Mora

schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Der Siljansee in Dalarna

Am Siljansee. Fotograf: Heide

 

Die Provinz Dalarna ist eigentlich Schweden wie man es sich vorstellt: rote Holzhäuschen, liebliche Landschaften, die beliebten Dalarna-Pferdchen und anderes Kunsthandwerk, viel Tradition, Volksmusik. Und mitten in Dalarna liegt der Siljan-See, der größte See der Provinz und ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen und Einheimische.
(mehr …)

Weiterlesen
schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Meisterhafte Ansichten – Lübeck zeigt Werke des schwedischen Malers Anders Zorn

Anders Zorn: Sommervergnügen, 1886, Aquarell, 30,2 x 18,8 cm (Zornmuseet, Mora)

Es ist dieses Wasser. Und das Licht. Wie hier das bewegte Spiel von Wasser und Licht im stillen Medium der Malerei dargestellt wird, kann mit Fug als Erkennungszeichen des schwedischen Malers Anders Zorn (1860–1920) gelten, dem das Lübecker Museum Behnhaus Drägerhaus zur Zeit eine Werkschau widmet. Über mehrere Räume und Ebenen verteilt, wird – in meist thematischer Anordnung – ein Einblick in alle Facetten dieses Meisters der skandinavischen Malerei gegeben, der so nach mehr als zwanzig Jahren wieder in einem deutschen Museum präsent ist. Vielleicht regt die Ausstellung ja dazu an, beim nächsten Schwedenurlaub einen Abstecher an den Siljan zu machen, in die Heimat des Künstlers, dessen Geburtstag sich heute, am 18. Februar, zum 152. Mal jährt. – Gratulation! (mehr …)

Weiterlesen
schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Skigebiete in Schweden: Idre fjäll

Im Norden Dalarnas liegt eines der bekanntesten Wintersportzentren Schwedens – Idre fjäll. Ab Mitte November wartet das Skigebiet nahe der norwegischen Grenze mit 41 Pisten für Anfänger und Könner, Loipen – und Schneegarantie auf. Elch Aske begleitet die Kleinsten: Idre fjäll bietet Wintervergnügen für die ganze Familie.

Fjäll-Panorama bei Idre. Foto: m.prinke /flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Fjäll-Panorama bei Idre. Foto: m.prinke /flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Der Spätsommer zeigt sich noch von seiner schönsten Seite, doch die Blätter werden bunter und bedecken allmählich den Boden. Den Blättern folgen bald die ersten Schneeflocken. Dann heißt es Wanderschuhe ein- und Winterstiefel und Skischuhe ausgepackt. Die Frage, wo die weiße Pracht genießen wird drängender. Wie wäre es in einem der Skigebiete in Schweden? Als besonders familienfreundlich gilt Idre fjäll.

(mehr …)

Weiterlesen
schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Vasaloppet – der Klassiker auf Skiern

"In der Spur der Väter..."

Tausende Menschen mit Skiern an den Füßen, Blaubeergeschmack im Mund und kilometerlange Loipen in feinem Pulverschnee. Das ist der Vasalauf von Sälen nach Mora in Schwedens Herzland, Dalarna. Wer den Winter in Schweden verbringt, sollte sich einmal auf die „Spuren der Väter“ begeben – so lautet das Motto des Vasalaufs, der einer 500 Jahre alten Legende um Gustav Vasa folgt. Immer am ersten Sonntag im März startet das 90 Kilometer lange Ski-Rennen, das frenetisch im Zielort Mora und entlang der Strecke gefeiert wird. Es ist der größte „Cross-Country“-Ski-Wettbewerb der Welt, wird seit 1922 jährlich durchgeführt und hat inzwischen rund 15.000 Teilnehmer. In der dazugehörigen „Winterwoche“ – ab 25. Februar 2011 – finden viele kleinere Ski-Wettbewerbe mit ebenso guter Stimmung statt. 50.000 Aktive und noch einmal so viele Zuschauer werden auch 2011 wieder zwischen Sälen und Mora erwartet. (mehr …)

Weiterlesen
schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Orsa – mit Raubtieren auf Tuchfühlung

Orsa Björnpark

In Schwedens Herzland Dalarna wurde mit dem „Orsa Björnpark“ eine natürliche Wildnis für Raubtiere der nördlichen Hemisphäre bewahrt. Integriert in ein weitläufiges Ferienzentrum mit Skianlagen, Stugas und Campingplätzen nimmt der Bärenpark 255.000 Quadratmeter Fläche ein und ist damit bislang der größte in Europa. Die Gehege sind durch Wald und Felsen geprägt, natürliche Rückzugsräume bieten den Tieren Schutz im Winter – und bisweilen ein Versteck vor neugierigen Blicken. So kommt es bei der Wanderung durch Orsa vor, dass der Besucher sich beobachtet fühlt – und nicht ungekehrt das Tier. Doch durch eine intelligente Wegführung innerhalb des Parkes ergibt sich immer wieder die Möglichkeit, mit den Raubtieren auf Tuchfühlung zu kommen. Neben den Bären sind Wölfe, Luchse, Amurtiger und ab 22. Juni 2010 auch eine Leopardenfamilie die Bewohner von Orsa. (mehr …)

Weiterlesen
schwedische Artikel kaufen in der Schwedenstube



Facebook
Twitter