Schwedische Outdoormarken

Wirtschaft

Schweden ist ja bekannt als ein Land, das Outdoor-Fans anzieht. Wer Natur und Abenteuer sucht, der ist in Schweden genau richtig. Aber man kann nicht nur nach Schweden fahren, um dort zu zelten, zu wandern oder zu trekken. In Schweden sind auch viele Outdoormarken ansässig. Im Folgenden sollen sechs vorgestellt werden.Schweden - ein Land für Naturfreunde

Trangia
gehört zu den traditionsreichsten Unternehmen im Outdoorbereich. 1925 wurde es gegründet und ist vor allem durch den seit 1950 erhältlichen Trangia-Kocher bekannt, welcher schon ein fester Begriff in der schwedischen Sprache ist. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Spirituskocher und Zubehör zu diesen. Ansässig ist die Firma in Trångsviken in Jämtlands län.

Woolpower ist ein Hersteller von Thermo-Unterwäsche. Zum Sortiment gehören neben der Unterwäsche auch noch Socken, Handschuhe und Mützen. Woolpower gehört zu den größten Produzenten von Funktionskleidung mit einem Anteil an Merinowolle. Das Unternehmen besteht seit 1969 und ist ansässig in Östersund (Jämtlands län) und die Produkte werden auch nur dort vor Ort produziert.

Hilleberg ist ein seit 1973 bestehender Zelthersteller, dessen Produkte vor allem für ihr geringes Gewicht und ihre Robustheit bekannt sind. Wichtig ist den Entwicklern der Hilleberg-Zelte, dass es möglich ist, die Zelte möglichst schnell und unkompliziert aufzubauen. Ansässig ist das Unternehmen in Frösön, ebenfalls Jämtlands län.

Fjällräven gehört zu den wahrscheinlich bekanntesten Outdoormarken Skandiviens. Der Hersteller von Funktionsbekleidung wurde 1960 gegründet und ist auch seitdem ansässig in Örnskölsvik in Västernorrland. Die Hersteller legen vor allem darauf Wert, dass die Bekleidung möglichst strapazierfähig ist. Dabei steht nicht ein trendiges Design im Vordergrund, sondern die Qualität des Produktes. Fjällräven ist Veranstalter der Fjällräven-Classics.

Haglöfs ist ein Outdoorunternehmen, dass angefangen hat mit Rucksäcken und mittlerweile einer der größten Hersteller von gesamter Outdoorausrüstung weltweit ist. Aber nicht nur eins der größten, sondern auch der ältesten. Haglöfs wurde 1914 gegründet und ist seitdem ansässig in Torsång in Dalarna.

Houdini gehört zu den Jünglingen unter den Outdoormarken. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist seitdem auch in Nacka in Stockholm ansässig. Spezialisiert ist Houdini auf Unterwäsche und Fleeceprodukte. Zum Firmen-Image gehört das Engagement für Nachhaltigkeit, so sind 80 % des Materials, das für die Produkte verwendet wird, bereits recycletes Material.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Partnerland bei der Hannover Messe

Partnerland bei der Hannover Messe

Auf der weltgrößten Industriemesse "Hannover Messe" wird Schweden einen wichtigen Platz einnehmen. Als Partnerland der Messe vom 1. bis 5. April 2019 stellen sich schwedische Unternehmen in einem eigenen Pavillon vor. In B2B-meetings, Seminaren und Paneldiskussionen...

mehr lesen
Alternativen zum Bargeld in Schweden

Alternativen zum Bargeld in Schweden

Dass Schweden sich allmählich zur bargeldlosen Gesellschaft entwickelt, wird im übrigen Europa häufig bestaunt und kritisch beäugt. Um langfristig eine Abhängigkeit von Banken und anfälliger Technik zu vermeiden, kommt von der schwedischen Zentralbank “Riksbanken”...

mehr lesen