Biff á la Lindström (Hackbeefsteak)

Allgemein, Fleisch, Küche

„Biff“ ist vom englischen „beef“, also Rindfleisch(-steak) abgeleitet. Liest man es in Schweden auf der Speisekarte, ist dabei in den meisten Fällen ein Hacksteak gemeint. Biff erinnert an flache und sehr schmackhafte Bouletten. Sie sind oft hausgemacht und haben einen hohen Rindfleisch-Anteil. Es gibt aber auch „biffar“ aus Wild- oder Lammfleisch, sie heißen dann „viltfärsbiff“ bzw. lammfärsbiff“. Das Wörtchen „färs“ bedeutet in diesem Fall „Farce“, also die Fleischmasse zum Braten.

Zutaten:

300 g Hackfleisch
1 Ei
3 EL fein gehackte eingelegte rote Beete
2 EL fein gehackte, in Butter gedünstete Zwiebel
1 EL fein gehackte Kapern
2 EL Sahne
2 EL Rote-Beeten-Saft
Salz und Pfeffer
2 EL Butter oder Margarine

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleischmasse zu kleinen Hacksteaks formen und bei mittlerer Hitze in Butter oder Margarine braten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Mit der Fähre von Stockholm nach Helsinki

Mit der Fähre von Stockholm nach Helsinki

Wer in seinem Schweden-Urlaub ein bisschen Zeit mitbringt und etwas ganz besonderes erleben möchte, dem kann man nur empfehlen, eine Fährreise nach Finnland, zum Beispiel nach Helsinki zu unternehmen. Nicht nur weil man auf der Fahrt die wunderbaren Schären vor...

mehr lesen
Mit der Fähre von Stockholm nach Helsinki

Wallenbergare

Der Wallenbergare ist im Grunde ein einfaches Gericht und erinnert an eine große Frikadelle. Das Besondere ist allerdings, dass diese rein aus Kalbshack besteht und dann als Wallenbergare immer mit Erbsen, Kartoffelpuree und Preißelbeeren serviert wird. Der edle...

mehr lesen
Mit der Fähre von Stockholm nach Helsinki

Weißer Elch in Westschweden gesichtet

Ein weißer Elch ist im Südwesten Schwedens zwischen Uddevalla und Tanum (erneut) gesichtet worden. Dass es hier ein Albino-Exemplar der stillen Riesen geben sollte, war schon länger bekannt, - aber nun ist es einem Tierbeobachter und Naturfotografen gelungen, den...

mehr lesen