Schießerei nach Juwelenraub in Stockholm

Allgemein, Nachrichten

Kein Schweden-Krimi, sondern bitterer Ernst war das, was sich am vergangenen Freitag in Södertälje bei Stockholm abgespielt hat. Nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft nahm die schwedische Polizei vier Verdächtige fest. Zuvor war bei einem Schusswechsel einer der Verdächtigen lebensgefährlich in den Kopf getroffen worden, – die übrigen Räuber flohen mit verschiedenen PKWs. Noch Freitag nacht wurden die Verdächtige festgenommen, am Samstag wurde ein weiterer Mann zu Befragungen vorgeladen. Die zuständige Polizei schließt nicht aus, dass es bald zu weiteren Festnahmen kommen wird. „Wir haben viele Zeugen, es sieht gut aus“, zitiert Radio Schweden den Stockholmer Polizeisprecher im aktuellen Fall.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Proteste gegen Vattenfall in der Lausitz

Ich hab dich lieb auf Schwedisch

Möchtest du einem Schweden / einer Schwedin sagen, dass du ihn oder sie lieb hast (nicht liebst), dann ist das auf Schwedisch nicht ganz so einfach. Die richtige Floskel fehlt da irgendwie, aber trotzdem gibt es ein paar Möglichkeiten. Das deutsche „ich hab dich lieb“...

mehr lesen