Spaziergänge durch den Zauberwald – Der Trollskogen auf Öland

TrollskogenÖland präsentiert Schweden von einer seichten, jedoch in jedem Fall abwechslungsreichen Seite. Das populäre Eiland zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an, doch nur wenige kennen den Trollskogen, den Trollwald von Öland. Der Zauberwald, der ein optimales Ziel für Familien mit Kindern ist, hält so manch eine Überraschung bereit, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Durch den Trollskogen führt ein vier bis fünf Kilometer langer Pfad, den es lohnt zu entdecken. Er verspricht einen aufregenden Spaziergang für Groß und Klein. Der Pfad führt über knotige Baumwurzeln und zahlreiche dicke Steine, die gerade Kinderaugen zum Strahlen bringen.

Uralte Eichen und Kiefern, die durch ihr verschlungenes Aussehen begeistern können, säumen den Weg durch den Trollskogen und hinterlassen den Eindruck, dass Legenden und Sagen noch immer im Wald zu finden sind. Die beeindruckende Natur, die den Trollskogen ziert, muss mit den extremen Lebensbedingungen begründet werden, die an der Nordostküste von Öland herrschten. Lange Zeit beherrschten sie nicht nur die Menschen, sondern vor allem die Natur. Das Gebiet des Trollwaldes wird durch einen kiesigen, nährstoffarmen Boden geprägt. Die Bäume mussten sich im Laufe der Jahrhunderte den harten Winden beugen. Folgt man dem Pfad durch den Trollskogen kommt man zu einem steinigen Strand, an dem seit 1926 das Wrack eines Schoners zu finden ist.
(Foto: Wikipedia; „Trollskogen Sweden“ von Dammnap – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Trollskogen_Sweden.jpg#/media/File:Trollskogen_Sweden.jpg)

http://www.naturvardsverket.se/Var-natur/Skyddad-natur/Naturum/Naturum-Trollskogen-Oland/



Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar