Stadtrundfahrt der schaurigen Art: „Explore“ folgt echten Kriminalfällen

Mit dem Dienst "Explore" folgt man den Spuren echter Kriminalfälle. Foto: Taxi Stockholm

Mit dem Dienst „Explore“ folgt man den Spuren echter Kriminalfälle. Foto: Taxi Stockholm

Krimi-Wanderungen sind im Land von Henning Mankell und Håkan Nesser absolute Tourist-Magneten. Doch das Unternehmen Taxi Stockholm geht mit dem interaktiven Dienst „Explore“ jetzt noch einen bedeutenden Schritt weiter: Nicht nur, dass der Gast per Pkw zu den Schauplätzen des Verbrechens rollt, – man lässt hier ganz reale und historische Kriminalfälle Revue passieren. Der Schauer auf dem Rücken ist garantiert. Nebenbei lernt man eine Menge über Polizei und Justiz in dem Land, das spektakuläre Morde leider nicht nur im Reich der Fiktion erleben musste.

Da wäre die noch heute reichlich rätselhafte Ermordung Olof Plames 1986. Mit dem touristischen Taxi-Dienst „Explore“ fährt man auf den Spuren des Ministerpräsidenten, wie er mit seiner Frau aus dem Kino kam und auf offener Straße erschossen wurde. Spekulationen und wilde Verschwörungstheorien ranken sich um den Mord des beliebten Politikers. Ein verdächtiger Drogenabhängiger wurde wegen Mangeln an Beweisen freigesprochen. Später tauchten jedoch neue Beweise für die Tat auf. All das erfährt der „Crime“-Tourist auf seinem Weg durch Stockholm. „Explore“ basiert auf einer Kombination von GPS und moderner Medientechnik. Während der Wagen in der Gegenwart mit seinen Passagieren die Orte aufsucht, an denen sich die jeweiligen Ereignisse abgespielt haben, werden die historischen Geschehnisse per Bildschirm und Lautsprecherkommentar wieder lebendig.

Zu den weiteren wirklichen Begebenheiten, die hier vermittelt werden, gehören die versuchten Serienmorde des sogenannten „Lasermannes“ zu Beginn der 1990er Jahre und der spektakuläre Helikopter-Überfall auf ein Bargeld-Depot im Stadtteil Västberga im Jahr 2009. Die „Crime“-Tour, die in englischer und schwedischer Sprache zur Verfügung steht, dauert etwa 90 Minuten und kostet für maximal 3 Personen insgesamt SEK 950 (ca. 100 Euro). Im Preis enthalten sind das Abholen und Abliefern der Passagiere im Innenstadtbereich. Durch eine Zusammenarbeit mit den Clarion Hotels der Stadt sind Rabatte und Paketlösungen möglich.

=> Weitere Informationen

=> Krimiwanderung „Millenium-Tour“

 

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter