Selma Lagerlöf

Selma Lagerlöf: Die Erinnerungen

Marktplatz

Selma LagerlöfMårbacka und Selma Lagerlöf sind eins. Das Gut in Värmland, auf dem sie geboren wurde, aufwuchs und starb, ist Dreh- und Angelpunkt ihres gesamten Schreibens. Nach ihm hat sie den ersten Band ihrer Memoiren benannt. In dieser Ausgabe erscheint er erstmals zusammen mit den Folgebänden „Aus meinen Kindertagen“ und „Tagebuch der Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf“. Übersetzung von Pauline Klaiber-Gottschau.

Urachhaus-Verlag, 620 Seiten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Ingrid Bergman – Ein Leben. Biographie

Ingrid Bergman – Ein Leben. Biographie

Ingrid Bergman (1915–1982) zählt zu den wenigen weiblichen Weltstars des Kinos. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören Klassiker wie „Berüchtigt“ von Alfred Hitchcock, „Casablanca“ oder „Wem die Stunde schlägt“. Im Lauf ihrer fast 50-jährigen Karriere erhielt sie drei...

mehr lesen
Kristina Ohlsson: Sündengräber

Kristina Ohlsson: Sündengräber

Fredrika Bergman und Alex Recht finden einen Zusammenhang zwischen verschiedenen Fällen (in seinem Sessel wird ein Mann mit dem Ehering seiner Tochter am Finger erschossen aufgefunden / verzweifelt sucht ein Bestatter nach seinem verschwundenen Bruder / eine Frau...

mehr lesen