Urlaub


Camping in Schweden: Camping Card Scandinavia

Urlaubszeit – Reisezeit – Campingzeit: Tausende Urlauber zieht es während ihrer „schönsten Zeit des Jahres“ mit Wohnmobil, Wohnwagen oder einfach mit einem Zelt bepackt gen Norden, nach Schweden. Egal wohin es einen verschlägt, ein Campingplatz ist meist nicht weit. Doch für uneingeschränkten Campinggenuss wird die Camping Card Scandinavia benötigt.

Am Barkensee bei Västeras. Foto: bermuda5555  / pixelio.de

Am Barkensee bei Västeras. Foto: bermuda5555 / pixelio.de

 

Schweden ist Campingland. Der Großteil der schwedischen Campinganlagen gehört dem schwedischen Camping- und Ferienhausverband (Sveriges Camping- och Stugföretagares Riksorganisation, SCR) an. Genauer gesagt sind es 500 SCR-Campingplätze. Um sich (legal) Zugang zu diesen Plätzen zu verschaffen, ist die Camping Card Scandinavia (CCS) mit gültiger Jahresmarke Pflicht. Was nicht nur auf Gegenliebe stößt.

(mehr …)

Weiterlesen



Wie ich mich in Schweden verliebte

© Marcus Heveling / pixelio.de

Ich finde es interessant, wie Menschen zu Ihrer Liebe zu Schweden gekommen sind. Sarahs Grund war Beispielsweise die Liebe zu einem schwedischen Mann; wir haben hier darüber berichtet. Ich freue mich, in den nächsten Tagen und Wochen auch mit anderen Menschen zu sprechen und in diesem Blog von ihren Geschichten zu erzählen.
Im heutigen Artikel soll es darum gehen, wie ich persönlich mich in das Land verliebt habe:

Alles fing mit dem Fußballfieber an. Bei mir war es nicht die WM 2006, die mich dem Ballsport näher brachte, sondern schon die im Jahr 2002. Danach war ich so begeistert, dass ich mir alle Spiele meines Heimatvereins F.C. Hansa Rostock im Stadion angesehen habe. Der war damals noch erstklassig, hat sich mit Teams wie Bayern München gemessen und hatte sieben Schweden im Team. Der Club war der Meinung, dass die Mentalität der Skandinavier ganz hervorragend zu einer norddeutschen Mannschaft passen würde. (mehr …)

Weiterlesen