Weihnachtsstadt Göteborg

Allgemein, Ausflugsziele, Freizeitparks

Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens, hat sich vor allem durch den Freizeitpark „Liseberg“ über Jahre zur ausgemachten „Weihnachtscity“ gemausert. Allein auf Liseberg leuchten alljährlich über 5 Millionen Lichter, die Kunsthalle zeigt eine weihnachtliche Outdoor-Bildershow und über die ganze Stadt sind faszinierende Lichtinstallationen zu bestaunen.

Bei soviel Licht ist es in Göteborg selbstverständlich, dass die Lichterkönigin Lucia öffentlich gekrönt wird. Dazu wird, etwa auf Plätzen, in Kirchen oder beim «Allsång» im Liseberg, gemeinsam gesungen. Und das leibliche Wohl kommt nie zu kurz – auf Märkten, in Einkaufsstraßen oder den zahlreichen gemütlichen Cafés ist das nächste Heißgetränk samt «fikabröd» nie weit. Ein stimmungsvoller Film und Informationen zur Weihnachtsstadt Göteborg stecken heute im Türchen unseres Adventskalenders.

=> Weitere Informationen über Göteborg im Advent

2 Kommentare

  1. Ursula Pavan

    Hallo liebes schwedenstube-team!

    Die Idee mit einem Adventskalender war oder ist grossartig. Macht viel Spass, diese Artikel Tag für Tag zu erhalten. Die schwedenstube als solches ist super – macht weiter so!!

    Liebe Grüsse Ursula

    Antworten
  2. Carolina Kürschner

    Wirklich eine schöne Idee – der tägliche Schwedenstube-Adventskalender! Liebe Grüße aus Dresden

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Öland lädt ein zum Erntefest

Öland lädt ein zum Erntefest

Bald ist es wieder soweit, und das größte Erntedankfest Schwedens bringt die kleine Insel Öland auf die internationale Landkarte. Das alljährlich stattfindende "Ölands skördefest" lockt dann wieder an die 200.000 Besucher über die Ölandbrücke auf die Sonneninsel, wo...

mehr lesen
Protest gegen Eisenerzmine in Kallak

Protest gegen Eisenerzmine in Kallak

Im nordschwedischen Kallak nahe Jokkmokk haben Demonstranten Barrikaden gebaut, sich festgekettet und in die Erde eingegraben. Dies aus Protest gegen eine geplante Eisenerzmine, die das schwedische Unternehmen "Jokkmokk Iron Mines" im Auftrag einer britischen Firma...

mehr lesen
Protest gegen Eisenerzmine in Kallak

Populärmusik från Vittula

Weiterführende Links DVD-Bestellmöglichkeit Im nördlichsten Schweden, nahe an der finnischen Grenze, fühlt man sich zwischen zwei Welten, weder richtig schwedisch, noch richtig finnisch. In den 60ern rollen die Asphaltiermaschinen an und auch die Popmusik macht vor...

mehr lesen