Weltwassertag in Schweden

Allgemein, Nachrichten

Jedes Jahr am 22.März findet der Weltwassertag statt. Seit 1993 lädt die United Nations damit ihre Mitgliedsstaaten ein, sich mit konkreten Aktionen für sauberes Wasser und Gewässerschutz starkzumachen. Das 30. Jubiläum des Weltwassertages ist ein guter Anlass, die vielfältigen Wasserlandschaften Schwedens zu erkunden und wertzuschätzen. Abgesehen von der langen Küste hat das Land rund 100.000 Seen – du bist also nie weit vom nächsten Gewässer entfernt.

Kennst du bereits die 3️⃣ größten Seen Schwedens?

3️⃣ Der Mälaren ist Schwedens drittgrößter See. Mit unzähligen Buchten, Inseln und Seitenarmen zieht er sich weitläufig durch das Stockholmer Hinterland bis in die Städte Sigtuna und Västerås.

2️⃣ Auf Platz zwei liegt der längliche Vättern mit knapp 2.000 Quadratkilometern, der sich von Jönköping in Småland bis nach Askersund in der Örebro-Region erstreckt.

1️⃣ Mit seinen 5.650 Quadratkilometern ist der Vänern der größte See Schwedens – ganze zehnmal so groß wie der Bodensee.

🗺️Zu den weniger bekannten, aber nicht weniger reizvollen schwedischen Seen zählen der Siljan in Dalarna, der Storsjön in Jämtland, der Tavelsjön bei Umeå, der Hornavan in Lappland und der Immeln im südschwedischen Schonen.

ℹ️ Ausführliche Empfehlungen für deinen Urlaub am See in Schweden findest du auf:

https://visitsweden.de/aktivitaten/natur-outdoor/urlaub-am-see

📸 Helena Wahlman/imagebank.sweden.se

(Quelle: Visit Sweden)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Ingvar Kamprad im Alter von 91 gestorben

Ingvar Kamprad im Alter von 91 gestorben

Der IKEA-Gründer Ingvar Kamprad ist gestorben. Das hat der Pressedienst seines Unternehmens mitgeteilt. Der weltbekannte schwedische Möbel-Pionier wurde 91 Jahre alt. In die Reihe der Kondolenzen zum Tod von Ingvar Kamprad reihte sich heute auch der schwedische König...

mehr lesen