Willi Wiberg wohnt in Göteborg

Mit seinem Standardspruch „Will nur eben noch …“ hat Willi Wiberg seit Jahrzehnten millionenfach Kinderherzen erobert – und Elternherzen zum Schmelzen gebracht… Im Original heißt der kleine Junge mit dem großen, runden Gesicht und dem Stoppelhaar eigentlich Alfons Åberg – und der feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag. Rechtzeitig zum „Jubiläum“ bekommt die beliebte Kinderbuchfigur aus der Feder der Autorin Gunilla Bergström ein eigenes Haus: Das Alfons Åbergs Kulturhus wird am 25. Oktober im Göteborger Park „Trädgårdsföreningen“ im denkmalgeschützten Gebäude „Fröhandeln“ eröffnet.

Zur feierlichen Einweihung werden Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel erwartet. Die beiden sind, ebenso wie unzählige Kinder in Schweden und anderen Ländern, mit Willi Wiberg – aka Alfons Åberg – aufgewachsen. Ab 26. Oktober werden in Göteborg dann zahlreiche Aktivitäten für Kinder zwischen 0 und 8 Jahren geboten, etwa Märchenstunden, Musik und Theater. Vor allem sollen die kleinen Besucher aber zu eigenen kreativen Ideen inspiriert werden und dazu, sich beispielsweise beim Balancieren, Klettern oder Schreinern auszuprobieren.

Weiterführende Links:

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter