Wohnungsmangel trifft vor allem junge Leute

Allgemein, Nachrichten

Durch Wohnungsmangel in den schwedischen Großstädten müssen immer mehr junge Leute länger als gewünscht bei ihren Eltern wohnen. Nicht mal die Hälfte der jungen Erwachsenen zwischen 20 und 27 Jahren hätte derzeit eine eigene Wohnung, berichtet der schwedische Mieterbund. In Stockholm betrifft die Misere fast 40.000 junge Menschen. In Göteborg und Malmö sieht die Lage kaum besser aus. Mietwohnungen sind knapp,- zudem fehlten den Jüngeren oft die finanziellen Mittel, um als „solventer Mieter“ durchzugehen und den Zuschlag zu erhalten…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Kanu in Schweden

Kanu in Schweden

Es ist ein Fortbewegungsmittel, mit dem man in Schweden fast überall hinkommt: Das Kanu. Doch „Kanu“, was soviel wie „Einbaum“ bedeutet, ist im engeren Sinne eigentlich kein Gefährt, sondern lediglich der Oberbegriff für die Gefährte, die per Paddel angetrieben...

mehr lesen