Schwedische Erfindungen von Weltrang

Das ist Schweden, Geschichte, Wissenswertes

Schwedische Erfindungen, die die Welt und unseren Alltag verändert haben, sind zum Beispiel das Kugellager, der Reißverschluss, der Kühlschrank, der verstellbare Schraubenschlüssel, die Computermaus und … das Dynamit!

Was haben Celsius, Dynamit, Tetra Pak und der Sicherheitsgurt gemeinsam? Ihre Erfinder stammen alle aus Schweden.

Anders Celsius (1701-1744) wurde in Uppsala geboren und studierte an der dortigen Universität Mathematik, Physik und Astronomie. Berühmt wurde er, in dem die Mess-Skala des in vielen Teilen der Welt benutzten Thermometers, nach ihm benannt wurde. Ursprünglich legte er 1742 fest, dass Wasser bei 100° friert und bei 0° kocht. Sein Schüler Carl von Linné änderte die umgekehrte Gradierung im Jahr 1745.

Carl von Linné (1707-1778) war Naturwissenschaftler, der sich hauptsächlich mit der Klassifikation von Tieren, Mineralien und Gewächsen beschäftigte und durch seine Reiseberichte weltbekannt wurde. Seine Schüler trugen durch die von ihm angeregten Forschungsreisen mit dazu bei, die Welt zu entdecken. Erst nach seinem Tod wurde Carl von Linné als Botaniker, Naturwissenschaftler und Arzt gewürdigt.

Alfred Nobel (1833-1896) begann als junger Mann 1862 mit der Erfindung eines Sprengstoffes. 1866 erfand er schließlich das Dynamit, das aus einer Mischung aus Nitroglyzerin und Salpetersäure besteht. Er stiftete den nach ihm benannten Nobelpreis, der jedes Jahr für herausragende Entdeckungen und Erfindungen in der Physik, Chemie und Medizin verliehen werden. Auch für Frieden und Literatur wird der Preis verliehen.

Der Tetra Pak wurde 1951 von Ruben Rausing (1895-1983) und Erik Wallenberg (1915-1999) als Verpackung für flüssige Lebensmittel erfunden. Seither wurde es ständig weiter entwickelt. Am bekanntesten ist die Tetra Brik Aseptic-Verpackung, die 1969 erfunden wurde.

Bereits 1959 wurde der von Nils Bohlin (1920-) entwickelte Drei-Punkt-Sicherheitsheitsgurt bei Volvo standartmäßig eingebaut.

Aber auch andere Erfindungen wurden von Schweden gemacht. Zwar ist der Reißverschluss eine amerikanische Erfindung, doch erst dem Schweden Gideon Sundbäck gelang 1912 eine gut funktionierende Konstruktion.

Victor Hasselblad erfand eine Systemkamera, die im Weltraum bei der Erkundung des Mondes und zur Dokumentation der Entstehung des Lebens von Lennart Nilsson unentbehrlich wurde.

Wusstest Du, dass der verstellbare Schraubenschlüssel und der Schweißer-Schutzhelm mit speziellem Sichtschutz aus Schweden stammen? Und auch der batteriebetriebene Herzschrittmacher, der weltweit erstmalig 1958 im Karolinska-Krankenhaus in Stockholm eingesetzt wurde, ist von einem Schweden erfunden worden.

(Autor: Monika Schwahn)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Västmanland

Västmanland

Västmanland merkt man seine mittelschwedische Lage an: Es ist ein Bindeglied zwischen dem rauen, waldreichen und dünn besiedelten Norden und dem malerischen, pulsierenden und lebendigen Süden. Die historische Provinz hat nämlich beides zu bieten. Die rund 9.200...

mehr lesen