu einer Zeitreise ein, denn hier trifft sich Alt und Neu. Das älteste Passagierschiff mit Kabinen an Bord ist hier im Einsatz und feiert in diesem Jahr seinen 140. Geburtstag. Die Rede ist vom Schiffs-Veteran „Juno“ der traditionsreichen Göta Kanal Reederei. Zugleich wären wir nicht im modernen Schweden, wenn es nicht auch ein mobiles App für Götakanal-Reisende geben würde. Das Info-Programm fürs Handy ist jetzt auch auf deutsch verfügbar.

Seit 1869 bietet die Götakanal Reederei die klassische Schiffsreise zwischen Stockholm und Göteborg an. Und seit 1874 fährt die M/S Juno auf dieser Route und verzaubert ihre Passagiere mit klassisch-nostalgischen Charme. Da die Juni noch voll fahrttüchtig und ständig auf Top-Niveau gewartet wird, ist sie nicht etwa ein Museumsschiff, sondern eines der seltenen, einsatzbereiten Kreuzfahrtschiffe unter Denkmalschutz! Im Sommer 2014 fährt sie wieder die viertägige „Klassische Kanalreise“ zwischen Göteborg und Stockholm.

Nostalgischer Charme und kundige Guides

Neben der Juno sind auch die über 100-jährige M/S Wilhelm Tham und die 83-jährige „alte Dame“ die M/S Diana im Einsatz auf dem Götakanal. Als kulturhistorische Kleinode fahren sie über ein Fahrwasser ganz besonderer Dimension. Der 190 Kilometer lange Götakanal mit seinen historischen Schleusen, mit gusseisernen Klapp-, Roll- und Ziehbrücken sowie etlichen historischen Gebäuden am Ufer ist Schwedens beeindruckenstes Bauwerk und einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Das Leben an Bord und sowie die Landgänge sind voller historischer Bezüge und nostalgischer Momente, – dafür sorgen auch kundige Schiffsbegleiter, die den Gästen auf englisch und deutsch die durchkreuzten Landschaften näher bringen.

Seit 2004 steht die MS Juno unter Denkmalschutz. Foto: Göta Kanalbolaget

Seit 2004 steht die MS Juno unter Denkmalschutz. Foto: Göta Kanalbolaget

Moderne Navigation per App

Die App zum Göta Kanal gibt es jetzt auch auf Deutsch. Foto: Göta Kanalbolaget

Die App zum Göta Kanal gibt es jetzt auch auf Deutsch. Foto: Göta Kanalbolaget

Wer sich – als Passagier oder „winkender Zaungast“ – für den Verkehr auf dem Götakanal interessiert, kann sich Informationen darüber aber auch auf modernem Wege holen. Die „Göta Kanal-App“ ist ein mobiler Erlebnis-Guide, der die Schiffspositionen live auf einer Karte anzeigen kann. Die kostenlose App ist jetzt auch auf deutsch verfügbar und liefert praktische Informationen für Urlauber, die auf oder entlang der historischen Binnenwasserstraße quer durch Schweden reisen. Kreuzfahrtgäste wie Freizeitkapitäne, Radfahrer und Wanderer können gleichermaßen von der Handy-Anwendung profitieren.

Die Götakanal-App wird kostenlos für Apple und Android in den jeweiligen App-Stores angeboten. Man findet die App mit dem Suchbegriff „Göta Kanal“.

Weitere Informationen unter http://www.gotakanal.se/de/

Details über die MS Juno

Schwedisch Lernen



Schwedisch lernen

Mit diesem Sprachkurs lernst Du Schwedisch schnell und höchst effizient bei nur 17 Minuten Lernzeit pro Tag! Erste Unterhaltung auf Schwedisch ist bereits nach nur vier Stunden möglich! Für PC, Smartphone und Tablet.

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar