Inlagt Sill (Eingelegter Hering)

Allgemein, Feiertagsrezepte, Fisch, Küche

Zutaten:

1 Dose gewässerte Heringsfilets ( 4 Filets )
2 Zitronen
0,15 l Zucker
0,15 l Wasser
1 TL ganze Nelkenpfefferkörner
1TL ganze weiße Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
1 Stange Porree
1 Sträußchen frischer oder
1 Paket tiefgefrorener Dill (0,1 l)

Zubereitung:

Zitronen auspressen. Aus Zitronensaft, Wasser, Zucker und Gewürzen einen Sud machen. Sud sieden, aber nicht kochen lassen. Abkühlen lassen. Sill gut abtropfen lassen, in Stücke schneiden, Porree schneiden und Zwiebel hacken. Zwiebel, Porree, Hering und Dill in einem Weckglas abwechselnd schichten. Sud gut abseihen und über den Hering gießen. Vor dem Servieren den Sill eine Nacht stehen lassen.

(Autor: Karsten Piel)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge