Riesenbild aus Äpfeln – zum 25. Apfelmarkt

Wer Ende September in Südschweden unterwegs ist, sollte den Apfel-Markt in Kivik nicht verpassen. Das Event feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen und wartet zu Ehren dessen mit der Enthüllung des größten Apfelbildes Schwedens auf! Das heißt, dass das Bild aus Äpfeln gefertigt ist (!). Was es jedoch zeigt, bleibt bis zum 29. September – dem Eröffnungstag des Apfel-Marktes – noch geheim.

In welcher Dimension sich das Kunstwerk bewegen wird, lässt sich auch aus den Vorjahren erahnen: Das Apfel-Bild des Jahres 2006 maß beispielsweise 104 Quadratmeter – bestehend aus etwa 35.000 Äpfeln sieben verschiedener Sorten. Das Apfel-Bild wird voraussichtlich bis Mitte Oktober 2012 zu sehen sein.

Der Eintritt zum Apfelmarkt kostet für Erwachsene SEK 100 (ca. 12,15 Euro), Kinder sind gratis mit dabei. Geboten wird ein abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm, mehrere tausend Kilogramm schwedischer Äpfel und zahlreiche Apfelprodukten zum Probieren und Einkaufen.

Der Apfel spielt in Kivik eine besondere Rolle: Etwa jeder zweite schwedische Apfel, der verkauft wird, kommt aus einer der vielen Apfelplantagen dieser Gegend. Im „Haus des Apfels“ (Äpplets hus) erwarten die Besucher zudem verschiedene Ausstellungen – unter anderem mit 300 verschiedenen Apfelsorten

Es liegen bisher noch keine Kommentare vor.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter