Schwedische Touristen Opfer von Hotel-Dieben in Thailand

Allgemein, Nachrichten

Viele Schweden lieben Thailand als exotisches Urlaubsziel. Es gibt in dem fernöstlichen Land ganze Ferienkolonien und Hotel-Orte, die zum größten Teil von Schweden angeflogen werden. Nun sind schwedische Touristen Opfer eines großen Diebstahl-Coups geworden, bei dem 29 schwedische Pässe gestohlen wurden. Bei Einbrüchen in mehrere Hotel-Safes wurde außerdem Bargeld im Wert von 500.000 SEK entwendet. Angeblich soll das Aufsichtspersonal vor den Rauben mit Schlafmitteln betäubt worden sein.

Die schwedische Boulevard-Zeitung „Aftonbladet“ will erfahren haben, dass einer der mutmaßlichen Diebe verhaftet werden konnte. Der Mann sei U.S.-Amerikaner.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge